Back Down to Earth

[Statistik] Monatsrückblick März

Tja, was soll ich sagen. Der März lief genauso, wie ich das am Anfang des Monats prophezeit hatte: Mies. Äußerst mies. Zum einen von der Anzahl der gelesenen Bücher und geschauten Filme her, zum anderen, weil insbesondere bei ersterem nur wenig Gutes dabei war. Und kein Highlight. Wenn ich mir das so anschaue, bin ich ein wenig deprimiert ;)
["Isegrim" habe ich übrigens schon letzten Monat gelesen - da ich das Buch dort in der Statistik jedoch vergessen hatte, nehme ich es jetzt einfach hier mit rein.]

# Gelesen im März: 6 Bücher

1. Isegrim - Antje Babendererde [3*] - nicht rezensiert
2. Die Schuld einer Mutter - Paula Daly [3,5*]
5. Alice, wie Daniel sie sah - Sarah Butler [2,5*] - Rezension auf Lovelybooks

Gelesene Seiten: 2704
Durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: ca. 450
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 87
Durchschnittsbewertung: 3,25*
--
Neuzugänge: 9
Abgelesen:  6
Neuer SuB-Stand April: 76

# Geschaut im März: 3 Kinofilme [+2 andere, aufgeführt in den hoffentlich bald folgenden Kurzspots]

1. Non-Stop [knappe 4*]
2. Die Bücherdiebin [gute 4,5*]
3. The Return of the First Avenger [gute 4,5*]


Durchschnittsbewertung: 4,3*

Bei den Büchern sieht es bei der Bewertung leider äußerst traurig aus, dafür habe ich geradezu epische Kinofilme gesehen. Was für ein Monat in diesem Bereich! Aber es scheint fast immer der Fall zu sein: Sind es gute Filme, sind es schlechte Bücher und umgekehrt. Vielleicht wird der Fluch ja im April endlich aufgehoben?

Absolute Tops: "The Return of the First Avenger" ist mein klarer Favorit diesen Monat und sollte von Superhelden-Fans [auch denen, die Captain America nicht mögen] unbedingt angesehen werden - dicht gefolgt wird der Film von "Die Bücherdiebin", einer zu Tränen rührenden Buchverfilmung
Absolute Flops: "Alice, wie Daniel sie sah" ist so richtig langweilig und wenig berührend [wobei es auch deutlich schlimmer geht]

Im April wird jetzt aber also alles anders. Eigentlich heißt es ja "alles neu macht der Mai", aber drauf geschissen, ich ziehe das jetzt vor. Bisher läuft es auch sehr gut, und was man in den Kinovorschauen sieht, lässt ebenso einen epischen Monat erahnen. Da ist der "Lego Movie", der sicherlich nicht nur für Kinder grandios ist; "Noah" läuft seit Donnerstag und soll spektakulär sein; "Divergent" lässt einmal wieder die Herzen von Dystopien-Fans höher schlagen; "The Amazing Spiderman: Rise of Electro" verspricht einen neuen Marvel-Hit und in "Trancendence" erwartet uns ein interessant klingender Sci-Fi-Streifen. Wenn das mal nicht bombastisch wird!

Wie war's bei euch und was habt ihr für den April geplant?

   Kommentare:

  1. Na, wenigstens haben dir die Kinofilme viel Freude beschert! Ist eben manchmal so mit den Büchern, leider trifft das bei dir oft zu :/
    Ein weiser Spruch von Hirschhausen: "Shit Happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal" :D

    Ansonsten in allem Maße viel Erfolg für den April, läuft ja schon gut und ich hoffe, dass es so bleibt! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Bücherdiebin gar nicht gelesen, will aber den Film unbedingt sehen :) Und wenn er fast 5 Sterne bei der hat, muss er ja auch gut sein. Die Bestimmung will ich auch sehen, soll wirklich gut sein! :D

    LG Laura


    Ich freue mich auf einen Gegenbesuch!
    http://buechernixe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hi, Sonne.
    Sollte ich Dein Augenmerk in puncto lesenswerte Bücher auf einen speziellen Titel lenken!?
    Ich sollte!

    Jenni Fagan, "The Panopticon".

    Cover wie Titel der deutschsprachigen Ausgabe sind völlig irreführend. Definitiv kein Jugendroman! Harte Gegenwartsliteratur aus GB.

    Könnte Dich ansprechen...

    bonté

    AntwortenLöschen
  4. @Lisa:
    Ja, ich weiß, dass mir das mit den schlechten Büchern leider zu oft passiert. Ich habe offensichtlich einen wirklich schlechten Sinn dafür, ob mir etwas gefallen könnte oder nicht...
    Danke dir für den wunderbaren Spruch :D Und dir natürlich ebenfalls viel Erfolg, spätestens in den Ferien halt ;)

    @Laura:
    "Die Bücherdiebin" kann ich dir wirklich nur empfehlen - vor allem natürlich als Roman, der ist noch komplexer und schöner als der Film. Aber die Adaption ist auch sehr gelungen, ja. So hohe Bewertungen gibt es bei mir nicht allzu oft ;)
    Von "Divergent" habe ich insbesondere aus Kritiker-Kreisen nicht viel Gutes gehört, aber ich hoffe natürlich dennoch. Solltest du dir beide ansehen, wünsche ich dir viel Spaß!

    @RoM:
    Vielen Dank für den Buchtipp! Habe mir das Werk auf Goodreads gleich mal angeschaut, und auch, wenn mich schottisch ein kleines bisschen abschreckt [wahrscheinlich hänge ich die halbe Zeit vor einem Translator ;)], klingt das richtig gut. Ist jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste, vielen Dank!

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Gewinnspiel] Herbstlektüren

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Fuchsnacht" von Julia Mayer [191/330]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Blade Runner 2049" am 13.10.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter