Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick Januar

Kaum hat das neue Jahr begonnen, läuft es endlich wieder viel besser mit dem Lesen - und auch mit den Filmen. Ich bin begeistert! Vielleicht brauchte es tatsächlich nur diese 10 Tage Urlaub während der Feiertage, um zur alten Stärke zurückzufinden. Zwar war ich in den letzten Tagen des Januars auf einer anstrengenden Produktion und damit immer 12 Stunden weg, was mir keine Zeit für irgendwas ließ - aber trotzdem kann sich das Ergebnis, finde ich, durchaus sehen lassen.

# Gelesen im Januar: 6 Bücher

313655023340067431940491135722563300126133820530

1. Die Magier Seiner Majestät von Zen Cho [sehr knappe 4*]
2. Alleine bist du nie von Claire Mackintosh [gute 4*] - Rezension folgt
3. Tage zwischen Ebbe und Flut von Carin Müller [3*]
4. Dämonen des Lichts von L. A. Weatherly [knappe 2,5*] - Kurzspot folgt
5. Es beginnt am siebten Tag von Alex Lake [2*]
6. Angstmädchen von Jenny Milewski [4*]

Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: etwa 414
Gelesene Seiten: 2485
Gelesene Seiten pro Tag: 80
Durchschnittsbewertung: 3,25*
--
Neuzugänge: 4
Abgelesen: 6
Neuer SuB-Stand Februar: 72

# Geschaut im Januar: 2 Filme

http://cdn1-www.comingsoon.net/assets/uploads/gallery/la-la-land/festival-poster.jpg http://assets.cdn.moviepilot.de/files/3a794e75d011757ef648f86f0248608d419e45b35cd5881353a467f82e8d/DE_Hauptplakat_BEAUTY_NL.jpg

1. La La Land [4,5*]
2. Verborgene Schönheit [3*] - Kurzspot folgt

Durchschnittsbewertung: 3,75* 

Da ich wohl immer nur eine Sache gleichzeitig verbessern kann, hat meine Bewertungen mal wieder ein wenig unter der Anzahl der Bücher gelitten. Diesem Thema werde ich mich dann wohl im Februar widmen - für den Januar habe ich so leider kein Highlight zu küren. Dafür war ich aber wieder mehr im Kino und kann euch allen "La La Land" nur ans Herz legen.

Serien habe ich letzten Monat eher weniger schaut (wohl im direkten Zusammenhang mit den Büchern). Im Februar wird sich das nun aber mit Sicherheit wieder ändern, schließlich läuft ab morgen auf Netflix "Santa Clarita Diet" und auf Amazon muss ich noch die 3. Staffel von "Mozart in the Jungle" beenden. 

Und zum Glück wird es auch im Kino nicht langweilig. Viele spannende Filme laufen an - zu viele schon fast. Da kann man sich ja kaum entscheiden.


Hidden Figures - Unerkannte HeldinnenLive by NightThe LEGO Batman MovieThe Girl with All the GiftsEmpörungFencesJohn Wick - Kapitel 2A Cure for WellnessLion - Der lange Weg nach HauseLoving

Ich habe mich hier übrigens nur auf die Filme beschränkt, die ich wirklich gern sehen würde. Haha, ja. Das schaffe ich natürlich nicht (und wenn doch, bin ich pleite). Daher beschränke ich mich wohl oder übel auf etwa 3-4 Kinobesuche.

"Live by Night" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Dennis Lehane und da ich die Werke des Autors LIEBE, muss ich den Film natürlich schauen - Ben Affleck mag ich in Thrillern auch durchaus mal ganz gerne. Auch "The Girl with all the Gifts" ist eine Buchadaption und muss daher geschaut werden.
Ganz fest eingeplant ist auf jeden Fall "John Wick 2", auch wenn ich nicht weiß, wie dieser an Teil 1 herankommen soll.
Und zuletzt würde ich noch gerne "A Cure for Wellness" sehen, da sich da aber momentan alle Freunde beharrlich weigern, wird es vielleicht doch "Lion", einfach wegen Dev Patel.

Seid ihr mit eurem Januar zufrieden? Und wie stellt ihr euch den Februar vor?

   Kommentare:

  1. When there's a new Gangstermovie out but it has Ben Affleck in a leading role -.-
    Haha :D Also ich liebe Gangsterfilme ja eh und der Trailer gefällt mir ziemlich gut. Aber Ben Affleck.. nee, sorry. Ich denke, er ist ein toller Regisseur und einer, der hinter den Kulissen in Hollywood ganz viel tolles schaffen kann, aber ich mag ihn als Schauspieler einfach nicht :( Vermutlich werde ich den Film trotzdem gucken.
    Und wie du weißt, stimmen ja auch meine anderen Filme auf der Watchlist zum großen Teil mit deinen überein.
    "Verborgene Schönheit" will ich auch noch sehen. Deine 3* sind auch in etwa das, was ich erwarte. Nichts weltbewegendes, aber vielleicht ganz nett für einen Sonntagnachmittag oder so :)
    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es tut mir natürlich sehr Leid, dass dir der Film von Ben Affleck kaputt gemacht wird :D Genau so geht es mir ja mit Ewan McGregor. Der wäre für mich auch nie ein Grund, ins Kino zu gehen. Von Affleck bin ich als Schauspieler auch kein großer Fan, aber dass die Thriller mit ihm meist gut sind, kann man halt kaum leugnen...

      So wie du würde ich "Verborgene Schönheit" auch in etwa beschreiben. Ich fand ihn ein wenig unlogisch, zu vollgepackt und den Plottwist hab ich ja ab Minute 40 gewusst. Aber für ein paar nette, emotionale Stunden ist er zu empfehlen ;)

      Löschen
  2. Da hast du echt einige Bücher geschafft. Ich war beim Lesen nicht unbedingt fleißig. Habe zwar über die Weihnachtsferien ein bisschen weitergelesen, aber danach stand dann so viel für die Uni an, dass mir die Zeit fehlte und als ich dann noch krank im Bett lag, fehlte mir mit den Kopfschmerzen und Schwindel die Lust. Werde erst in den Semesterferien wieder loslegen.

    Wünsche dir ja auch viel Spaß bei all den Filmen im Kino und bin mal gespannt, wo du es reinschaffst ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ja was die Jury angeht und auch die Auswahl der Nominierten, da kann ich den Kritikpunkten leider auch zustimmen. Das ist für mich auch das größte Mano an den Oscars und es untergräbt ja auch dessen Glaubwürdigkeit. Finde da müsste sich endlich mal ein bisschen was ändern. Die Show an sich finde ich auch immer etwas zäh. Gibt viele Stellen die sich ziehen, zu viel Werbung und somit ist das echt ein Kampf da wach zu bleiben. Also mal schauen, ob ich durchhalte. Letzten Endes schaue ich mir das halt dann doch gerne an, nur um zu sehen, wer nun gewinnt und all die tollen Kleider zu bestaunen.

    Ich habe das Gefühl, dass das irgendwie auch das Mantra des Jahres wird xD. Es kommt ja noch so viel Tolles, das bald anläuft. Man kann sich da als Filmfan echt nicht beklagen.

    Bin mal gespannt, was du dann zu den Buchverfilmungen schreibst, ob man die gut getroffen hat. Bei Live by Night habe ich jetzt schon die ersten negativen Stimmen gehört. Und danke, dass du mich auf Bailey aufmerksam gemacht hast. Ich hatte das gar nicht mitbekommen und nun auch noch mal recherchiert. Habe den Film jetzt rausgenommen. Möchte sowas nicht unterstützen. Bin ja ein großer Tierliebhaber und finde das geht gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso wie dir im Januar erging es mir ja die letzten 2 Monate 2016 - daher musste ich nun unbedingt mal etwas ändern, ich bin ja nicht mehr hinterher gekommen. Ich denke bis im April "Iron Fist" bei Netflix startet, wird das noch gut gehen :P Aber vielleicht läuft es ja tatsächlich in deinen Semesterferien gut, das würde ich dir wünschen ;)

      Zu Bailey übrigens noch: Ich wollte dir auf keinen Fall den Film vermiesen, er sollte ja sogar sehr schön das Leben eines Hundes darstellen. Nur die Praktiken sind mir eben auch sauer aufgestoßen. Freut mich daher, wenn ich dir helfen konnte ;)

      Löschen
  3. Ich freue mich sehr, dass es bei dir zum Start des neuen Jahres so ausgesprochen gut lief! :) Das mit der Bewertung wird schon noch, obwohl ich bei "Dämonen des Lichts" und den 2,5 Punkten doch schlucken musste :D Das ist aber noch gehörig schlecht geworden! Fühle mich jetzt auch ganz schlecht und bin mir sehr unsicher, was ich dir als nächstes aussuchen soll...
    Ich habe leider nicht allzu viel geschafft, weil ich mich eingelebt habe, aber ich gucke mal, dass es im Februar besser wird. Habe dann auch Mitte des Monats Urlaub - na mal sehen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg für Februar - sowohl beim Lesen als auch bei den Kinogängen! Ob für mich im Februar Kinobesuche drinnen sind, kann ich so noch gar nicht sagen. Fest steht nur, dass ich "La La Land" irgendwie noch sehen muss. Läuft bei uns im Kino gar nicht... :( Aber da ich Emma Stone und Ryan Gosling so liebe... <3 Es MUSS noch sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch, du, das kann ich dir sagen. Hatte ja eher sehr schlechte Phasen (und momentan läuft es auch wieder nicht so großartig).

      Wie ich dir ja schon bei WA schrieb, tut mir die Sache mit "Dämonen des Lichts" auch echt leid. Ich kann mir sogar vorstellen, dass mir das so vor 4-5 Jahren auch besser gefallen hätte :D Aber wenn es dann ewig lange nur um entsetzlich kitschige Liebesschwüre geht, hört es bei mir einfach auf :D

      Bei dir wird es mit dem Lesen ja spätestens wieder besser, wenn wir gemeinsam "Delirium" lesen! Jawohl!

      "La La Land" kann ich dir ansonsten nur ans Herz legen. Seltsam, dass der bei euch nicht läuft, den haben die Kinos für die Awards-Season eigentlich extra noch mal rausgeholt. Ich kann mir gut vorstellen, dass du von Emma und Ryan auch sehr angetan sein wirst!

      Löschen
  4. "Hidden Figures" habe ich schon gesehen und fand ihn eigentlich auch gut. Der Rassenhass in Amerika wird überzeugend dargestellt, allerdings muss ich den Film auch etwas kritisieren: wieder mal zu patriotisch und typisch russenfeindlich.
    Schade, dass wir uns nicht persönlich kennen, denn ich wäre sehr gern bereit "A cure for wellness" zu sehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, das ist ja leider das Problem amerikanischer Filme, dass sie da irgendwie und irgendwo immer noch ihre Agenda unterbringen müssen. Hab auch gehört, dass er nicht so in die Tiefe gehen soll, wie man sich das wünschen würde. Ins Kino werde ich es wohl eh nicht mehr schaffen, aber auf DVD werde ich dann mal schauen, was ich so davon halte.

      Und ja, das ist wirklich schade, das wäre doch perfekt! Wir wären beide glücklich :D

      Löschen

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"ES" von Stephen King [1029/1536]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Good Time" am 30.10.

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter