Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick September

Nachdem ich letzten Monat eine furchtbare Statistik für den August vorstellen musste und später dann einen mittelmäßigen Nervenzusammenbruch à la "Ich hab keine Zeit!" hatte, ging es zum Ende des Septembers hin wieder einigermaßen. Ich habe deutlich mehr geschafft als erwartet, nur das mit dem Kino lief noch nicht. Da ist aber für den Oktober immerhin etwas geplant - und stattdessen habe ich, als frische Besitzerin eines Netflix-Accounts, einfach Binge-Watching betrieben und ersetze also die Kinofilme dieses Mal durch die Serien.

# Gelesen im September: 6 Bücher

Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen Bildergebnis für blame simon mayo9783423761499

1. Pretty Baby von Mary Kubica [2*]
2. Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen von Ulla Scheeler [gute 3*]
3. Blame von Simon Mayo [knappe 2,5*]
4. Evolution: Die Stadt der Überlebenden von Thomas Thiemeyer [3,5*]
5. Sieben Nächte in Tokio von Cecilia Vinesse [gute 3,5*]
6. Irgendwo im Glück von Anna McPartlin [sehr gute 4*] - Rezension folgt

Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch:
380
Gelesene Seiten: 
2280
Gelesene Seiten pro Tag: etwa 76
Durchschnittsbewertung: ca. 3,1* 
--
Neuzugänge: 4
Abgelesen: 6
Neuer SuB-Stand Oktober: 74

# Geschaut im TV: 4 Serien

Bildergebnis für stranger thingsBildergebnis für jessica jonesBildergebnis für quanticoBildergebnis für the path serie

1. Stranger Things: Staffel 1 [5*] - Kurzspot folgt
2. Marvel's Jessica Jones: Staffel 1 [gute 4,5*] - Kurzspot folgt
3. Quantico: Staffel 1 [gute 3,5*] - Serienrezension folgt
4. The Path: Staffel 1, Folgen 1-3 [bisher 4*]

Durchschnittsbewertung: 4,25

Wie man sieht: Ich habe wieder deutlich mehr gelesen - leider aber wie immer nicht viel Gutes - und dass ich nicht ins Kino gegangen bin, habe ich mit der Beendigung von gleich 3 Staffeln ausgeglichen. "Stranger Things" ist großartig, ebenso wie "Jessica Jones". Dazu und zu "Quantico" werde ich euch demnächst noch ausführlicher etwas erzählen. Allgemein haben es mir die Marvel-Serien momentan angetan (meiner Meinung nach deutlich besser als die DC-Pendants), diese Woche plane ich noch mit "Luke Cage" anzufangen. "The Path" schaue ich momentan noch und bin vor allem von den Darstellern total angetan.

Bei den Büchern habe ich mich am Wohlsten gefühlt, als ich Anna McPartlins neuen Roman gelesen habe - ihre Werke sind ein Garant für tiefgehende Unterhaltung. Am meisten enttäuscht haben mich "Blame" und "Pretty Baby" - ersteres war zu unausgereift, letzteres zu langatmig.

Im Oktober habe ich vor, mindestens einmal das Kino aufzusuchen. Es laufen zwar viel mehr interessante Filme, für alles fehlt mir aber die Zeit. Theoretisch sind auch 2 Besuche drin, da muss ich schauen, ob ich meine Mit-Azubinen überreden kann ;)


Die Insel der besonderen Kinder FilmplakatSausage Party - Es geht um die Wurst FilmplakatSwiss Army Man FilmplakatDoctor Strange FilmplakatGirl on the Train Filmplakat

"Die Insel der besonderen Kinder" würde ich eigentlich sehr gerne sehen, weil ich das Buch mochte und Eva Green liebe - die Kritiken lassen mich da aber noch zaudern. Viel dringender möchte ich prinzipiell "Swiss Army Man" sehen, aber der eignet sich wahrscheinlich auch für einen DVD-Abend sehr gut. In Thrillern mag ich Ben Affleck eigentlich durchaus ganz gern, daher erscheint mir "The Accountant" einen Blick wert (vor allem aber wegen Anna Kendrick). "Doctor Strange" ist selbstverständlich ein Muss und fest eingeplant, auch wenn ich immer noch über die Besetzung von Tilda Swinton sauer bin (so toll ich sie auch finde, Asiatin ist sie nun mal nicht). Und zu guter Letzt will ich auch "Girl on the Train" unbedingt sehen - ich kenne zwar das Buch schon, aber der Trailer ist so stimmungsvoll und Emily Blunt eine so großartige Besetzung, dass ich nicht drum herum komme.

Wie lief euer September und was habt ihr im Oktober vor?

   Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Na da war dein September ja doch noch ganz erfolgreich - freut mich wirklich sehr für dich! :)
    Bei "Quantico" wollte ich damals eigentlich auch anfangen zu schauen, als es auf Pro7 damit los ging.. dann habe ich die ersten beiden Folgen verpasst und dann nicht mehr angefangen.. frei nach dem Motto: "Verstehe ich dann eh nicht mehr!" :D Freue mich, wenn du demnächst ausführlicher darüber berichtest!
    Im Kino werde ich morgen "Die Insel der besonderen Kinder sehen" und "Doctor Strange" wollen wir uns auch angucken! ;)

    Ansonsten wünsche ich dir in jeder Hinsicht einen erfolgreichen Oktober! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach danke, ich freu mich auch für mich :D

      "Quantico" kannst du auf Maxdome gucken, solltest du es noch immer vorhaben. Voraussichtlich morgen kommt auch die ausführliche Serienrezension dazu. Stimmt aber, ich vermute auch, dass du nach zwei verpassten Folgen nicht mehr mitgekommen wärst, weil doch alles sehr schnell vonstatten geht.

      Ich bin neidisch auf dich, wenn du "Die Insel der besonderen Kinder" sehen wirst und ich nicht, aber über "Doctor Strange" können wir uns dann ausführlich unterhalten! ;)

      Löschen
  2. Wenn ich ständig nur solch schlechte Bewertungen abgeben müsste, wie du, würde ich wahrscheinlich nach 2 oder 3 Monaten mit Lesen aufhören *lach*. Demotiviert dich das nicht voll, dass die Bücher dir alle eher nicht bis gar nicht gefallen?

    Jessica Jones fand ich auch ziemlich genial, habe allerdings irgendwie so gar kein Interesse an Luke Cage entwickelt, er war in meinen Augen die meiste Zeit nur ein Arsch. Und auch Daredevil konnte mich nicht so richtig einfangen, da bin ich vor einiger Zeit Mitte der ersten Staffel stehen geblieben und habe bisher nicht mehr weiter geschaut... von daher bin ich serientechnisch DC-Verfechter, da ich auch Agents of SHIELD nicht so toll fand. Und das, obwohl ich bei den Filmen Marvel auch oft besser finde als DC.

    Auf Quantico war ich auch sehr gespannt, habe aber wie meine Vorrednerin den Start im Fernsehen verpennt. Also muss ich warten, bis Netflix oder Amazon Prime das anbieten...
    Stranger Things habe ich die Trailer gesehen, die ich irgendwie etwas schwammig und nichtssagend fand und mich der Serie deshalb nie gewidmet habe. Mal schauen, vielleicht habe ich nach deinem Post dazu mehr Lust :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was, was meinst du, warum ich nur noch so wenig lese? :D Also teilweise ist es tatsächlich so, dass ich gar keine Lust mehr habe, zum Buch zu greifen. Gleichzeitig hoffe ich aber auch immer, dass DIESES jetzt endlich mal wieder richtig reinhaut. Es ist jedenfalls so langsam nicht mehr wirklich lustig xD

      Ich freue mich, dass wir bei "Jessica Jones" einer Meinung sind! Die habe ich echt an drei Tagen durchgesuchtet, das war gar nicht anders möglich. Luke mochte ich in der Serie eigentlich tatsächlich ganz gern, aber die erste Folge seiner eigenen hat mir nicht wirklich gefallen. Ich hoffe, die wird noch besser, sonst wird das wohl die Erste, die ich nicht fertig gucke..."Daredevil" hat es mir nämlich auch angetan, muss ich sagen ;)

      Ich mag DC von den Helden und Bösewichten ja eigentlich viel lieber, seit der Dark Knight-Trilogie war ich aber von nichts mehr wirklich begeistert. Bei den Serien hat "Arrow" nach Staffel 2 stark nachgelassen, "Flash" war mir immer zu jung, "Supergirl" zu albern und "Legends of Tomorrow" brauchte ich dann auch nicht mehr anfangen :D

      "Quantico" wird es soweit ich weiß nicht auf Amazon und Netflix geben, aber Maxdome bietet die Serie an. Wenn du allerdings schon die beiden anderen hast, lohnt sich das vielleicht nicht mehr so wirklich...

      Und "Stranger Thrings" solltest du dir unbedingt ansehen! Tolle, sich entwickelnde Figuren, eine unglaublich spannende Geschichte und tolle 80er-Stimmung. Ich liebe die und schwatze sie momentan jedem auf :D

      Löschen
  3. Ich sehe, dir hat "Blame" auch nicht wirklich zugesagt.
    Ich habe es zwar besser bewertet als du, hatte aber auch einiges zu bemängeln. Die ganze Hintergrundgeschichte dieser Dystopie war einfach nicht ausgereift und die ganze Zeit hat man sich nur auf einen Bösewicht statt auf das eigentlich ungerechte System fokussiert.

    Von Anna McPartlin habe ich auch ein Buch hier zuhause liegen und so wie alle von ihr schwärmen, sollte ich es wohl mal lesen ;).

    "Doctor Strange" will ich auch unbedingt sehen, weiß aber noch nicht, wen ich dazu überreden kann.
    Und "Die Insel der besonderen Kinder" kommt auf der Leinwand sicher auch gut.
    Ausserdem muss ich vom September noch "Findet Dorie" nachholen ^^.

    Liebe Grüße :),
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ging es mit "Blame" ziemlich genau wie dir, das hatte ich auch schon in der Leserunde gesehen. Dein einer Fragenkatalog spiegelte ziemlich gut meine vielen Fragezeichen wider :D Für mich wirkte das Dystopische einfach wie ein Mittel zum Zweck und weniger wie ein zentraler Inhalt.

      Ich bin absolut der Meinung, dass du Anna McPartlins Buch auf jeden Fall demnächst lesen solltest! Ich hab zwar auch erst zwei ihrer Werke gelesen, beide haben mir aber echt gefallen!

      Ich drücke dir die Daumen, dass du jemanden für "Doctor Strange" findest. Ich habe das Glück, genau zu dem Zeitpunkt in meine alte Heimat zu kommen, wo eine Nerd-Freundin wohnt, sonst wäre das auch schwierig bei mir geworden :D

      Löschen
  4. Da hast du aber ganz schön viel gelesen :). Ich habe mich nur Outlander gewidmet, das ist aber auch ein dicker Wälzer und da bin ich mittlerweile schon fast am Ende. _Habe nicht mal mehr 100 Seiten vor mir.

    Wenn du gerade Marvel Serien magst, kann ich dir Daredevil noch empfehlen, das schaue ich gerade auf Netflix, da fehlt mir sogar nur noch das Finale der 2.Staffel. Ganz toll ist aber auch Agents of Shield, welches es derzeit bei Amazon Prime gibt.

    Quantico habe ich übrigens auch geschaut und fand das richtig toll, mal schauen, ob ich dazu auch noch eine Kritik tippe. Bin schon gespannt auf deine ausführliche Meinung. Abseits davon läuft bei mir die 2.Staffel Outlander, dann noch Greys Anatomy, iZombie und ich bin an Fear the Walking Dead dran.

    Was das Kino anbelangt, so bin ich da auch in keinen Film gekommen, aber mit meiner Besten geht es nächste Woche in The Purge 3, da bin ich schon sehr gespannt drauf, der Trailer war ziemlich gut. Vom aktuellen Monat würde ich auch lieben gerne Girl on the Train anschauen, zwar habe ich das Buch auch nicht gelesen, aber den Trailer fand ich richtig spannend. Doctor Strange ist auch einer der Filme die ich liebend gerne sehen würde, aber weiß nicht, ob ich da jemanden finde der mit mir reingeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, "viel"...Es ist eine Steigerung vom letzten Mal, aber wenn ich daran denke, dass früher 8 Bücher Minimum waren :D Aber schön, dass du auch recht viel geschafft hast, "Outlander" ist ja echt ein Wälzer. Vielleicht lese ich die Werke auch mal, aber ich hab ja schon die 1. Staffel der Serie gesehen...

      "Daredevil" hab ich am Wochenende angefangen (während der Leere nach "Jessica Jones") und bisher gefällt mir auch die Serie echt gut. Und "Agents of Shield" werde ich auch irgendwann noch anfangen...vielleicht :D

      "Quantico" fand ich jetzt nicht überragend - dafür gab's zu viel Drama - aber definitiv spannend und mitreißend. Wäre gespannt auf deine ausführliche Meinung ;)

      Viel Spaß dir in "The Purge: Election Year" und ich hoffe, wir schaffen es beide in unsere Favoriten!

      Löschen
  5. Oh, ein neuer Film mit Anna Kendrick. Diese Dame ist einfach nur loveable...

    AntwortenLöschen
  6. "Girl on Train" möchte ich auch unbedingt sehen, weil Emily Blunt einfach so eine tolle Schauspielerin ist!
    Und "Doctor Strange" ist sowieso ein Muss!
    Hachja, ich freue mich echt auf den Oktober bzw auch auf die folgenden Monate, da kommen sooo viele tolle Filme raus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Emily Blunt auch total klasse. Und ihr britischer Akzent im Original ist der Hammer <3 :D
      Sehe ich auch so und ich bin mal gespannt, was wir so schaffen ;)

      Löschen

Empfohlener Beitrag

[Mein Ärger über] Gefährliche Romantisierungen in Büchern

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Rebellion" von Michael J. Sullivan [86/528]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Guardians of the Galaxy: Vol. 2" am 06.05.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter