Back Down to Earth


[Statistik] Monatsrückblick Mai

Da habe ich mich im April so damit gerühmt, eine Menge gelesen und geschaut zu haben - und dann ging das alles im Mai schon wieder den Bach hinunter. Ich hatte einfach zu viel zu tun und bin ganz oft zu nichts gekommen. Außerdem musste ich mich auf das diesjährige Rock am Ring vorbereiten (ein Bericht wird folgen!), da war meine Konzentration sowieso dahin.

#Gelesen im Mai: 4 Bücher

36491925Bildergebnis für das finkenmädchen35015460

1. Only Human von Sylvain Neuvel [gute 4*]
2. Fallende Stadt von Lauren DeStefano [gute 3,5*]
3. Das Finkenmädchen von Nicole Trope [knappe 4*] - Rezension folgt
4. Zeitenfeuer von Michael J. Sullivan [4,5*

Gelesene Seiten: 1743
Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: ca. 436
 Gelesene Seiten pro Tag: etwa 56
Durchschnittsbewertung: 4*

Die Anzahl der Bücher ist also wieder gesunken - dafür kann ich die beste Durchschnittsbewertung des Jahres verzeichnen. Da ich mit "Only Human" und "Zeitenfeuer" aber auch zwei Reihen weitergelesen habe, die ich bereits großartig fand, kommt das nicht sonderlich überraschend. Beide kann ich nur empfehlen!

 # Geschaut im Mai: 2 Kinofilme

  Bildergebnis für avengers infinity war plakatBildergebnis für deadpool 2 plakat er kommt nicht allein

1. Avengers: Infinity War [knappe 3,5*] - Kurzspot folgt
2. Deadpool 2  [4*] - Rezension folgt

Durchschnittsbewertung: 3,75*

Großes Entsetzen überall: Im Gegensatz zu so ungefähr ALLEN anderen fand ich "Infinity War" jetzt nicht so großartig. Ich hatte das Gefühl, den ganzen Film hätte man sich sparen können, der nächste hätte wahrscheinlich gereicht - es bleibt ja eh nichts permanent. Da hat mir "Deadpool 2" schon besser gefallen, auch wenn der dafür das "Women in Refrigerators"-Problem hat. Immerhin legt er den Grundstein für die X-Force, auf die ich mich schon freue.

# Gesuchtet im Mai: 4 Serien

Bildergebnis für preacher season 2 posterBildergebnis für tote mädchen lügen nicht staffel 2 posterÄhnliches FotoBildergebnis für the rain netflix plakat

1. Preacher: Staffel 1, Folgen 7-10 & Staffel 2, Folgen 1-2 [4*]
2. Tote Mädchen lügen nicht: Staffel 1, Folgen 1-6 [knappe 3,5*]
3. Avatar: Staffel 1 & 2 [4,5*]
4. The Rain: Staffel 1, Folge 1 [2*] 

Ebenso wie mit den Büchern bin ich auch mit den Serien nicht so wirklich voran gekommen. Sowieso bin ich grade anscheinend in einer Phase, in der ich alte Serien lieber noch einmal schaue, als mich neuen zu widmen - siehe "Avatar", die immer noch so toll ist wie beim ersten Mal. "Preacher" schaue ich endlich weiter (und weiß jedes Mal wieder nicht, warum ich zwischendurch so lange Pausen mache), ebenso wie "Tote Mädchen lügen nicht", wo mich Clay aber mal wieder so aufregt, dass ich momentan nicht weiterschauen kann. Außerdem hatte ich Anfang des Monats "The Rain" angefangen und dann direkt wieder abgebrochen - hätte ich noch einmal "Vati" hören müssen, ich hätte irgendetwas nach dem Fernseher geworfen.
  
# Neuzugänge im Mai: 0 Bücher

HELL YES! Wenigstens ein Ziel, das geklappt hat...

--

Wie gut, dass im Juni fast nichts anläuft, das mich wirklich interessiert, denn ich werde bei dem schönen Wetter wahrscheinlich sowieso nicht großartig Zeit dafür haben. Einen oder zwei davon würde ich aber ganz gern anschauen.

Jurassic World 2 - Das gefallene KönigreichGoodbye Christopher RobinHereditary - Das VermächtnisAm StrandOcean’s 8Love, Simon

Will ich auf jeden Fall sehen: "Love, Simon" ist die Verfilmung von "Wir in drei Worten", das ich leider noch nicht gelesen habe (Asche auf mein Haupt). Habe ich aber noch vor! Außerdem sieht "Ocean's 8" wirklich klasse aus, da bin ich sehr gespannt.

Will ich vielleicht sehen: Den ersten "Jurassic World" mochte ich ziemlich gern, weil sehr kurzweilig, mal sehen, ob es die Fortsetzung im Kino oder zuhause wird. Außerdem sehe ich mir ja gern die Saiorse Ronan an, von daher interessiert mich auch "Am Strand".

Will ich nicht (im Kino) sehen: Ich bin ein Schisser, daher wird "Hereditary" natürlich never, ever im Kino gesehen. Aber die Story interessiert mich. Wahrscheinlich lese ich im Endeffekt die Zusammenfassung auf Wikipedia. "Goodbye Christopher Robin" ist einer von zwei Winnie the Pooh-Filmen des Jahres (wenn es hier auch mehr um den Autor geht), was ich super schön finde - DVD reicht aber wahrscheinlich.

Was erwartet ihr euch vom Juni?


   Kommentare:

  1. Na das war doch trotzdem ein erfolgreicher Monat, du bist doch zu einigem gekommen :)

    Es wird echt mal Zeit, dass ich die Reihe von Michael J. Sullivan mal anfange. Das erste Buch hatte dir ja auch schon ziemlich gut gefallen? Den Auftakt hab ich als Ebook und auch noch als Taschenbuch irgendwann gekauft :)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mir mehr gewünscht, aber es haben sich den Büchern halt mal wieder die Serien in den Weg gestellt :D

      Die Reihe von Sullivan kann ich dir bisher wirklich nur empfehlen! Band 1 fand ich schon toll, aber der Nachfolger hat diesen sogar noch übertroffen. Gute High Fantasy mit richtig starken Frauen. Solltest du die Bücher anfangen, wünsche ich dir viel Spaß damit!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail und IP-Adresse. Durch Absenden des Kommentars erklärst du dich hiermit einverstanden. Mehr dazu und zum allgemeinen Datenschutz findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Die Bloggerin

About Me
Kittyzer, 22 Jahre alt, früher als Sonne bekannt. Gebürtige Niedersachsin, die für die Arbeit nach Rheinland-Pfalz gezogen ist. Schreibt über Bücher, Filme, Serien und Mainz. Um mehr zu erfahren, klicke hier →

2018 Reading Challenge

2018 Reading Challenge
Kittyzer has read 1 book toward her goal of 65 books.
hide

Aktuelle Lektüre

Aktuelle Lektüre
"Im Turm" von Josiah Bancroft [21/448]

Letzter Kinobesuch

Letzter Kinobesuch
"Mission Impossible: Fallout" am 01.09.
-->