Back Down to Earth

[Beutezug] Die letzten Neuzugänge 2014

Zu später Stunde gibt es nun bei mir die letzten Neuzugänge dieses Jahres zu sehen, dass in zwei Tagen schon wieder vorbei ist. Dringend nötig ist das nun auch, denn der letzte Beutezug-Post ist schon etwa zwei Monate her. Nachdem ich es im September und Oktober nämlich etwas übertrieben hatte, hieß es erst einmal, sich am Riemen zu reißen. Infolgedessen ist auch hauptsächlich mein DVD-Regal gewachsen - zum Glück!



Hannah ist 15. Sie mag Jungen, sie mag Sex – und sie ist schwanger. Sie weiß zwar, von wem, aber das kann sie auf gar keinen Fall sagen. Aaron ist 16. Er ist neu auf Hannahs Schule, weil an seiner alten Schule etwas Schlimmes passiert ist. Und Aaron gibt sich die Schuld daran. Seit dem hat das Gefühl, etwas wiedergutmachen zu müssen. Und so stellt er sich vor Hannah, als eine fiese Facebook-Seite mit dem Titel ›Wer ist der Vater?‹ online geht. Mehr noch, er gibt sich offiziell als Vater des Babys aus, mit aller damit verbundenen Verantwortung. Doch kann so eine ›rein platonische‹ Vaterschaft gut gehen?

Der Titel des Romans gefällt mir zwar gar nicht, weil er total albern wirkt - die Geschichte interessiert mich dafür aber umso mehr, und die Kritiken zum Original machen richtig Lust. Das könnte mal wieder ein berührender Jugendroman mit Tiefgang werden.

Jamie kann nicht glauben, dass gerade er ein sagenumwobener Wanderer sein soll. Eigentlich wollte er nur sein neues Computerspiel starten, als er sich plötzlich in Brior wiederfindet. Von monströsen Spinnen verfolgt, fordert sein Abenteuer all seinen Mut, doch lauert auf Jamie ein weitaus größerer Feind ...

Corniela Franke ist eine den Lesern sehr nahe und noch recht frische Autorin, die, nachdem sie einige Romane selbst veröffentlicht hat, im Herbst 2015 ein Buch bei cbt veröffentlichen darf. "Jamies Quest" entstammt dem Fantasy-Genre, hat viele Rollenspiel-Anleihen und ist außerdem meine momentane Lektüre, zu der es bald eine Rezension geben wird.

Spoiler! Die dritte Staffel der grandiosen Familiensaga bringt uns ins Jahr 1920, England erholt sich gerade von den Wirren des 1. Weltkriegs. Im Mittelpunkt stehen erneut die Crawleys und ihre Bediensteten in Downton Abbey, ihr Leben im herrschaftlichen Haus, geprägt von Liebe und Ehrgeiz, Träumen und gebrochenen Herzen. 
Ob neue Familienmitglieder oder eifersüchtige Konkurrenzkämpfe in der Dienerschaft, die scheinbar sichere, unbeschwerte und wohl geordnete Welt von Downton Abbey wird durch Leidenschaften - sowohl bei den Herrschaften als auch bei den Bediensteten - ins Wanken gebracht. In den Jahren des Umbruchs nach dem Krieg bleibt nichts, wie es war. Eine Wirtschaftskrise erschüttert das Land und auch die Crawleys kämpfen um ihr geliebtes Downton Abbey.

Nachdem die letzten beiden Staffeln der opulenten Familiensaga im ARD zur Weihnachtszeit gezeigt wurde, gab es die dritte nun zu einer unmöglichen Zeit am Samstag zu sehen - und musste daher also als DVD her. Eine gute Investition, denn erneut wartet die Serie mit genialen Charakteren, leisem Witz und viel Drama auf. Nach dem bösen, bösen Ende muss nun schnellstens die 4. Staffel her.

Shameless [Staffel 1 & 2]
Säufer, Tunichtgut und Weiberheld. Nicht gerade das, was man sich als Vater wünscht... Dürfen wir vorstellen: Frank Gallagher, der seine sechs Kinder fast so sehr liebt wie Alkohol, Zigaretten, den monatlichen Scheck von der Sozialhilfe - und Alkohol. So bleibt es an der ältesten Tochter Fiona hängen, die Familie zusammenzuhalten und sicherzustellen, dass jeder (außer natürlich Frank) hart dafür arbeitet, dass die Stromrechnung bezahlt ist und Essen auf den Tisch kommt. 

"Shameless" habe ich ja bereits in den letzten Kurzspots vorgestellt und hoch gelobt - und nun bekommt die Serie auch hier noch einmal eine Erwähnung. Ich habe allerdings immer noch nicht mit Staffel 2 angefangen, weil ich nicht dazu gekommen bin. Wird aber noch nachgeholt!

Trent McCauley ist sechzehn und ein Genie: Aus dem Internet lädt er sich Blockbuster herunter und bastelt aus dem Material neue Filme. Dass das illegal ist, kümmert ihn wenig. Bis er erwischt wird. In seiner Verzweiflung flüchtet er nach London, in der Hoffnung, dass ihn in der Großstadt erst mal niemand entdeckt. In der Künstler- und Aktivistenszene findet er Unterschlupf und erfährt, dass die Regierung ein neues Gesetz plant: Selbst kleinste Urheberrechtsverletzungen im Internet sollen mit drakonischen Strafen geahndet werden. Trent und seine neuen Freunde ahnen, dass dahinter einige mächtige Medienkonzerne stecken, die das Internet zu ihrem Herrschaftsgebiet erklären wollen. Doch da haben sie nicht mit Trent gerechnet, der genau das tut, was er am besten kann: einen Film produzieren, diesmal zum Zwecke der Aufklärung.

Cory Doctorow ist ein bekannter Blogger, der sich für die Rechte im Internet einsetzt und genau diese Thematik auch in seinen Büchern verarbeitet. "For the Win" hatte mir vor zwei Jahren sehr gut gefallen, mal sehen, ob "Pirate Cinema" da herankommt und wieder genauso gut Kritik an der Politik übt.

Spoiler! Als ein skrupelloses, zerstörerisches Genie - bekannt als Khan - der Föderation den Krieg erklärt, begeben sich Captain Kirk, Spock und die gesamte Crew der U.S.S. Enterprise auf die explosivste Verfolgungsjagd aller Zeiten. Dabei müssen sie alle Kräfte mobilisieren, um die Erde zu verteidigen und die tödliche Bedrohung durch Khan zu eliminieren.

Genau wie den Vorgänger habe ich diesen Streifen leider nicht im Kino sehen können, und das, obwohl hier der allseits vergötterte Benedict Cumberbatch Bösewicht Khan spielt. Das Anschauen muss ich also nun auf DVD erledigen und ich freue mich schon sehr - schließlich fand ich Teil 1 schon ziemlich cool.

Die Wissenschaftlerin Dr. Margaret Matheson und ihr Assistent Tom Buckley untersuchen als Ermittler paranormale Phänomene. Als der legendäre Parapsychologe Simon Silver nach 30 Jahren auf die Bühne zurückkehrt, sieht Tom seine Chance gekommen, diesen Meister seiner Zunft zu entlarven und öffentlich bloßzustellen. Schnell entwickelt Tom eine wachsende Obsession für Silver, dessen Anziehungskraft auf die Massen mit jeder neuen Darbietung unerklärlicher Ereignisse steigt. Und je näher er Silver kommt umso mehr gerät seine Lage außer Kontrolle.
"Red Lights" ist so ein Film, von dem ich nicht weiß, ob ich ihn noch mal schauen kann - aber die Schauspieler und die überraschenden Wendungen haben mich bei der ersten Sichtung damals so überzeugen können, dass ich ihn jetzt auch im Regal stehen haben wollte. Ich kann ihn jedenfalls nur empfehlen!

Der 21-jährige Tim wird von seinem Vater in ein ganz besonderes Geheimnis eingeweiht: Alle Männer der Familie besitzen die Fähigkeit, durch die Zeit zu reisen. Er kann in seine Vergangenheit zurückkehren und jede Situation so lange neu durchleben, bis er mit dem Ausgang zufrieden ist. Mit Hilfe dieser ungewöhnlichen Gabe versucht Tim, das Herz der wundervollen Mary zu erobern. Doch so oft er auch die ersten Begegnungen mit Mary in neue Bahnen lenkt - die Liebe folgt ihren eigenen Gesetzen ...

Ein Liebesfilm mit übersinnlichem Touch, ein bisschen Humor und ein wenig Tragik - was kann da schief gehen? Genau, nichts. Über Bill Nighy hätte ich mich zwischenzeitlich kaputt lachen können, ansonsten bringt der Streifen zum Lächeln und Mitfühlen. Nicht überragend, aber sehr schön zum Ansehen.

Spoiler! In einem Reich, das durch die Gier der Mächtigen zugrunde gerichtet wurde, kämpft Falcio val Mond, oberster Kantor der Greatcoats, unerschütterlich für Recht und Ordnung. Als ein grausames Verbrechen an einem Duke und seiner Familie verübt wird, nimmt der Krieger die Fährte des Mörders auf. Doch bald muss er erkennen, dass er das Opfer eines schrecklichen Verrats ist: Ein tödliches Gift jagt durch seine Venen. Plötzlich ist jeder Moment im Kampf gegen den Feind kostbarer denn je. Kann Falcio den Bürgerkrieg verhindern, der das Land ins Chaos zu stürzen droht? Oder wird der Tod ihn vorher zu sich holen?

Nachdem mich "Blutrecht" im Frühjahr total begeistern konnte, bin ich umso glücklicher, Band 2 bereits in den Händen halten zu können, obwohl dieser im eigentlichen Original erst im Juni erscheint. Wie geil ist das denn?! Wird meine nächste Lektüre und ich bin wahnsinnig gespannt!

   Kommentare:

  1. Hallihallo! :)

    sehr schöne Neuzugänge hast Du da!
    Oooh, Du schaust auch Downton Abbey?! Wie toll!
    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit der 4. Staffel. Ich freue mich ja schon so auf die 5.! *-*

    Und "Alles eine Frage der Zeit" möchte ich auch noch anschauen. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir schonmal einen guten Rutsch,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
  2. Ja, "Downton Abbey" ist klasse - auch wenn ich es da immer wieder schade finde, wie viele geliebte Figuren einen verlassen. Ich sage nur Matthew :D Aber ich bin auch schon sehr gespannt und hoffe, dass ich demnächst endlich mal hinterher komme...

    "Alles eine Frage der Zeit" ist ansonsten wirklich ein sehr niedlicher Film, den man sich schon aufgrund der Darsteller wirklich gut angucken kann. Solltest du ihn sehen, wünsche ich dir viel Spaß dabei!

    Danke für deinen Kommentar ;)

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Amrita" von Aditi Khorana [27/320]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Dunkirk" am 29.07.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter