Back Down to Earth

[Beutezug] Juli - 2

Irgendwie hält das warme Wetter mich persönlich dazu an, mir andauernd neue Bücher besorgen zu müssen - ich vermute, dass mein Postbote bereits weint. Aber irgendwie kann ich das auch nicht ändern, es überkommt mich halt manchmal einfach ;) Bis Anfang August ist mit den Neuzugängen aber voraussichtlich endlich mal Schluss.


Wren Connolly died when she was twelve years old. One hundred and seventy eight minutes later, she came back to life as a Reboot and has been serving as a crime fighting, special ops soldier for the last five years. As a Reboot, the more minutes you were dead, the faster, stronger, and less human you are. As a number 178, Wren is more than just a lethal fighter. She is the deadliest Reboot in the Republic of Texas. 
As a number 22, Callum Reyes is practically still human. He moves too slowly, asks too many questions, feels too many emotions. Wren's never had a trainee this hopeless before, but even as she teaches him what it means to be a Reboot, Callum is reminding her just how human she really is. Then Callum refuses to perform an assignment, and Wren is commanded to eliminate him. Wren has never disobeyed an order, but now she'll do whatever it takes to save Callum's life.

Da ich leider immer noch auf mein anderes bestelltes englisches Buch warte, aber dennoch mal wieder eines lesen wollte, habe ich mir jetzt als Übergang dieses hier zugelegt. Die Story klingt sehr innovativ und spannend, die Reviews sind unglaublich positiv - das könnte mal wieder ein Lieblingsbuch werden...

Nashville oder Das Wolfsspiel - Antonia Michaelis
Die achtzehnjährige Svenja findet in einer Abseite ihrer neuen Tübinger Studentenwohnung einen verwahrlosten, stummen 11-jährigen Jungen und nimmt ihn bei sich auf. Nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt sie ihn Nashville. Als eine Serie von Morden an Obdachlosen die Stadt in Aufruhr versetzt, wird Svenja unruhig. Hat Nashville, der immer wieder heimlich verschwindet, etwas damit zu tun? Bald schon merkt sie, dass nicht nur Nashvilles, sondern auch ihr Leben bedroht ist.

Bekanntlich mag ich Antonia Michaelis' Bücher sehr, sehr gerne und so ist auch dieses Pflicht für mich - welch ein Glück also, dass ich zu den Glücklichen der Leserunde auf Lovelybooks gehöre!

Falling Kingdoms 01 - Morgan Rhodes
Das Reich des Westens steht vor einer tödlichen Zeitenwende. Drei Königreiche ringen um die Macht, drei Königshäuser kämpfen ums Überleben. Die 16-jährige Cleiona vom Haus Bellos muss sich auf die gefahrenvolle Reise durch eine untergehende Welt begeben, wenn sie die alte Magie der Elemente wiedererwecken und ihr Königreich retten will. Denn zwei Heere ziehen gegen ihr Haus in den Krieg. Unter den Angreifern sind Jonas, der aufbrausende junge Berater des Königs von Paelsia, und Magnus, der kühle Thronfolger von Limeros. Die Schicksale der drei jungen Menschen sind untrennbar miteinander verbunden, und inmitten von blutigen Schlachten und höfischen Intrigen müssen sie bald erkennen, dass das Herz tödlicher sein kann als das Schwert.

Ein grandios klingender Fantasyroman mit extrem positiven Bewertungen für das Original. Ich hole mir ja mittlerweile prinzipiell keine Bücher mit schlechten Bewertungen mehr ins Haus, daher ist dieses hier eine echte Wohltat. Ich freu mich drauf!

Verlieb dich nie in einen Vargas - Sarah Ockler
Jude Hernandez hat eine Menge von ihren Schwestern gelernt, aber die wichtigste Regel lautet: Verlieb dich nie in einen Vargas! Sogar einen Blutseid hat sie darauf geschworen. Jetzt lebt Jude als einzige der Schwestern noch bei ihren Eltern, es ist der letzte Sommer vor dem College. Um ihren kranken Vater aufzuheitern, hat sie einen jungen Mechaniker angeheuert, der das Vintage-Motorrad ihres Vaters reparieren soll. Kann sie etwas dafür, wenn er gut aussieht? Und unerwartet süß ist? Und Emilio Vargas heißt? Schließlich handelt es sich um eine reine Geschäftsbeziehung und von einer Vargas-Flirtattacke lässt sie sich schon mal gar nicht durcheinander bringen. Aber Judes eiserne Abwehr erhält erste Risse. Wird zum dritten Mal ein Vargas das Herz einer Hernandez brechen?

Um ehrlich zu sein erinnert mich die Story dieses Buches sehr an die des im April von mir so heiß geliebten "Mein Sommer nebenan". Auch hier gibt es wieder eine "verbotene" Liebe. Ich hoffe dennoch, dass sich das Werk von anderen abhebt ;)

Und euch wünsche ich einen angenehmen Montag!

   Kommentare:

  1. Hehe, bei mir wirkt sich das Wetter ebenfalls massiv auf meine Kauflust aus. Allerdings weint bei mir mittlerweile eher mein Konto xD

    Schöne Neuzugänge ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. "Nashville" hab ich letzten Monat gelesen, es war mein erstes Buch der Autorin und es hat mir leider gar nicht gefallen :/... Dazu wird es auch eine Rezension bei mir geben ;)!
    Hast du's denn schon angefangen?

    Flammendes Erwachen hört sich aber sehr gut an :)!

    Alles Liebe, clärchen

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die liebe Büchersucht! Mich hats am Samstag auch schon wieder wie magisch in unseren Thalia gezogen - den bösen Blick, den die Sandi mir zuwarf, als ich nach circa 2 Minuten mit zwei Büchern vor der Brust zur Kasse maschierte, ignorierte ich dabei gekonnt. Ich schiebs auch einfach mal auf die unerträgliche Hitze. Da ist man einfach nicht man selbst. :)

    Ich bin gespannt wie dir die Bücher gefallen werden. Von Antonia Michaelis will ich auch unbedingt noch etwas lesen, wo doch alls so begeistert von den Werken der Autorin sind. "Nashville oder das Wolfsspiel" klingt da auch sehr spannend. Dann mal herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der LB-Leserunde.

    "Verlieb dich nie in einen Vargas" habe ich dann schon gelesen. Meine Review dazu stelle ich die Tage bei Amazon ein. Also ich fand es sehr lesenswert und viel tiefgründiger als erwartet. Von der Atmosphäre her erinnerte es mich an eine Mischung aus "Du oder das ganze Leben" sowie "Mein Sommen nebenan" - Ähnlichkeiten gingen mir während des Lesens also auch durch den Kopf. Aber keine Angst die Story ist schon eine andere/eigene und für mich persönlich hebt sie sich schon ab. Das Rad komplett neu erfunden hat die Autorin aber natürlich auch nicht. Doch wie sie es letztlich umgesetzt hat, gefällt mir! Ich bin hier sehr gespannt auf deine Meinung und hoffe es kann dich ebenso mitreißen wie mich.

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir weint auch mein Konto, aber das weißt du ja! Ich glaube, so schnell ändert sich das auch nicht wieder...

    Das Drama mit deinem englischen Buch erlebe ich ja live immer mit - so wünsche ich dir, dass das andere schnell ankommt und dir auch gleichzeitig viel Spaß mit diesem hier!

    Auch bei "Falling Kindoms" herzlich viel Spaß - vielleicht klappt es ja bei mir auch noch ;) Oder es ist so wie "Mystic City" und will einfach nicht zu mir :o :(

    Die anderen beiden Bücher sprechen mich spontan auch nicht besonders an, deswegen weite ich das jetzt mal nicht weiter aus ;)

    Liebste Grüße :*

    AntwortenLöschen
  5. @Misty:
    Ich habe zum Glück einen Nebenjob, bei dem ich mir etwas dazu verdiene, weswegen mein Geldbeutel die Käufe ganz gut verkraftet. Dennoch - ich sollte mich zügeln :D
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern ;)

    @Clärchen:
    Ich habe jetzt die ersten 3 Seiten gelesen, kann daher also natürlich noch nichts sagen ;) Mit Antonia Michaelis' Stil muss man definitiv zurechtkommen - ich persönlich liebe ihre Geschichten und bin mal sehr gespannt, wie es mit "Nashville" aussieht...

    @Reni:
    Hach, ich freue mich, dass ich nicht alleine damit bin, bei unerträglich heißem Wetter Bücher zu kaufen ohne Ende. Es ist ein Fluch! Mich würde jetzt aber sehr interessieren, was du dir ausgesucht hast ;)
    Vielen lieben Dank für deinen Glückwunsch ;) Ich bin auf "Nashville" auch sehr gespannt, vor allem, da ich nach den vorigen Büchern so hohe Erwartungen habe. Hoffentlich können die erfüllt werden!
    Und vielen Dank auch für deine kurze Meinung zum "Vargas"-Buch - da bin ich ja jetzt noch viel gespannter! Tiefgründige Sommer-Lektüre ist ja immer schön, und wenn es den genannten Büchern zwar ähnelt, aber nicht genauso ist, könnte es mich durchaus begeistern. Ich mag solche Bücher ja bekanntlich ;) Ich schaue dann die Tage mal bei Amazon vorbei, vielleicht finde ich deine Rezension ja...

    @Lisa:
    Ich danke dir wegen deiner Wünsche zum englischen Buch - du kannst dir sicher sen, ich werde dich damit auch noch weiter volllabern :D
    Ich hoffe, dass "Falling Kingdoms" bei dir die Tage dann mal einziehen darf - wir wollen da ja schließlich echt nicht die gleiche Tragödie wie mir, du sagst es, "Mystic City"! [Ich lache immer noch :D]
    Das wird schon!

    AntwortenLöschen

Der Blog wird 7!

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Ich bin nicht tot" von Anne Frasier [14/432]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Paddington 2" am 02.12.

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter