Back Down to Earth

[Beutezug] Februar - 2

Es ist weder Weihnachten noch mein Geburtstag, und dennoch durfte sich mein Postbote in der letzten Woche halb tot schleppen. Meine Glücksfee macht ihrem Namen momentan alle Ehre, und so durften viele wunderbare Bücher ihren Weg in mein Regal finden, die ich am liebsten alle auf einmal lesen würde ;)


Neun Monate dauerte Kates Gefangenschaft. Neun Monate, in denen sie eine eifersüchtige Göttin, einen rachsüchtigen Titanen und eine ungeplante Schwangerschaft überlebt hat. Jetzt will die Königin der Götter ihr Kind und Kate kann nichts dagegen tun. Da bietet ihr Götterkönig Cronus einen Handel an: Wenn sie ihm Ergebenheit schwört, wird er die Menschheit verschonen und ihr das Kind lassen. Doch ihr geliebter Henry, ihre Mutter und der Rest des Rats müssen sterben. Sollte Kate sich hingegen weigern, will Cronus auf der Erde wüten, bis alles Leben ausgelöscht ist.
Das Schicksal aller, die sie liebt, liegt in ihren Händen. Kate muss einen Weg finden, das mächtigste Wesen des Universums zu besiegen, selbst wenn es sie alles kostet. Selbst wenn es sie die Ewigkeit kostet.

Auch wenn ich Band 2 der Pseudo-Mythologie-Reihe zwischenzeitlich schon leicht lächerlich fand [denn die Autorin vergewaltigt die Götter mehr oder weniger], möchte ich dennoch wissen, wie die Geschichte um Kate und Henry ausgeht. Außerdem wäre das meine erste beendete Reihe nach ungefähr drei Ewigkeiten, auch mal was ;)

Teardrop - Lauren Kate
Seventeen-year-old Eureka won't let anyone close enough to feel her pain. After her mother was killed in a freak accident, the things she used to love hold no meaning. She wants to escape, but one thing holds her back: Ander, the boy who is everywhere she goes, whose turquoise eyes are like the ocean. And then Eureka uncovers an ancient tale of romance and heartbreak, about a girl who cried an entire continent into the sea. Suddenly her mother's death and Ander's appearance seem connected, and her life takes on dark undercurrents that don't make sense.

Dieses Buch habe ich gewonnen und aufgrund des Covers bin ich auch HIN UND WEG. Es ist unfassbar schön, wahrhaftig, wie alle Romane der Autorin eben. Nur leider hat es auch genauso schlechte Wertungen wie die anderen :D [Auf Goodreads zumindest.] Da bin ich ja mal gespannt...

Seeherzen - Margo Lanagan
Rollrock Island ist eine raue Insel irgendwo im Norden, betäubt vom Geschrei der Möwen, dem Brüllen der Robben und dem Rauschen der Wellen, bevölkert von armen Fischern und ihren streitsüchtigen Frauen. Doch Rollrock Island ist auch ein Ort voller Magie: Unten auf dem windigen Strand, wo die Robbenherden lagern, wirft das ungeliebte Mädchen Miskaella ihre Zauber aus und lockt wunderschöne Frauen aus den Robbenkörpern. Die schönsten Frauen, die die armen Fischer je gesehen haben. Und mit ihnen nimmt Miskaellas Rache ihren Lauf...

"Ein Roman für geübte Leser" heißt es auf der Rückseite. Das klingt irgendwie seltsam, gleichzeitig sagt das aber auch aus, dass das Buch keine der üblichen vor Kitsch triefenden Liebesgeschichten für Jugendliche ist. Ich freu mich drauf. Auch hier liebe ich übrigens das Cover ;)

Eistochter - Dawn Rae Miller
Nach dem Langen Winter, dem ein Großteil der Weltbevölkerung zum Opfer fiel, liegt der Staat im Kampf gegen die »Empfindsamen«, Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Die 17-jährige Lark weiß, was von ihr als Nachfahrin der großen Staatsgründer verlangt wird: eine gehorsame Bürgerin werden. Aber dann wird ihre große Liebe Beck beschuldigt, zu den Empfindsamen zu gehören, und verschwindet spurlos. Als sich Lark aufmacht, um seine Unschuld zu beweisen, wird alles, an das sie je glaubte, auf den Kopf gestellt: Denn auch sie selbst ist eine Empfindsame – und dazu bestimmt, Beck zu töten …

"Eistochter" klingt, wie ich finde, wie eine Mischung aus Endzeit [wegen des "Langen Winters"] und Fantasy [wegen der "Empfindsamen"]. Nicht nur die Aufmachung ist schön, es klingt auch noch sehr interessant. Ich hoffe nur, es ist nicht die übliche "Ich muss dich töten, aber ich will gar nicht"-Geschichte.

Alice, wie Daniel sie sah - Sarah Butler
Für den obdachlosen Daniel ist jeder Buchstabe mit einer Farbe verbunden. Seit Jahren streift er durch London und sammelt Papierschnitzel und andere achtlos weggeworfene Dinge in den Farben, die den Namen seiner Tochter bilden: Eisblau für A, Gold für L, Rosa für I, Dunkelblau für C, Grau für E - Alice. Daraus formt er kleine Kunstwerke, die er für sie in der Stadt verteilt. Daniel hat seine Tochter noch nie getroffen. Bis ihm der Zufall eines Tages ihre Adresse zuspielt. 

Dieser Roman klingt nicht nur völlig anders, sondern auch sehr, sehr berührend und absolut eindringlich. Daniel scheint mit eine interessante Hauptfigur mit einem bewegenden Schicksal zu sein. Ich ahne tränenreiche Lektüre ;)

Ein Junge ertrinkt, verzweifelt und verlassen in seinen letzten Minuten. Er stirbt. Dann erwacht er, nackt, verletzt und durstig, aber lebendig. Wie kann das sein? Und an was für einem seltsamen, verlassenen Ort befindet er sich? Während er versucht zu verstehen, was mit ihm geschehen ist, regt sich Hoffnung bei dem Jungen. Ist das vielleicht doch noch nicht das Ende? Bietet dieses Leben vielleicht doch mehr als das?

Ich weiß nicht genau, wie die Verlage cbt & cbj das machen, aber ich möchte irgendwie immer alle erscheinenden Romane haben. So erging es mir selbstverständlich auch mit Patrick Ness' neuem Roman, der nicht nur mal wieder sehr innovativ klingt, sondern auch grandiose Wertungen hat. Ich bin total gespannt!

Auge um Auge - Jenny Han & Siobhan Vivian
Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen?
Jenny Hans "Sommer"-Trilogie liebe ich sehr, da bin ich auf ihren neuen Roman natürlich wieder sehr gespannt, auch wenn er in eine völlig andere Richtung geht. Von Siobhan Vivian habe ich bisher, um ehrlich zu sein, noch nichts gehört, aber ich habe das Gefühl, dass das nicht mehr lange so bleibt.

Wintermärchen - Mark Helprin
New York, ausgehendes 19. Jahrhundert: Der Waisenjunge Peter Lake schlägt sich mit Diebstählen durch. Auf seinen Streifzügen durch die von Verfall und Verbrechen gezeichnete Stadt wird er von einem geheimnisvollen weißen Hengst begleitet, der ihm auf der Flucht vor einer Gangstermeute das Leben rettet. Als Peter in eine festungsgleiche Villa an der Upper West Side einbricht, begegnet er Beverly. Zwischen den beiden jungen Menschen entspinnt sich eine magische Liebesgeschichte ...

Den grade im Kino laufenden Film zum Buch habe ich bereits gesehen und er hat mir ganz gut gefallen. Ich bin mir jedoch sicher, dass die Vorlage noch um einiges schöner und ausgefeilter ist. Daher freue ich mich nun auf die Lektüre und den fast direkten Vergleich ;)

   Kommentare:

  1. Huhu Sonne :)!

    Wuhu, ich schaffe es tatsächlich einen Kommentar bei dir zu veröffentlichen ^^...

    Tolle Bücher sind da bei dir angekommen.

    "Winter's Tale" möchte ich definitiv noch im Kino ansehen, deine Rezension gibt ja auch gar kein schlechtes Urteil ab und jetzt weiß ich auch, dass das eine Buchverfilmung ist. Das Buch wird also auch bei mir einziehen!

    "Seeherzen" klingt nach richtig schöner, melancholischer Fantasy und außerdem sehr speziell, ich bin gespannt, was du sagst!

    "Eistochter" und "Mehr als das" hören sich auch nicht schlecht an, aber irgendwie kann ich mir das nicht so genau vorstellen, wie die Geschichte aussehen könnte o.O.. Aber du wirst ja berichten ^^!

    In einem anderen Neuzugängepost von dir hab ich gesehen, dass du auch "Am Anfang war das Ende" bekommen hast. Wie hat dir das gefallen? Meine Buchhändlerin hat es mir zum Lesen in die Hand gedrückt und ich möchte wissen, ob ich die einzige bin, die das Buch nicht verstanden hat bzw. den Sinn hinter der Geschichte :D..

    Alles Liebe und viel Erfolg/Spaß beim Lesen!

    Clärchen :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    na dann bin ich schon sehr auf deine Rezi zu "Eistochter" und "Auge um Auge" gespannt :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. Also, nach diesem Post wird mir eindeutig klar, warum du unsere nächste Aktion verschieben musst. Meine Gute, da kam aber einiges bei dir an! Und ich glaube, das wird auch das nächste Mal nicht besser sein.. hab da ja so eine Vorahnung ;)

    Ansonsten wünsche ich dir viel, viel Spaß mit deinen ganzen neuen Schätzen! Mich würde nur "Eistochter" ansprechen: bin gespannt, was du dann zu schreiben hast!

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. @Clärchen:
    Ich freue mich, mal wieder von dir zu hören! ;)
    Ich wünsche dir erst einmal viel Spaß bei "Winter's Tale" sowohl als Film als auch als Buch! Die Adaption fand ich in der Tat nicht schlecht, und die Vorlage soll ja richtig schön sein.
    Zu "Seeherzen", "Eistochter" und "Mehr als das" wird es sicherlich im Laufe des März' Rezensionen geben - bin auch schon sehr gespannt, wie die Romane so sind!
    Zu "Am Anfang war das Ende": Ich habe das Buch grade erst begonnen und kann bisher noch nicht viel sagen. Den Schreibstil finde ich abscheulich, die Geschichte allerdings ist äußerst spannend. Mal sehen, was ich letztendlich sage. Dass es sehr, sehr seltsam sein soll, haben schon viele gesagt ;) Und es soll wohl im Schwedischen auch noch einen 2. Teil geben...

    @Bountys Bücherwelt:
    Ich hoffe natürlich sehr, dass ich dir die Bücher dann werde empfehlen können ;)

    @Lisa:
    Och, ich sage dir, nächsten Montag gibt's keinen Neuzugänge-Post - bisher ist nämlich noch nichts neues angekommen ;) Letzte Woche war es aber in der Tat recht heftig...
    Und dich spricht nur "Eistochter" an? Also Lisa! O.o Aber mal sehen, ob ich es dir am Ende empfehlen kann!

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, den Schreibstil halte ich auch für eine Vergewaltigung der Literatur!

    Ein zweiter Teil o.O?! Oh je :D!

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Amrita" von Aditi Khorana [27/320]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Dunkirk" am 29.07.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter