Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick Mai

Der Juni ist da und damit beginnt nun so richtig die Sommerzeit, schönes Wetter inklusive. Da bietet es sich natürlich absolut an, sich immer mal auf die Terrasse zu setzen und ein schönes Buch zu schmökern - genau das also, was ich insbesondere über die Pfingst-Feiertage vorhabe. Mal sehen, ob das alles klappt. Nun aber erst einmal mein Rückblick auf den Mai, der nach einem sehr schleppenden Beginn doch noch überraschend erfolgreich geworden ist...

# Gelesen im Mai: 9 Bücher

1. These Broken Stars - Amie Kaufmann & Meagan Spooner [gute 4*] - nicht rezensiert
2. Nachtlilien - Siri Lindberg [1,5*] - nicht rezensiert
3. Addicted to You: Atemlos - M. Leighton [1*]
4. Leopardenblut - Nalini Singh [knappe 4*] - Kurzmeinung hier
6. Herz verspielt - Simone Elkeles [gute 3*] - Rezension folgt vielleicht
9. So geht Liebe - Katie Cotugno [gute 4*] - Rezension folgt


Gelesene Seiten: 3870
Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: ca. 430
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 124
Durchschnittsbewertung: 2,9*
--
Neuzugänge: 6
Abgelesen:  9
Neuer SuB-Stand Mai: 70

# Geschaut im Mai: 3 Kinofilme 

1. Bad Neighbors [knappe 2,5*]
2.  X-Men: Zukunft ist Vergangenheit [sehr gute 4*]
3. Godzilla [4*] - Rezension folgt


Durchschnittsbewertung: 3,5*
Neuzugänge DVDs: 7
DVD-Regal: 91

Du liebe Zeit. Ich habe ja geahnt, dass meine Bewertung für den Mai mies aussehen würde, aber...SO mies?! Eigentlich habe ich ja auch schöne Bücher gelesen, aber gleich drei 1*-Werke [das hatte ich noch nie!] haben mir den Schnitt wirklich sehr ordentlich versaut. Da waren aber auch miese Stücke bei! Warum höre ich eigentlich nie auf mein Bauchgefühl? -.-
Immerhin, bei den Filmen habe ich zwei sehr sehenswerte Blockbuster gesehen, die ich auch gern weiterempfehlen mag.

Tops: 5* hatte ich nicht dabei, mit "These Broken Stars", "So geht Liebe" und "Es duftet nach Sommer" habe ich jedoch schöne Werke gelesen, die ich gerne weiter empfehle. Bei den Filmen konnten mich der neue "X-Men" sowie "Godzilla" stark von sich überzeugen - der eine storytechnisch, der andere vom Krawumm-Effekt her ;)
Flops: Hier habe ich traurigerweise einiges mehr zu verzeichnen. "Dark Heroine", "Addicted to you" und "Nachtlilien" haben alle bei mir um 1* herum eingefahren -extrem schlechte Bücher also. Und alle so hoch bewertet! Es ist mir ein Rätsel...Bei den Kinofilmen war nur "Bad Neighbors" ein Ausfall, dieser ist jedoch durchaus noch zu ertragen

Das Fazit nach diesem schrecklichen Mai ist also: Mehr lesen bedeutet nicht gleich besser lesen. Wäre ja auch zu schön gewesen! Im Juni werde ich mich nun vor allem auf meinen viel zu großen SUB konzentrieren - und vielleicht wartet dort ja das ein oder andere Schätzchen auf mich ;)
Bei den Filmen sieht der Monat außerdem auch wieder äußerst vielversprechend aus. Zum einen läuft morgen "Boyhood" an, ein Film, der über 12 Jahre hinweg gedreht wurde und einen Jungen beim Aufwachsen begleitet - großartige Bewertungen deuten auf ein berührendes Erlebnis hin.
Berührend wird es natürlich auch nächste Woche, wenn endlich "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" anläuft, den ich wie viele andere kaum erwarten kann. Danach gibt es dann den Thriller "No Turning Back" mit Tom Hardy und Andrew Scott [!] und zuletzt "Mädelsabend", eine Komödie, in der Elizabeth Banks eine aufregende Nacht erlebt. Zugegeben, episch ist die Auswahl nicht, aber vielleicht überraschen ja alle Filme mit ihrer Qualität?

Und worauf freut ihr euch so im Juni?

   Kommentare:

  1. Oh schade Sonne, dass du keine Rezi zu "These Broken Stars" machst. Dabei war es doch so schön und mich hätts echt interessiert, was du dazu zu sagen hast ;)

    Und ich bin etwas überrascht, dass "Nachtlilien" bei dir so schlecht weggekommen ist. Ich hatte das Buch 2008 gelesen, also ist schon ein Weilchen her, aber mir als High Fantasy Fan hats nach einem bisschen zähen Einstieg, ziemlich gut gefallen. Wobei ich nicht zu 100% sagen könnte, wie es heute aussehen würde.

    AntwortenLöschen
  2. Krass, drei Bücher mit 1*?! Hatte das gar nicht so auf den Schirm, bin leicht schockiert... :o

    Zum Glück hattest du auch einige gute Bücher, ist ja sonst mehr als frustrierend!
    Wünsche dir für den Juni viel Erfolg :) <3

    AntwortenLöschen
  3. Es duftet nach Sommer möchte ich gerne noch lesen <3

    Neun Bücher, wo sehr gute Leistung für einen Monat :-) so viele hab ich schon lange nicht mehr geschafft :-)

    LG
    Ivi

    AntwortenLöschen
  4. X-men hab ich auch geschaut. Garnicht mal so schlecht ;) Und ich liiiebe Patrick Steward, also ist das immer ein Muss.

    Was bei mir im Juni ansteht?
    Eine Bandtour, die ich mitmache und dann die Kerstin Gier Lesung zu Silber 2. Ich freu mich <3 Juni ist super.

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    ich bin auf deinen Blog gestoßen und da er mir gefällt bin ich Leserin geworden :)
    Vielleicht hast du ja Lust bei mir vorbeizuschauen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)

    Der Blog gefällt mir super, hast eine neue Leserin :D

    In x Man war ich auch und ich fand ihn nun auch nicht so berauschend, hatte mir etwas mehr drunter vorgestellt...

    Adicted to you das erste Band war wirklich nicht so besonders, aber das zweite Band finde ich wieder rum besser

    Lg jessy

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand X-Men auch super :o)
    Ich hoffe, du kommst im Juni genauso viel zum Lesen wie im Wonnemonat Mai .hihi.

    Liebe Grüße! Hab ein schönes (Lese-)Pfingswochenende! :o)
    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Huhu! :)

    Stranwyne Castle habe ich vor kurzem auch gelesen und fand es super!

    Da hast du wirklich einiges gelesen! Nach einer langen Leseflaute, habe ich es in letzter Zeit geschafft, wieder 4 in einem Monat zu lesen. Nun geht mir der Lesestoff aus ;D Aber das wird sich auch bald ändern. Es stehen soooo viele Bücher auf der Wunschliste! :)

    Ich wünsche dir noch ein herrliches Wochenende!

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Hi, Sonne.
    Denke Du wirst selbige dezeit genießen - unter dem großen Sonnenschirm. Bei cool drinks & einem page turner.

    Richard Linklater enttäuscht bei seinen "privaten" Filmen nie - eben weil ihm die Projekte viel bedeuten. Und 'Boyhood' dürfte vom Engagement her ähnlich hoch stehen wie die "Before"-Reihe. Zu alle dem spielt Ethan Hawke mit.

    Ein Kopfsprung in Deinen SuB wäre eine solide Idee. Inklusive Überaschungsfaktor!

    Würdest Du dem SF-Fan in mir "These broken stars" anempfehlen?

    bonté

    AntwortenLöschen
  10. @Tina:
    Möglicherweise gibt es zu "These Broken Stars" was in den Kurzspots, denn ich möchte es doch ziemlich gern weiterempfehlen. Aber manchmal möchte ich einfach ein Buch genießen und hinterher nichts Großes dazu schreiben müssen ;)
    Ich sage dir, von "Nachtlilien" waren die Freundin, mit der ich das zusammen gelesen habe, und ich auch ziemlich überrascht - im negativen Sinne. Das Buch hat super gute Bewertungen und ich weiß, dass du es toll fandst, aber auf mich hat das Ganze extrem gewollt, gestelzt und unglaubwürdig gewirkt. Sehr seltsam...

    @Lisa:
    Ich weiß auch nicht so genau, wie das passiert ist :D Ich sags ja immer wieder, mein Bauchgefühl lässt mich da echt im Stich!
    Und danke dir, der Juni sieht bisher schon mal ganz gut aus, ich habe große Hoffnungen ;)

    @ivi:
    "Es duftet nach Sommer" solltest du auch unbedingt lesen - ganz wunderbares Buch mit nur wenigen Schwächen ;)
    Und 9 Bücher waren jetzt bei mir auch recht viel, bin selbst noch ganz überrascht...

    @Anna Diaries:
    Schön, dass dir X-Men ebenso gefallen hat wie mir! Ich gebe ja zu, dass ich da mehr auf MxAvoy, Fassbender und Jackman stehe, aber den Patrick Stewart kann man sich wegen des Talents auch immer mal ansehen, da hast du durchaus Recht ;)
    Ich wünsche dir viel Spaß diesen Monat bei der Bandtour und der Lesung!

    @Jessy:
    Ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt!
    Also, die 4* bei X-Men bedeuten ja schon, dass ich ihn gut fand - eigentlich sogar sehr gut, mir hat nur ein bisschen der große Kick gefehlt, den ich in Teil 1 hatte. Aber ansonsten mochte ich den durchaus ;)
    Und "Addicted to you" fand ich ja einfach so schlecht, dass ich Band 2 garantiert nicht lesen werde, das will ich mir nicht antun. Egal, ob der besser wird oder nicht :D

    @Nana:
    Schön, dass dir "X-Men" auch so gefallen hat - Superhelden sind doch immer wieder klasse ;)
    Vielen Dank für deine Wünsche, die gebe ich ansonsten natürlich sehr gerne zurück!

    @Saskia:
    Endlich mal jemand, der ebenfalls "Stranwyne Castle" gelesen hat! Finde ich schön, dass du das Buch ebenfalls gut fandst :)
    Ich freue mich ansonsten für dich, dass du aus deiner großen Flaute herausgefunden hast - die hatte ich in den ersten Monaten des Jahres auch ganz schlimm. Und dann kann ich dir ja sicherlich jetzt viel Freude Wünschen beim Zulegen des neuen Lesestoffes, das macht ja besonders Spaß :D

    @RoM:
    Richtig - in der Sonne, die so schön geschienen hat und nun ein bisschen kühler - wie schön! , konnte ich die Bücher sehr gut genießen. Passend zum Namen eben :D
    Wenn du schon so große Reden schwingst, muss ich "Boyhood" wohl wirklich dringend sehen - leider läuft er bei uns nicht...Sollte es ihn dann irgendwann auf DVD geben, wird er aber definitiv gekauft!
    "These Broken Stars" fand ich von der Sci-Fi schon sehr überzeugend und überaus originell erdacht, allerdings spielt die Liebesgeschichte auch keine wirklich kleine Rolle. Wird jetzt nicht unbedingt breit gewalzt oder kitschig, sie ist aber deutlich vorhanden. Ich weiß nicht genau, ob dich das stören würde. Wenn nicht, kannst du es ja einfach mal probieren ;)

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Mein Ärger über] Gefährliche Romantisierungen in Büchern

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Das Erbe der Seher" von James Islington [403/784]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Wonder Woman" am 15.06.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter