Back Down to Earth

[Tag] Ich möchte unbedingt lesen...

Momentan geistert wieder einmal ein Tag durch die Blogger-Welt: Der nämlich, in dem man aufführen soll, welche 5 Bücher man in nächster Zeit unbedingt lesen möchte. Normalerweise bin ich nun wirklich keine große Tag-Beantworterin, aber diesen finde ich ausnahmsweise mal interessant, und außerdem hat mich die liebe Lisa getaggt. Ich nehme mir heraus, die Reihenfolge so anzupassen, dass das allerallerallerwichtigste Buch zuletzte kommt ;)

Die Aufgabe lautet im Ganzen: Nenne 5 Bücher, die du unbedingt lesen möchtest, liste dabei allerdings keine Fortsetzungen von bereits gelesenen Werken auf. Tagge hinterher 8 weitere Blogger.

Also, los geht's!


Als großer Fan von Schauspieler, Künstler und Schriftsteller James Franco, der irgendwie nie schläft, sondern immer nur arbeitet, möchte ich natürlich schon lange mal seine Kurzgeschichten-Sammlung lesen, die sogar verfilmt wurde. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, und ich weiß gar nicht, weshalb eigentlich. Das muss sich in nächster Zeit mal ändern!


Darf man auch ein Buch nennen, das zum Teil ein Bildband ist? Ich finde, ja. Leser meines Blogs wissen, dass ich glühende Liebhaberin von Batman, Regisseur Nolan und den "Dark Knight"-Filmen bin, daher möchte ich dieses Buch selbstverständlich schon lange in meinem Besitz haben. Nach meinem Geburtstag ist es wohl hoffentlich endlich so weit, und dann geht's rund ;)


Dieses Cover! Dieser Klappentext! Ah! Ich bin total excited bei diesem englischen Roman, der im April diesen Jahres erscheint. Er klingt düster, anders, sehr phantastisch und insgesamt einfach umwerfend. Ich kann es kaum noch erwarten und bin mir jetzt schon ziemlich sicher, dass das Ganze kurz nach dem ET bei mir im Postkasten landen wird.


Ich bin wahrlich kein Fan von Hypes, aber um dieses Buch scheine selbst ich nicht herumzukommen. Zu Tränen rührend soll es sein, wunderschön und absolut mitreißend. Na denn! Das Cover gefällt mir so oder so jedenfalls schon einmal sehr, und ich hoffe, dass es in den nächsten Wochen irgendwie seinen Weg in mein Regal findet.


Nina Blazon gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, weswegen ihr Ende Februar erscheinender neuer Roman hier natürlich nicht fehlen darf. Vorbestellt ist das Buch schon, wird also auf jeden Fall bei mir einziehen, und ich bin unheimlich gespannt. Daher ist es auch verdient auf Platz 1 dieses "Ich möchte unbedingt lesen..."-Posts ;)

--
Nun, das war's von mir. War irgendwie ganz schwer ohne Reihentitel, so fehlt mir in dieser Liste nämlich "Rebel" von Amy Tintera und "Oblivion" von Kelly Creagh :( Aber egal! Es geht nun ans Taggen, doch ich weiß, um ehrlich zu sein, nun wirklich keine 8 Blogger dafür.
Daher gebe ich das Ganze jetzt nur an Claire weiter, die grade wieder aktiv geworden ist, worüber ich mich sehr freue. Alle anderen dürfen sich das Ding einfach mitnehmen, sofern gewünscht.

   Kommentare:


  1. Huhu meine Liebe :)!

    Ich hab den Tag sogar schon gemacht (ich bin furchtbar stolz auf mich) und ich dachte, ich stell dir Link einfach rein und kommentiere gleich noch bei dir.

    http://von-der-muse-gekuesst.blogspot.de/2014/02/ich-mochte-unbedingt-lesen.html

    So, aalso:

    "Was ich dich träumen lasse" hab ich gelesen am Anfang des Monats und irgendwie war ich enttäuscht. Es ist zwar sehr berührend und ein zwei Tränchen zum Ende hin blieben auch nicht aus, aber irgendwie konnte ich teilweise mit der Protagonistin nichts anfangen und der Schreibstil war so Möchtegern-poetisch -.-.
    Bin gespannt, was du sagst ;)!

    Zu meiner Schande muss ich ja gestehen, dass ich noch kein einziges Buch von Nina Blazon gelesen habe. Ich hab es immer vor, aber dann gibt es im Laden irgendwie immer Bücher, die sich vordrängeln..
    Vielleicht wird's ´ja was mit diesem Buch, das klingt echt toll!

    Ich drück die Daumen, dass du die Bücher bald dein Eigen nennen darfst und wünsche dir weiterhin Spaß mit "Am Anfang war das Ende" ^^.

    LG, Clärchen

    AntwortenLöschen
  2. Bei dir kommentiert habe ich ja bereits - und fand deine "Muss"-Bücher mindestens ebenso interessant wie meine ;)

    Deine Rezension zu "Was ich dich träumen lasse" habe ich bereits gelesen und fand deine Meinung sehr, mhm, anders - weil alle anderen so begeistert sind. Ich besitze das Buch mittlerweile und bin sehr gespannt - kommt ja des Öfteren mal vor, dass wir uns einig sind ;)

    Und wenn du noch nichts von Nina Blazon gelesen hast, solltest du damit ganz dringend mal anfangen! Die Frau schreibt wirklich grandiose und kreative Einzelbände, die immer und immer wieder aufs Neue beeindrucken.

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Serienrezension] Tote Mädchen lügen nicht

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Tote Helden" von Michael Peinkofer [34/528]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"John Wick: Chapter 2" am 16.02.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter