Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick August

Da war ich im August schon im Urlaub, und trotzdem habe ich weniger geschafft als im Monat zuvor. Ich war einfach zu viel auf Achse, um zum Lesen zu kommen, weswegen die Anzahl der Bücher leider wieder leicht gesunken ist - und auch im Kino war ich nicht. Letzteres wird sich nun im September aber auf jeden Fall ändern und wer weiß, vielleicht finde ich zwischendurch sogar Zeit für die ein oder andere Lektüre...

#Gelesen im August: 6 Bücher

33855577https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Dionne_KDie_Moortochter_178362.jpg358190883486638735681252Bildergebnis für das haus der gebrochenen schwingen

1. Heartware von Jenny-Mai Nuyen[4*]
2. Die Moortochter von Karen Dionne [gute 3*]
3. Kieselsommer von Anika Beer [sehr knappe 2*] 
4. Die gute Tochter von Karin Slaughter [4,5*] - Rezension folgt
5. Amrita von Aditi Khorana [knappe 2,5*] - Rezension folgt
6. Das Haus der gebrochenen Schwingen von Aliette de Bodard [3*] - Rezension folgt
 
Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 416
Gelesene Seiten: 2497
Gelesene Seiten pro Tag: 80
Durchschnittsbewertung: 3,16*

--
Neuzugänge: 8
Abgelesen: 6
Neuer SuB-Stand April: 73


# Gesuchtet im August: 3 Serien

 Bildergebnis für penny dreadful serie plakatBildergebnis für defenders serie plakatBildergebnis für the mist netflix

1. Penny Dreadful: Staffel 3, Folgen 1-3 [gute 4*] - Rezension folgt 
1. Defenders: Staffel 1 [sehr gute 4*] - Rezension folgt
1. Der Nebel: Staffel 1, Folgen 1-6 [bisher 2,5*] - Rezension folgt  

Nach der unfassbar guten Durchschnittsbewertung von 3,9* letzten Monat war eine Enttäuschung natürlich vorprogrammiert - und tatsächlich habe ich zwar mit zwei guten, zwei mittelmäßigen und zwei schlechten Büchern eine Mischung gehabt, 3,16* sind aber trotzdem nicht wirklich toll. Großartig war definitiv Karin Slaughters neuer Thriller "Die gute Tochter", den ich jedem Fan des Genres nur empfehlen kann. Besonders enttäuscht haben mich dagegen "Kieselsommer" von Anika Beer mit den unausstehlichen Charakteren und Aditi Khoranas origineller, aber sehr gehetzter Fantasy-Roman "Amrita".

Nachdem ich die Serien im Juli habe schleifen lassen, ging es im August nun wieder ein bisschen voran. Durchgeschaut habe ich jedoch nur die "Defenders" - die mir nach "Iron Fist" und "Luke Cage" zum Glück wieder gut gefallen haben. "Der Nebel" ist eine ziemliche Trash-Serie (warum nur gibt es in Stephen King-Adaptionen grundsätzliche nur nervtötende Charaktere?) und "Penny Dreadful" bleibt weiter spannend, aber der Erzählstrang von Dorian Gray und Lily stört mich einfach total.

Die Filme, die Ende August angelaufen sind, werde ich nun im September anschauen. Ein bis zwei sind auf jeden Fall fest geplant. Eventuell wird es auch der ein oder andere spontan - genug Auswahl gibt es jedenfalls.

The CircleMeine Cousine RachelImmer noch eine unbequeme Wahrheit - Unsere Zeit läuftLogan Luckymother!Stephen Kings EsThe Book of HenryKingsman 2 - The Golden CircleSchloss aus GlasVictoria & Abdul

Will ich auf jeden Fall sehen: Ich bin zwar mittlerweile kein großer Fan mehr von Jennifer Lawrence, "mother!" sieht aber dennoch mysteriös-schaurig und damit sehr interessant aus. "The Book of Henry" behandelt ein schwieriges Thema und Jacob Tremblay finde ich sowieso schon seit "Raum" zuckersüß. Und "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" ist einfach zu wichtig, um ignoriert zu werden.
Will ich vielleicht sehen: "ES" soll richtig gut sein, aber auch noch gruseliger als das Original - ob ich das aushalte, ist fraglich. "Schloss aus Glas" hat ein großartiges Cast aufzuweisen, reicht allerdings vielleicht auch auf DVD. "The Circle" dann hat zwar Emma Watson und Tom Hanks vorzuweisen, soll aber leider gar nicht mal so gut sein.
Will ich auf keinen Fall sehen: Keiner der Filme schreckt mich total ab - der Rest würde es jedoch wenn bei Streaming-Diensten oder als DVD.

Seid ihr zufrieden mit eurem August?

  1 Kommentar:

  1. Ich muss zugeben, es überrascht mich kein bisschen, dass du sagst, "Der Nebel" sei trashig und die Figuren nervtötend, denn genau so ist die Novelle meiner Meinung nach auch schon. Sie war das erste, was ich je von King gelesen habe, und ich war ziemlich enttäuscht davon, wie plump und trashig sie war. Die Serie will ich aber trotzdem gucken, weil der Trailer 0,nix mit der Novelle zu tun hat und ich gerne gucken würde, ob sie überhaupt etwas übernommen haben ^^.

    Von den Filmen, die im September anlaufen, interessiert mich keiner so wirklich. Aber "Schloss aus Glas" soll ein tolles Buch sein. Vielleicht lese ich es mal und sehe mir dann den Film an, falls es mir gefällt.

    Ich wünsche dir einen tollen und erfolgreichen September!

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Der Lügenbaum" von Frances Hardinge [317/440]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Jugend ohne Gott" am 09.09.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter