Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick Oktober

Der Oktober war für mich ein sehr ereignisreicher Monat: Ich war mal wieder in der Heimat, aber nicht auf der Buchmesse (zum Glück); habe ein Gewinnspiel veranstaltet; war überraschend oft im Kino und habe mehr gelesen als erwartet - lassen wir mal außer Acht, dass ich schon seit September an "ES" herumlese, weil ich einfach nicht die Zeit dazu finde. Nicht zu vergessen natürlich, dass die 2. Staffel von "Stranger Things" Ende des Monats online ging, die gebingt werden wollte. Mal schauen, was ich im November so schaffe, aber da wieder enorm viel ansteht, lasse ich das mit den großen Hoffnungen erst einmal sein.

#Gelesen im Oktober: 5 Bücher

3625957636132365355720313508108634866056

1. Wie der Wind und das Meer von Lilli Beck [3*]
2. Fuchsnacht von Julia Mayer [knappe 4*]
3. Unsere verlorenen Herzen von Krystal Sutherland [gute 4*] 
4. Bird & Sword von Amy Harmon [3*] - Rezension folgt
5. Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo [sehr gute 4*] - Rezension folgt
 
Gelesene Seiten: 2212
Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 442
 Gelesene Seiten pro Tag: etwa 71
Durchschnittsbewertung: 3,6*
--
Neuzugänge: 4
Abgelesen: 5
Neuer SuB-Stand April: 74

# Geschaut im Oktober: 3 Kinofilme

Bildergebnis für sommerhäuser plakatBildergebnis für blade runner 2049Mein letzter Kinobesuch

1. Sneak Preview: Sommerhäuser [2*]
2. Blade Runner 2049 [sehr gute 4*] - Kurzspot folgt
3. Sneak Preview: Good Time [2,5*] - Kurzspot folgt 

# Gesuchtet im Oktober: 3 Serien

 Bildergebnis für brooklyn 99 staffel 1Bildergebnis für black mirror staffel 1 plakatBildergebnis für stranger things staffel 2 plakat

1. Brooklyn Nine-Nine: Staffel 1, Folgen 12-17 [4*]
2. Black Mirror: Staffel 1 [bisher 3,5*]  
3. Stranger Things: Staffel 2 [knappe 5*] - Rezension folgt  

Meine Bücher waren im Oktober entweder gut oder mittelmäßig - schlechter wurde es nicht, was mich sehr freut. "Das Lied der Krähen" hat mich insbesondere auf den letzten 200 Seiten sehr begeistern können, die Rezension dazu kommt bald.

Im vergangenen Monat war ich auch zweimal in einer Sneak und jetzt reicht es erst einmal wieder für den Rest des Jahres. Das CineStar in Mainz ist dafür bekannt, besonders miese Filme zu zeigen, und besonders das deutsche "Sommerhäuser" war wirklich unterirdisch. "Good Time" kann mit Robert Pattinson und Jennifer Jason Leigh aufwarten, aber meine Begleitung und ich waren wohl zu dumm dafür. Dafür hat mir "Blade Runner 2049" sehr gefallen, der vor allem durch das sehr zurückgenommene Tempo angenehm auffällt.

Mein Serienhighlight war natürlich, das wird niemanden verwundern, die 2. Staffel von "Stranger Things", die ich ebenso geliebt habe wie die vorhergegangene. Auch die 8. Folge mochte ich im Gegensatz zu einigen anderen sehr gern. Nebenbei habe ich noch die erste Staffel von "Black Mirror" geschaut, bei der insbesondere die 1. Folge ziemlich schockiert.

Ob ich es im November ins Kino schaffe, ist noch nicht sicher. 'ne Sneak wird es nicht mehr, aber es gibt ja nun wahrlich genug anderes zur Auswahl:

Professor Marston & The Wonder WomenMord im Orient ExpressSuburbiconSimpelBad Moms 2Justice LeaguePaddington 2DetroitAus dem NichtsManifestoThe Big SickBrimstoneFlatliners

Will ich auf jeden Fall sehen: "Paddington 2" ist ein absolutes Muss, nachdem der Vorgänger so wunderbar knuffig und witzig war. Die "Justice League" macht hoffentlich so weiter, wie Wonder Woman vorgelegt hat. Und "The Big Sick" sieht einfach nur zuckersüß aus und da ich Zoe Kazan sowieso gern mag, könnte das ein unterhaltsamer Film werden.
Will ich vielleicht sehen: "Aus dem Nichts" ist sehr brisant und könnte für einen Kinobesuch vielleicht fast schon zu bedrückend sein. Dass es so lange bis zu einer Verfilmung von "Simpel" gedauert hat, wundert mich immer noch ein wenig, und "Brimstone" klingt schmutzig und sehr, sehr spannend.
Will ich nicht (im Kino) sehen: "Flatliners" behandelt ein interessantes Thema, soll aber sehr, sehr mies sein (warum, Ellen Page?!). Die restlichen Filme reizen mich alle, aber für's Kino wird es wohl nicht reichen. Ich kenne natürlich den originalen "Mord im Orient-Express" und bin daher nicht sicher, ob ich die gleiche Geschichte noch einmal sehen muss. 13x Cate Blanchett in "Manifesto" sowie die Idee von "Suburbicon" finde ich zwar toll, aber das reicht wohl beides auch auf DVD.

Wie verlief euer Oktober?

   Kommentare:

  1. Ohhh, dann musst du das Original von "Blade Runner" wirklich so schnell wie möglich schauen! Der Film ist klasse :)
    Und die zweite Staffel von "Stranger Things" war einfach grandios - ich mochte vor allem die Dynamik zwischen den ganzen Charakteren unglaublich gerne. Und Steve. Weil Steve = GENIAL :D

    Ich hoffe wirklich, dass "Justice League" an "Wonder Woman" herankommt - aber irgendwie sieht der Trailer für mich da nicht so wahnsinnig vielversprechend aus. Aber mal abwarten, vielleicht wird es ja doch was! :D

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du im Oktober echt einiges geschafft, aber schade dass die Filme aus der Sneak so schlecht waren. Die hätten mich aber beide auch schon vom Titel nicht angesprochen. Eine Sneak habe ich auch noch nicht besucht, wahrscheinlich auch aus dem Grund xD. Flatliners werde ich auch im Kino auslassen, wegen der schlechten Kritiken, wobei mich das bei dem Cast schon überrascht. Aber der reicht dann dementsprechend auch auf Dvd oder via Amazon oder Netflix. Das Brimstone anläuft hatte ich gar nicht auf dem Schirm, habe sogar noch gar keinen Trailer gesehen ,aber da Kit Harrington mitspielt muss ich mich da gleich mal auf die Suche nach begeben.

    Bei mir sind für diesen Monat definitiv Kinobesuche geplant, wir wollen unbedingt in Fack Ju Göthe und mit meiner Besten würde ich gerne in Happy Deathday, da es schon viel zu lange her ist, dass wir mal wieder im Kino waren und da wir beide gerne gemeinsam Horrorfilme schauen, ist der die perfekte Wahl.

    Übrigens habe ich nun auch mit Stranger Things angefangen, denn Halloween war perfekt dafür und bin begeistert. Kann jetzt auch verstehen, warum alle so davon schwärmen ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Oh ja auf "Punisher" mussten wir echt lange warten, weshalb es mir da wie dir geht. Bei "The Sinner" bin ich gespannt auf deine Meinung, da werde ich erstmal auf die ersten Stimmen warten und dann entscheiden ob ich reinschaue.

    Also La La Land wollte ich mir gleich anschauen, wenn er drinnen ist, weil ich auf den schon so lange gewartet habe. Hatte schon mehrmals überlegt ihn mir zu kaufen oder zu leihen, bin aber nun froh, dass ich gewartet habe. Aber all eure positiven Aussagen haben mich neugierig gemacht. Wünsche dir aber viel Spaß bei den Serien, die du dir anschauen wirst.

    AntwortenLöschen

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"ES" von Stephen King [1029/1536]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Good Time" am 30.10.

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter