Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick Januar

Jaja, wie das so ist bei mir: Das Jahr ist gerade mal einen Monat und ein paar Tage alt und schon ist meine Motivation irgendwo da, wo ich sie nicht wiederfinde. Das ist aber hoffentlich nächste Woche vorbei - denn nachdem ich diese meine letzten 3 Klausuren schreibe, liegen dann nur noch Tests vor mir (und die Abi-Prüfungen in April und Mai natürlich). Dann habe ich - vielleicht - ja mal wieder Zeit für Bücher und Kino...?

# Gelesen im Januar: 5 Bücher

von Karin Slaughter
von Lynn Raven
3,5 Punkte
knappe 3 Punkte

Jäger der Nacht
von Jennifer Niven
von Nalini Singh
4,5 Punkte
2,5 Punkte
[nicht rezensiert]

von Jonas Winner
4 Punkte

Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 
ca. 426
Gelesene Seiten: 
2128
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 69
Durchschnittsbewertung: 3,5*
--
Neuzugänge: 5
Abgelesen:  5
Neuer SuB-Stand Juni: 75

# Geschaut im Januar: 1 Kinofilm

von Alejandro G. Iñárritu
Mein nächster Kinobesuch
4,5 Punkte

Durchschnittsbewertung: 4,5* (logisch)

Tatsächlich ist mein Flop des Monats ein Buch von Nalini Singh. Nalini Singh! Ich kann es nicht fassen, meine Freundin Lisa kann es nicht fassen, und meine Katze auch nicht. Aber was soll ich sagen, mit Gestaltwandlern hab ich's eh nicht so und dieser Band war echt...lassen wir das. Leider war auch Lynn Ravens neuer Roman nah am Flop - ich hoffe, da kommt nächstes Mal wieder etwas Besseres. 
Immerhin gab es mit dem einen Film, "The Revenant", und dem Buch "All die verdammt perfekten Tage" auch zwei tolle Highlights, die ich jedem nur empfehlen kann.

Und nun zu den Kinofilmen - ich bin zwar wieder spät dran aber bei so großartig aussehenden Perlen diesen Monat muss das einfach sein.

Deadpool FilmplakatSisters FilmplakatColonia Dignidad - Es gibt kein Zurück FilmplakatErschütternde Wahrheit FilmplakatHail, Caesar! FilmplakatMidnight Special FilmplakatDer geilste Tag FilmplakatSpotlight Filmplakat

"Deadpool" ist NATÜRLICH schon fest eingeplant (für Freitag) und wird eh der beste Film mit dem heißesten Arsch ever. Oder so. "Sisters" ist dann zwar eigentlich gar nicht mein Film, so als Party-Komödie, aber mit Tina Fey und Amy Poehler gucke ich eben auch fast alles und daher muss der sein. "Midnight Special" klingt sehr...special und interessant, aber ich wette der wird's nur auf DVD (wegen unseres Kaff-Kinos) und "Hail, Caesar" hat zwar eine tolle Besetzung, aber er ist von den Coen-Brüdern und deren Filme mag ich nun mal nicht (aber für euch hab ich ihn trotzdem aufgeführt). Zuletzt "Spotlight" über die Aufdeckung der Missbräuche durch die Kirche, der sehr spannend aussieht und ja schon viele Preise gewonnen hat. Der ist auch definitiv eingeplant!

Wie war euer Januar, und habt ihr vor diesen Monat ins Kino zu gehen?

   Kommentare:

  1. Mein Januar sah insgesamt sehr ähnlich aus, "The Revenant" haben wir auch noch geschaut! :D
    Ich weiß nicht, ob ich mich jemals davon erholen werde, dass du ein Singh-Buch so schlecht fandest :'( Aber aber, noch gebe ich die Hoffnung ja nicht auf: Judd & Brenna werden es wieder raus reißen (irgendwann) - da bin ich mir ganz sicher!

    Ich wünsche dir viel Erfolg für Februar, in jeder Hinsicht und bin gespannt auf deine Meinung zu "Deadpool" - bis jetzt kann ich damit noch gar nichts anfangen :x
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatten wir eigentlich über "The Revenant" gesprochen? :O Kann mich gar nicht erinnern!
      Ich werde mich mit Sicherheit auch nie von diesem Singh-Desaster erholen, das kannst du mir glauben O.o Ich will mal stark hoffen, dass Band 3 einfach ganz anders ist :D
      Und dass du mit "Deadpool" nichts anfangen kannst ist einfach...*schnappatmung* unverständlich :D

      Löschen
    2. Hatten wir eigentlich über "The Revenant" gesprochen? :O Kann mich gar nicht erinnern!
      Ich werde mich mit Sicherheit auch nie von diesem Singh-Desaster erholen, das kannst du mir glauben O.o Ich will mal stark hoffen, dass Band 3 einfach ganz anders ist :D
      Und dass du mit "Deadpool" nichts anfangen kannst ist einfach...*schnappatmung* unverständlich :D

      Löschen
  2. "Spotlight" möchte ich mir auch unbedingt ansehen, was in erster Linie daran liegt, dass die Story sehr interessant klingt, aber auch, weil ich gerne alle oscarnominierten Filme vor der Verleihung schaue (was ja leider nicht immer klappt, siehe: "Raum").
    Bei Comicverfilmungen war ich eigentlich immer zu haben und der Trailer zu "Deadpool" sieht auch vielversprechend aus, aber ich wurde in den letzten Jahren so oft enttäuscht, dass ich vielleicht auf die DVD warten werde.

    Was ich mir heute Abend noch anschauen werde, ist "Anomalisa", der aber bereits seit Ende Januar läuft. Ich verspreche mit sehr viel davon, auch wenn er, trotz Oscarnominierung, leider noch sehr unbekannt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Spotlight" wird es jetzt bei mir zwangsläufig auf DVD, da ich es nicht extra in eine andere Stadt geschafft habe. Da ist er dann aber ein Muss, die Geschichte finde ich einfach zu wichtig!

      Und ich will mal sehr hoffen, dass du "Deadpool" bereits im Kino gesehen hast oder es noch wirst, denn der Film lohnt sich wirklich, wirklich - insbesondere für Fans des Genres und auch des Antihelden, aber auch sonst. Einfach zu witzig!

      "Anomalisa" lief bei uns leider auch wieder nicht, aber da hoffe ich einfach mal aufs Kino für Kenner. Wie war der denn?

      Löschen
  3. ich freu mich ja schon so, wenn ich wieder bücher kaufen darf und dann (hoffentlich) an "All die perfekten Tage" denke :D Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, was ich mir als nächstes im Kino ansehe. Ich freue mich ja jz wahnsinnig, wenn morgen endlich "alles steht Kopf" als Dvd rauskommt :D
    und mein Jänner war sehr ... schräg. Und ich glaube, Februar wird irgendwie nicht besser :'D
    liebe grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will auch hoffen, dass du an das Buch denkst - und wehe dir, du durftest wieder Bücher kaufen und hast das nicht mitgenommen :D (Apropos, wieso durftest du nicht?)
      Und "Alles steht Kopf" wird auch noch bei mir einziehen - aber erst, wenn die DVD weniger kostet :D

      Löschen

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Caraval" von Stephanie Garber [42/400]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"John Wick: Chapter 2" am 16.02.

Empfohlener Beitrag

[Serienrezension] Tote Mädchen lügen nicht

"Einige von euch waren bemüht. Niemand war bemüht genug. Nicht mal ich selbst." STORY Hannah Baker hat Selbstmord bega...

Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter