Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick Februar

Wie man sieht, bin ich diesen Monat mit meinem Rückblick überaus spät dran. Momentan fällt es mir überaus leicht, den Laptop einfach tagelang ausgeschaltet zu lassen, weil ich auf der Arbeit schon so viel mit dem Computer zu tun habe. Ich muss schauen, dass ich mich in Zukunft wieder öfter überwinden kann :D
Nachdem es im Januar so gut lief, habe ich im Februar ein wenig nachgelassen (und jetzt im März läuft es so gar nicht). Aber dafür hatte ich unfassbares Glück sowohl mit den Filmen als auch mit den Büchern. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal in einem Monat so gute Bewertungen hatte. So darf das gern weitergehen!

# Gelesen im Februar: 5 Bücher

301102343382586433871201Bildergebnis für der kuss der lüge pearson12432220

1. Young Elites: Die Gemeinschaft der Dolche von Marie Lu [knappe 3,5*]
2. Eleanor von Jason Gurley [knappe 4,5*]
3. Rat der Neun: Gezeichnet von Veronica Roth [4,5*]
5. The False Prince von Jennifer A. Nielsen [gute 3,5*]

Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: etwa 4468
Gelesene Seiten: 2343
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 63
Durchschnittsbewertung: 3,6*
--
Neuzugänge: 4
Abgelesen: 5
Neuer SuB-Stand Februar: 70

# Geschaut im Februar: 2 Filme

 Bildergebnis für split film plakatBildergebnis für john wick 2 plakat

1. Split [gute 3,5*] - Kurzspot oder Rezension folgt
2. John Wick: Chapter 2 [knappe 4,5*]

Durchschnittsbewertung: 4* 

# Geschaut im Februar: 4 Serien

Bildergebnis für santa clarita diet netflix deutschBildergebnis für daredevil punisher plakat Bildergebnis für the mentalist plakatBildergebnis für quantico season 2

1. Santa Clarita Diet: Staffel 1 [3,5*] - Rezension folgt
2. Daredevil: Staffel 2, Folgen 9-13 [gute 3,5*]
3. The Mentalist: Staffel 1-3 [4*]
4. Quantico: Staffel 2, Folgen 7-10 [3*]

Man sieht, es lief im Februar recht gut. Über den einen Ausfall mit "Der Kuss der Lüge", das wirklich absurd schlecht war, kann ich durch die zwei Highlights gut hinweg sehen. "Gezeichnet" ist wahrscheinlich jetzt schon eines der Bücher des Jahres.

Bei den Filmen hat mich zum Glück keiner von beiden enttäuscht. Dass es einen überraschenden Plottwist geben würde war bei "Split" nicht zu viel versprochen. Und "John Wick 2" wartet mit noch härterer Action auf als der Vorgänger.

Serien hielten für mich keine großen Überraschungen bereit - aber diesen Monat gibt es ja mit "Tote Mädchen lügen nicht" und "Iron Fist" zwei neue Netflix-Eigenproduktionen, die das Potenzial dazu haben. "Santa Clarita Diet" ist recht witzig und kann durchaus in Staffel 2 noch besser werden. "Quantico" hat in der 2. Staffel leider arg nachgelassen und ergibt zur Zeit überhaupt keinen Sinn mehr. "The Mentalist" will ich nun, nachdem ich in der 2. Staffel mal eine Pause von etwa drei Jahren eingelegt hatte (von der ich nicht sagen könnte warum), endlich zu Ende sehen. Und "Daredevil" wurde zum Ende hin immer blutiger und spannender, war aber auch geprägt von einer Unmenge schlechter Entscheidungen.

Im Kino läuft für meinen Geschmack gar nicht mal so viel, muss ich sagen (entsetztes Luftschnappen von allen Seiten). Oder um es anders zu formulieren: Die meisten der Filme werde ich wohl eher auf DVD ansehen.


Logan - The Wolverine FilmplakatSilence FilmplakatKong: Skull Island FilmplakatMoonlight FilmplakatDie Schöne und das Biest FilmplakatLife FilmplakatA United Kingdom FilmplakatGhost in the Shell FilmplakatThe Boss Baby FilmplakatUna und Ray Filmplakat

"Logan" soll ja nach den beiden eher mäßigen Wolverine-Solo-Filmen nun ein echter Knaller sein - mal sehen, ob ich es da diesen Monat noch reinschaffe. "Silence" ist von Scorsese und daher eigentlich ein Muss, aber das Religions-Thema schreckt mich total ab. "Kong: Skull Island" will ich eigentlich nur wegen Brie Larson und dem kommenden Crossover mit Godzilla sehen (was ein Spaß!), "Moonlight" muss es dafür unbedingt sein.
Ich bin, im Gegensatz zu ganz Facebook, überhaupt nicht beim Hype zu "Die Schöne und das Biest" dabei - ich habe das Gefühl, den gesamten Film schon gesehen zu haben. Dafür muss ich glaube ich in "The Boss Baby", weil der Trailer einfach zu komisch war. "Life" und "Ghost in the Shell" sind Wackelkandidaten, für die sich vielleicht die Möglichkeit ergibt.


Wie war euer Februar?

   Kommentare:

  1. Ich bin sehr gespannt, was du zu den letzten Staffeln von "The Mentalist" sagst. Unter den eher humorvollen, unterhaltsamen Krimiserien, die ich gesehen habe, war sie eine meiner liebsten, bis zur vorletzten Staffel, die meiner Meinung nach alles versaut hat :D.

    Ich würde "Kong" wenn dann nur wegen Tom Hiddleston sehen ^^ (Brie Larson habe ich noch nie in einem Film gesehen, muss mir unbedingt mal "Raum" ansehen), aber mich hat schon der originale King Kong kein bisschen gereizt, also naja.
    Dem Beauty and the Beast Hype werde ich wohl folgen, alleine wegen des Casts ^^.
    Und "Moonlight" würde ich mir auch sehr gerne ansehen.

    Liebe Grüße :),
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da die Staffeln vom "Mentalist" so unfassbar lang sind - das bin ich bei Netflix & Co schon gar nicht mehr gewohnt! -, bin ich jetzt erst am Ende der vierten Staffel angekommen, es ist also noch ein Weg bis zum Ende :D Ich mag die auch sehr, Simon Baker hat halt einfach echt Charme. Hattest du die letzte Staffel, in der es dann ja nicht mehr um Red John ging, auch geguckt und für besser befunden?

      Du musst dir unbedingt "Raum" anschauen! Ich war unfassbar berührt von diesem Film, der ist wirklich ein Muss. Dadurch hab ich Brie Larson liebgewonnen ;) Tom Hiddleston kann ich seit der Sache mit Taylor Swift ganz ehrlich nicht mehr ernst nehmen. Hat total verloren bei mir dadurch...

      Ich bin gespannt, ob du dir "Die Schöne und das Biest" und "Moonlight" noch ansehen wirst :)

      Löschen
    2. Also Red John hat mich zwar auch genervt und die Auflösung fand ich nach all dem Gewese unbefriedigend, aber in der vorletzten Staffel geht es ja auch schon um was anderes in der zweiten Hälfte und das hat mir erst gut gefallen, bis zu den letzten Folgen... Die Entwicklungen da fand ich so furchtbar und es war klar, dass es in der letzten Staffel damit weitergehen wird, dass ich nicht weitergeguckt habe. Den meisten anderen hat es aber wohl sehr gefallen, deswegen bin ich gespannt, was du sagst.

      Oh Mann ja, Taylor Swift... das wollte ich gar nicht glauben ^^.

      Löschen
  2. Also, manchmal ist doch Qualität besser als Quantität, oder? :) Ich freue mich sehr über deine Highlights! Gerade Veronica Roth muss ich wohl doch bald lesen... und "Eleanor" bleibt bitte auf der Liste ;)

    "Die Schöne und das Biest" muss ich mir auch nicht unbedingt antun.. obwohl ich ja sonst Disney total hype, aber irgendwie widerstrebt es mir. Ansonsten wollen wir Sonntag in den Kong-Film gehen bzw. werde ich mitgeschleppt ;) Mal sehen, ob ich mich dafür erwärmen kann.
    Serienmäßig schauen wir momentan "Limitless" und "Lucifer" - "Quantico" wollte ich allerdings auch mal sehen; mal sehen, ob ich das noch tun werde.

    Ich wünsche dir für März noch viel Tatendrang und Schaffenskraft! Das Wochenende powern wir; ich treibe dich mit an! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv! Da lese ich auch lieber weniger und dafür mehr Gutes, muss ich sagen. Dein Wunsch ist mir Befehl und ich hoffe, du kommst bald dazu, Roths neues Buch zu lesen ;)

      Mir geht es haargenauso wie dir und ich kann nicht einmal genau erklären warum. Mir war es auch einfach zu viel, drölfzig Clips und Trailer, irgendwann reicht es dann...Was sagst du denn zu "Kong"?

      Ich wünsche dir ebenfalls einen erfolgreichen Rest-März!

      Löschen
  3. Freut mich, dass der vergangene Monat so ein toller Lesemonat für dich war, da hast du auch echt viel geschafft.

    Ich bin ja gespannt auf die Schöne und das Biest, das liegt aber daran, dass ich großer Emma Watson Fan bin und Disney Realverfilmungen von Märchen ebenfalls liebe. Bei mir werden da Kindheitserinnerung wachen, denn es ist lange her, als ich das Original gesehen habe, aber ich kenne noch die Handlung. Somit ist die definitiv nicht neu, aber ich finde es immer spannend zu sehen, wie die Filme die ich als Zeichentrickfilme geliebt habe, dann visuell zum Leben erwachen. Nur leider will mit mir niemand ins Kino, weshalb es auch auf Dvd rausläuft, wie bei einigen anderen Produktionen von diesem Monat auch. Läuft aber dafür noch einiges interessantes vom letzten Moant, was ich noch gerne nachholen würde. A Cure for Wellness zum Beispiel.

    Was Quantico angeht, bin ich auch gerade bei der 2.Staffel, hänge aber noch etwas hinterher. Hatte eine Pause eingelegt, weil ich ebenfalls wie du finde, dass die Qualität etwas abgelassen hatte. Zumal ich halt auch einige Figuren aus der ersten Staffel vermisse. Wo ist Caleb? Den Anfang fand ich sehr spannend, aber im Moment finde ich es auch eher verwirrend. Habe auch erst kürzlich Folge 10 angeschaut. Somit kann ich mich dir da anschließen.

    Ich bin auch schon richtig gespannt auf "Tote Mädchen Lügen Nicht", habe das Buch in meiner Jugend gelesen und fand das richtig gut. Gerade in der heutigen Zeit, wo Mobbing im Internet immer mehr zunimmt, hat es eine sehr wichtige Botschaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade, dass niemand mit dir in "Die Schöne und das Biest" gehen mag - verstehe ich gar nicht, wo es doch so einen Hype gibt! Solltest du ihn dir dann auf DVD anschauen, wünsche ich dir viel Spaß! Emma Watson geht mir mittlerweile irgendwie auf den Nerv, das ist wahrscheinlich mit ein Grund, dass ich nicht so begeistert bin...

      Mir geht es genauso wie dir. Ich schaue die Serie mit einer Freundin und jede Folge wieder beschweren wir uns darüber, dass Caleb nicht auftaucht. Mit ihm ist eine treibende Kraft verschwunden, die ich wirklich vermisse. Wir haben auch seit 4 Wochen nicht weitergeguckt, irgendwie hat es viel Reiz verloren...

      Und ich bin auch gespannt auf die Serie - da ist die Chance ja recht hoch, dass das Buch gut umgesetzt wurde.

      Löschen
  4. In "Logan" war ich vor zwei Tagen und ganz so grandios, wie alle sagen, fand ich ihn irgendwie gar nicht! Er war wirklich richtig gut gemacht und viel brutaler als die anderen X-Men Filme, was allerdings perfekt gepasst hat. Und Hugh Jackmanns Darstellung von Logan war einfach klasse! Aber es gab eben auch einige Stellen die eher so naja und teilweise sogar etwas unfreiwillig komisch waren - das hat vor allem gegen Ende eeeetwas gestört! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schade, dass dir der Film nicht so gefallen hat! Ich habe eigentlich nur Gutes gehört und gelesen und werde es denke ich noch probieren. Mal sehen, ich hoffe, ich bin nicht zu sehr deiner Meinung :D

      Löschen
  5. Endlich jemand, der von "Kuss der Lüge" auch nicht so begeistert war. Ich fand das Buch zwar ein wenig besser als du (das Ende hat es dann nochmal rumgerissen), aber insgesamt sehe ich das ähnlich.

    Neugierig bin ich inzwischen auf "Rat der Neun" - das hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm, weil ich kein Fan von Die Bestimmung bin. Inzwischen bin ich aber angefixt :D

    Mein Februar war sehr sehr lesereich - einige Highlights waren: "Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen", "Ich wollte nur, dass du noch weißt..." und "Ich gebe dir die Sonne" :)

    Alles Liebe,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühle mich mit meinem Urteil zu "Der Kuss der Lüge" auch ziemlich alleine. Es hat mich einfach furchtbar aufgeregt und gelangweilt, da hat auch der Schluss nichts gerettet. Vor allem die Fantasy-Elemente haben mir enorm gefehlt.

      Gute Entscheidung, sich doch für "Rat der Neun" zu interessieren :P Es ist ziemlich anders als "Die Bestimmung", erwachsener auch meiner Meinung nach.

      Die neue Reihe von Maas will ich vielleicht auch noch beginnen - nachdem mir "Throne of Glass" nicht so gut gefallen hatte. Und "Ich gebe dir die Sonne" habe ich hier schon ewig auf Englisch liegen und muss es dringend mal lesen. Das Debüt der Autorin hatte ich ja geliebt ;)

      Löschen
  6. Aloha, Charlie.
    "Soll" jetzt nicht nur - 'Logan' ist auch ein Hingucker. 'The Dark Knight'-Liga, ohne zuviel zu versprechen & ohne Vielversprechen ein stand alone wie Nolans Klassiker. Mögbar selbst für Leute, die mit amerikanischen Superhelden gejagt werden können.
    Apropos!
    'Silence' brachte nun selbst erklärte Scorsese-Fans in Erklärungsnöte, warum sein neuester Film denn nicht wie ein Schlafmittel wirke.
    Wenn alte Männer anfangen laut über Religion nachzudenken...nope!

    'Kong' lohnt sich wohl nur für all diejenigen, die auf Kampfeinlagen unter Monstern stehen; das Gros der menschlichen Darsteller erschöpft sich bereits in der Leistung mit offenen Mündern zu staunen & zerlegt zu werden.
    Für Brie Larson empfiehlt sich weit eher die kommende Verfilmung 'The Glass Castle' der gleichnamigen Autobiographie von Jeannette Walls; besagte Autorin wäre eh (m)ein Lesetip...

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ein Fauxpas, offensichtlich!
      Sorry Sonne, für die verwechselte Anrede oben - ich sollte eben n i c h t noch Charlies Kommentar lesen, bevor ich den eigenen tippe; könnte "abfarben".
      Was Tattergreisen eben so passiert... ;-)

      Madame, ich emfehle mich Ihrer Nachsicht.

      bonté

      Löschen
    2. Ich verzeihe dir ;)

      Hach, ja, ich will "Logan" ja auch unbedingt sehen. Zeitlich wird das aber wahrscheinlich nichts vor Ende des Monats, wenn überhaupt. Den "Dark Knight"-Vergleich habe ich auch schon mehrmals gelesen, da bin ich ja besonders gespannt.

      Ich habe mich von Kritiken von "Silence" fern gehalten, weil ich ihn eventuell mal auf DVD oder per VoD sehen will. Aber das klingt ja tatsächlich gar nicht mal so gut...

      "Kong" wirds im Kino auch definitiv nicht, das ist mir dann doch irgendwie zu trashig. Ich mag so Monster-Action durchaus ganz gern, aber richtig, schauspielerische Glanzleistungen werden das wohl nicht :D
      Danke auch wieder für den Tipp, der Film klingt toll. Brie Larson ist da ja nur die Kirsche auf der Sahne ;)

      Löschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Der Lügenbaum" von Frances Hardinge [72/440]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Jugend ohne Gott" am 09.09.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter