Back Down to Earth

[Buchrezension] Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse - Megan Frazer

"Echt - es wird Zeit, dass jemand der Kuh eins auswischt", sagte das andere Mädchen und machte eine abschätzige Bewegung in Richtung Shelly. "Du kannst es mit ihr aufnehmen. Locker. Die magere Zicke hat keine Chance."
Ich stieß meine Schuhspitze in den Staub. "Naja, das muss dann aber jemand anderes tun", sagte ich. "Ich bin jedenfalls raus." Anscheinend musste ich mich wiederholen, damit sie es begriffen.
Die Mädchen schüttelten die Köpfe. "Wäre aber lässig", sagte Shelly, "wenn du sie schlagen würdest." Offenbar verwechselten sie den Schönheitswettbewerb mit einer Prügelei.

INHALT
Dara Cohen war einmal richtig niedlich und besaß sogar den Titel "Little Miss Maine" - bis sie dick wurde. Seitdem ist sie mehr oder weniger das Gespött der Klasse und auch bei ihren Eltern hat sie das Gefühl, dass diese sich für sie schämen. Als es dann einen großen Krach zuhause gibt, fasst Dara einen Entschluss: Sie wird ihre ältere Schwester, die sie nie kennengelernt hat, auf der Ziegenfarm besuchen, auf der sie seit 15 Jahren lebt. Aber nicht allein. So einige interessante Persönlichkeiten trifft Dara dort an - und mit ihnen gemeinsam lernt sie nicht nur, wie Ziegenkäse hergestellt wird, sondern auch, dass Schönheit nicht gleichbedeutend ist mit dem gängigen Ideal...

BUCHAUFMACHUNG
Die Ziege mit dem pinken Diadem gibt einen kleinen Einblick auf den Inhalt des Buches: Die Ziegenfarm selbst und das Thema Misswahl, das immer wieder angesprochen wird. Auch wenn die Gestaltung so sehr interessant wirkt, hätte ich mir doch eine etwas passendere gewünscht - eine, die die Botschaft von Schönheit und Wahrheit rüberbringt. Schlecht ist das Cover nicht, durch das Weiß des Hintergrundes wird die zumeist glückliche Atmosphäre dargestellt. Aber die wichtigsten Aspekte fehlen leider... 

MEINE MEINUNG
Ich bin nicht wirklich der Typ für die typischen Mädchenbücher, auch wenn ich Sarah Dessen lese - oftmals laufen mir diese einfach zu sehr nach demselben Schema ab. Trotzdem sprach mich der Klappentext dieses Werkes sofort an, vielleicht, weil Dara eine eher unkonventionelle Protagonistin ist. Und was soll ich sagen? Es hat sich definitiv gelohnt!

Schon von der ersten Seite an überzeugt Megan Frazers wunderbarer Humor, der gekonnt, aber nicht zuhauf, eingesetzt wird. Sie bringt den Leser oft mit Daras Gedanken zum Lachen, ebenso aber auch mit den Aussagen der Personen; gleichzeitig schafft sie es, dabei nicht zu übertreiben, sodass die Gefühle nicht in den Hintergrund treten. Die ganze Zeit über fühlt man sich wie mittendrin, erlebt alles mit, ist gespannt auf die weiteren Ereignisse und auf eventuell noch zu lüftende Geheimnisse. Die Handlung lebt von dem tollen Sprachverständnis und der subtil eingebauten Komik, sodass man gar nicht anders kann, als immer weiter lesen zu wollen.

Dara ist eine absolut authentische Hauptfigur. Sie ist dick, aber das heißt nicht, dass sie sich im Selbstmitleid suhlt - sie ist einfach sie selbst. Sympathisch, nett, mit einem Herzen aus Gold. Aber sie weiß auch, was sie will und dadurch, dass man sie von Anfang an so gern hat, verabscheut man ihre Eltern geradezu. Sie schickten schon ihre Schwester weg und nun werfen sie ihr Dinge vor, die nicht stimmen. Ich war entsetzt und fühlte absolut mit Dara mit, auch wenn sie sich im Laufe der Handlung auf die Suche auch nach sich selbst macht und dabei herausfindet, dass sie vielleicht nicht ganz so selbstbewusst ist, wie sie immer dachte.

Aber auch die anderen Personen sind klasse charakterisiert. Interessanterweise gibt es hier nicht den Traumtypen, der sich in das dicke Mädchen verliebt, sondern die Liebesgeschichte läuft viel schöner, viel ruhiger ab und so auch viel origineller. Milo ist verschwiegen, aber er weiß Bescheid und das gefiel mir. Sein Bruder Owen sieht toll aus, ist witzig - und schwul, was ich interessant fand. Rachel selbst ist anders, ein wenig angespannt und verbittert, weil die Sache mit den Eltern so aus dem Ruder gelaufen ist. Doch das macht sie im Grunde noch sympathischer, menschlich einfach, genau wie die anderen Farmbewohner, die alle so originell charakterisiert wurden, dass sie auf jeden Fall unvergesslich sind.

Die Geschichte um Dara und ihren Sommer auf der Ziegenfarm ist witzig, unterhaltsam und wunderschön, gleichzeitig aber auch sehr tiefgründig. Es geht nicht darum, die große Liebe zu finden oder viele neue Freunde, sondern sich selbst und das versucht sie. Es geht um die Schönheitsideale unserer Gesellschaft, die nicht immer unbedingt wirklich schön sind, um Mut, Leidenschaft und Kraft. Mit der Zeit erscheint es einem, als ob alle Figuren sich entwickeln würde, als ob sie reifer würden - und trotz einiger Schwierigkeiten haben alle ein so wunderbares Zusammenleben, dass man richtig gute Laune bekommt.

Der Schluss ist nicht ganz wie ich es erwartete - einen Teil bei der Misswahl, bei der Dara teilnimmt, hätte ich anders etwas schöner und auch realistischer gefunden, auch wenn ich mich gefreut habe. Der Schluss und ihre letzten Worte bewegten mich geradezu, brachten mich aber auch wieder zum Lachen, genau wie der Rest des Werkes. Megan Frazer hat eine tolle Mischung aus Humor, Tiefe und Gefühl gefunden, die einen mitreißt und erst am Ende wieder loslässt.

FAZIT
"Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse" war anders als erwartet kein einfacher Mädchenroman, sondern witzig, tiefsinnig und komplett unkonventionell. Der Plot ist originell, die Figuren wunderbar ausgearbeitet und das ganze Buch einfach zum Wohlfühlen - eine eindeutige Leseempfehlung! 4,5 Punkte.

5083254 Titel: Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse
Originaltitel: Secrets of Truth & Beauty
Reihe: Nein
Autor: Megan Frazer
Übersetzer: Gerda Bean
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN-13: 978-3-646-90209-9

   Kommentare:

  1. hört sich gut an! :)
    & überhaupt toller blog.
    xxx Sabrina
    http//i-hatehufflepuff.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. von diesem buch hatte ich noch nichts gehört - aber so wie du das beschreibst, scheint es etwas für mich zu sein! ich werde mich mal umschauen, danke für den tipp ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ist mir auch bei Buchbotschafter aufgefallen, hatte nur keine Zeit mich dafür zu bewerben. Klingt wirklich toll und scheint mal, was neues zu sein. Tolle Rezi.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. I visited various websites but the audio quality for audio songs existing
    at this web site is truly marvelous.
    My web page > erinmore

    AntwortenLöschen
  5. I do consider all the ideas you've introduced in your post. They are very convincing and will definitely work. Nonetheless, the posts are very brief for newbies. May just you please lengthen them a bit from subsequent time? Thanks for the post.
    Look at my site ... tattoo removal cost

    AntwortenLöschen
  6. Hi there would you mind letting me know which web host you're utilizing? I've loaded your blog in 3 different web browsers and I must say this blog loads a lot faster then most.
    Can you recommend a good internet hosting provider at a reasonable price?
    Many thanks, I appreciate it!
    Review my blog post : samson tobacco

    AntwortenLöschen
  7. It's hard to come by experienced people for this subject, but you seem like you know what you're talking about!
    Thanks
    My web blog :: get rid pimples naturally

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Fuchsnacht" von Julia Mayer [105/330]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Blade Runner 2049" am 13.10.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter