Back Down to Earth

[Dark Destiny-Blogtour] Splitterinterview mit Jennifer Benkau


Jetzt ist tatsächlich schon Tag 6 der "Dark Destiny"-Blogtour angebrochen und damit ist es Zeit für das Interview! Dieses haben Izzy und Lucy live auf der Buchmesse mit Jennifer Benkau geführt, wundert euch also nicht über manchen Satzbau ;)
Das gesamte Interview wurde in 5 Teile gesplittet - die weiteren werde ich euch unten verlinken. Nun aber erst einmal viel Freude an den Fragen & Antworten!

# "Dark Canopy"/"Dark Destiny" sind Dystopien für junge Erwachsene. Was liest du persönlich am liebsten? Hast du Lieblingsbücher/ein Lieblingsbuch? Was war dein Favorit in letzter Zeit?

Antonia Michaelis. Von ihr reiße ich mir jedes neue Buch sofort unter den Nagel. Und das lese ich mir dann tatsächlich auch laut vor, also, ich flüstere es mir selber vor. Ansonsten lese ich auch einmal gerne einen historischen Roman und … ach, ich lese eigentlich alles. Ich bin da nicht so festgefahren. Wenn ich eine gute Rezension lese oder mich das Thema eines Buches anspricht, wird es mitgenommen.

# Was war dein schönstes Buch-Erlebnis?

Als ich das Cover von "Himmelsfern" zu sehen bekam. Also ich finde alle meine Cover gut, aber das war das erste, wo einfach alles perfekt passt und ich sage: Jaaah, so und nicht anders!

# Was war dein schönstes Erlebnis als Autorin?
 
Es passiert jeden Tag etwas Tolles: Wenn du das erstes Mal dein Buch in der Hand hast, oder das erste Cover sehen darfst, oder die erste tolle Rezension zu lesen bekommst. Ja, jeden Tag passieren einem tolle Sachen, da fällt mir aus dem Stehgreif nichts ein, was so das schönste Erlebnis war.
Obwohl, heute auf der Messe hat mich ein junges Mädchen angesprochen und wollte mit mir über "Dark Canopy"/"Dark Destiny" sprechen. Sie war vielleicht gerade einmal 12 Jahre alt und ich habe mir gedacht, dass sie eigentlich noch viel zu jung ist, um diese Bücher zu lesen. Aber dann hat sie so erwachsen mit mir gesprochen. Und das hat mich gefreut, da ist mir das Herz aufgegangen.

# Wir wollen nicht verraten, wie "Dark Destiny" ausgeht. Aber allgemein: Bevorzugst du Happy Ends, wenn du selbst ein Buch liest?

Das kommt komplett auf die Geschichte an. Manche brauchen einfach ein trauriges Ende, manche ein offenes und manche brauchen einfach ein absolutes Happy End mit Geigen im Himmel.

# "Dark Destiny" wird/wurde von den meisten schon mit Spannung erwartet, "Dark Canopy" hat viele begeistert. Hast du vorher damit gerechnet, dass es so gut ankommen würde?

Nein, ich rechne in dieser Buchwelt mit gar nichts. Das ist alles so verrückt! Aber ich gehöre sowieso zu den Autoren, die davon ausgehen, dass ihr Werk das schlechteste Buch der Welt ist. Und das hört dann erst auf, wenn die ersten positiven Rezensionen erscheinen. Erst dann bin ich beruhigt und kann zufrieden mit dem Buch sein.

# Worauf bist du bei "Dark Canopy"/"Dark Destiny" besonders stolz?

Ganz am Anfang von ´"Dark Canopy" passiert diese Szene, dieses Zwischenspiel mit Joy und Will. Und diese Szene liebe ich. Die ekelt mich selbst so ein bisschen an, aber gerade deshalb finde ich sie so stark. Ja, diese Szene gefällt mir und ich würde sagen, auf die bin ich am meisten stolz.

# Wie ist das Gefühl, wenn du ein neues Buch veröffentlichst? Bist du nervös? Hat sich das vom ersten Werk bis zu "Dark Destiny" verändert?

Ja, auf jeden Fall. Bei manchen ist es weniger, bei manchen ganz furchtbar schrecklich, aber ja, nervös bin ich immer.

# Cliffhanger sind für viele eine fiese Sache. Manche mögen sie. Wie stehst du dazu? Gehört es innerhalb einer Reihe dazu?
Als Leser finde ich sie zuerst immer ganz fürchterlich. Aber andererseits sind solche Cliffhanger eine super Sache, weil man danach anfangen kann, sich selber etwas zu überlegen. Und das finde ich so toll, dass ich denke, dass man -das ruhig mal machen kann.

--

32 weitere Fragen hat Jennifer Benkau noch beantwortet, jeweils immer 8 sind zu finden bei Leselust&Leseliebe, Leselurch, Sarahs Welt der Bücher und Our Storytime. Bei den weiteren Fragen & Antworten wünsche ich euch jedenfalls noch viel Spaß - und ich hoffe, ihr seid auch beim morgigen exklusiven Outtake wieder dabei!

Bis dahin wünsche ich euch einen wunderschönen Samstag!

   Kommentare:

  1. Ich lese mir so lange Texte eigentlich ungern durch, aber das Interview ist ziemlich gut, hab mir alle Teile durchgelesen :D

    AntwortenLöschen
  2. @Sandra:
    Geht mir meistens genauso - aber Jennifer Benkau schreibt offensichtlich nicht nur spannende Bücher, sie antwortet auch noch spannend ;) Es freut mich sehr, dass dich das Interview so interessiert zu haben scheint!

    AntwortenLöschen

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"ES" von Stephen King [1029/1536]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Good Time" am 30.10.

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter