Back Down to Earth

[Beutezug] Februar - 1

Es ist relativ lange her, dass ich das letzte Mal meine Neuzugänge gezeigt habe - dementsprechend viel hat sich in der Zwischenzeit auch angesammelt. In nächster Zeit erwarte ich aber zum Glück bis auf einen sehr wahrscheinlichen Kauf [Vorbestellung inklusive] nichts. Gut für meinen SuB! Dieser soll ja weiter sinken ;)
Übrigens, das hinter den Neuzugängen ist tatsächlich das Poster von "Stirb langsam 5" - ich habe mir einen Kinofilm-Kalender zugelegt und kann daher nun bei jedem Beutezug-Post einen neuen Hintergrund präsentieren. Finde ich total klasse, ehrlich gesagt :D


Elisa, die Trägerin des Feuersteins, ist eine Heldin: Sie hat die gefährliche Magier-Armee der Inviernos besiegt, ihr Volk vor dem Untergang bewahrt und den Thron von Joya d’Arena bestiegen. Doch ans Königinsein muss Elisa sich erst noch gewöhnen, denn so ein riesiges Wüstenreich zu regieren, ist auch für eine Auserwählte alles andere als einfach. Gott sei Dank weicht ihr ihre alte Weggefährtin Ximena nicht von der Seite – ebenso wenig wie Hector, der Mann, für den Elisa so viel mehr empfindet als Freundschaft. Doch sie ahnt nicht, dass ihre Aufgabe als Trägerin des Feuersteins noch lange nicht erfüllt ist, denn an den Grenzen ihres Reiches versammeln sich die Inviernos erneut...

Band 1 der Reihe um die unkonventionelle Elisa fand ich nicht perfekt, aber sehr gut - da kann ich mir den Nachfolger natürlich absolut nicht entgehen lassen. Die deutschen Cover finde ich übrigens ausnahmsweise mal viel, viel schöner als die der Originale!

Broken Lands - Kate Milford
Ein einziger Funke würde in dieser Zeit nach dem amerikanischen Bürgerkrieg schon genügen, um New York in einem Chaos aufgehen zu lassen. Die Energie, über die Walker und Bones, die Unheimlichen, verfügen, um die Stadt in eine Hölle zu verwandeln, ist noch weit mächtiger. Wo sind die Hüter der Stadt? Und wer sind sie überhaupt?Die junge Chinesin Jin mit ihren genialen Feuerwerkskünsten und der trickreiche Kartenspieler Sam, die sich inmitten der Schreckensinvasion kennenlernen, stellen sich selbst dämonischen Akteuren entgegen. Und mysteriöse Wanderer, Sucher und Grenzgänger, tragen ihre Erfahrungen bei. An der noch unvollendeten Hängebrücke zwischen Brooklyn und New York wird sich die Zukunft des zerbrochenen Landes entscheiden.
"Broken Lands" ist der neue Roman von Kate Milford, und damit auch der erste der Autorin, der auf Deutsch übersetzt wurde. Das Ganze klingt von der Idee her zwar nicht wirklich einfach, aber sehr interessant. Und irgendwie hat das Cover etwas. Ich bin jedenfalls gespannt.

Am Anfang war das Ende - Stefan Casta
An einem Dienstag im November geht die Welt unter. Ein sintflutartiger Regen reißt alles mit sich. Auch Judit und ihre Freunde werden fortgespült. Tagelang treiben sie im schier endlosen Wasser umher, bis sie erschöpft an ein Ufer gelangen. Aber das neue Land ist verwüstet und vergiftet. Verzweifelt versuchen die vier Freunde alles, um zu überleben. Doch dann entdecken sie etwas, womit sie nicht gerechnet haben: Sie sind nicht allein …

Endzeitromane mag ich immer mal wieder gern - nicht nur können Autoren ihre Fantasie da vollständig ausleben; auch sind die Geschichten oft düster und blutig, was ich sehr mag. Stefan Castas Werk scheint sich genau da einzureihen, vielleicht hält es ja auch, was es verspricht ;)

Nummer 3 - Nicholas Lake
Bislang war Amy die Tochter eines reichen Bankers, die gemeinsam mit ihren Eltern zu einem langweiligen Segeltörn aufbrach. Doch jetzt ist sie "Nummer Drei" - eine Geisel in der Gewalt von Piraten. Vor der Küste Somalias haben sie Amys Yacht geentert und die gesamte Besatzung gefangen genommen. Damit zwischen Piraten und Geiseln keine emotionale Beziehung entsteht, werden allen Passagieren Nummern gegeben. Amy wird Geisel Nummer Drei - doch das verhindert nicht, dass sie sich ihrem Bewacher, dem jungen Farouz annähert. Damit bringt sie sich in Lebensgefahr und beschwört eine Katastrophe herauf ...

Ja, ich tue es schon wieder - ich versuche mich an einem Jugend-Thriller. Wobei Thriller, wie ich finde, bei der Story eh nicht das richtige Wort ist, Drama vielleicht mehr. Ich hoffe Gutes...

Django Unchained
Django Unchained erzählt die Geschichte von Django, einem Sklaven, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem deutschstämmigen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden Brittle-Brüder und nur Django kann ihn ans Ziel führen. Der unorthodoxe Schultz sichert sich daher Djangos Hilfe, indem er ihm verspricht, ihn zu befreien, nachdem er die Brittles gefangen genommen hat – tot oder lebendig. Nach erfolgreicher Tat löst Schultz sein Versprechen ein und setzt Django auf freien Fuß. Dennoch gehen die beiden Männer ab jetzt nicht getrennte Wege. Stattdessen nehmen sie gemeinsam die meistgesuchten Verbrecher des Südens ins Visier. Während Django seine überlebensnotwendigen Jagdkünste weiter verfeinert, verliert er dabei sein größtes Ziel nicht aus den Augen: Er will seine Frau Broomhilda finden und retten, die er einst vor langer Zeit an einen Sklavenhändler verloren hat...

Tarantinos neuster Film, der mir 2013 einige sehr unterhaltsame Stunden beschert hat, darf in meinem Regal natürlich nicht fehlen. Demnächst erfolgt mit Sicherheit die 2. Sichtung - so oder so kann ich den Streifen jedem nur ans Herz legen!

Leopardenblut - Nalini Singh
In einer Welt, in der Gefühle verboten sind und die telepathisch begabten Psy jede Form von Leidenschaft unterdrücken, führt die junge Sascha Duncan ein Doppelleben. Als sie dem gut aussehenden Gestaltwandler Lucas Hunter begegnet, fällt es Sascha immer schwerer, die Maske der Gleichgültigkeit aufrechtzuerhalten. Hunter kommt indessen einem fürchterlichen Geheimnis auf die Spur.

Wenn ein Buch von Nalini Singh in meinen Posts auftaucht, kann man sicher sein, dass es von der lieben Lisa kommt. Nachdem sie das letzte Mal das grauenhafte "Touched" für mich ausgesucht hat, wollte sie mir dieses Mal einen Knaller zukommen lassen. Ich hoffe, das Werk ist tatsächlich so gut wie sie sagt :D

   Kommentare:

  1. Uha, ich bin ja gespannt, wie dir "Die Feuerkrone" gefallen wird. Ich hatte meine Schwierigkeiten mit Band 1 und erst einmal beschlossen nicht weiter zu lesen. Dann warte ich mal deine Rezi ab :)

    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!

    AntwortenLöschen
  2. Leopardenblut subt bei mir auch noch ein bisschen durch's Buchregal, aber irgendwie mag ich Reihen nie anfangen, wenn ich nicht mindestens einen Folgeband habe >.< Von den anderen Büchern kenne ich tatsächlich kein einziges, aber ich hoffe, sie bereiten dir trotzdem viel Freude beim Lesen :)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schön, dass du doch noch zu "Die Feuerkrone" gekommen bist. Das Buch hast du ja heiß ersehnt! Wünsche dir viel Vergnügen damit :)

    Ansonsten bin ich jetzt mal neidisch auf "Das ist das Ende" - klingt nämlich mega gut & hätte ich auch gern :P Bin gespannt, was du zu sagen hast! Falls es gut ist, dann darf es natürlich auf die Liste, du weißt ja... ;)

    "Leopardenblut"!!! Mehr muss ich da nicht sagen :D Ich hoffe, Sascha & Lucas können dich überzeugen :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Huuuuups! Natürlich meinte ich "Am Anfang war das Ende" - meine Güte... so viele Enden :D

    AntwortenLöschen
  5. *lach* und siehe da schon ist es passiert. Jetzt habe ich "Die Feuerkrone" spontan ertauscht. Ich hoffe, ich werde es nicht bereuen. Und du bist schuld Sonne ;P Weil ichs hier gesehen und mich erinnert hab^^

    AntwortenLöschen
  6. Ein Kinofilm-Kalender? Das klingt ja cool :D. Wenn ich welche hätte, würde ich meine Wände vermutlich komplett mit Filmplakaten pflastern. Bis jetzt hab ich nur eins.

    Auf deine Meinung zu "Die Feuerkrone" bin ich seeehr gespannt. Ich hab gar nicht mitbekommen, dass der zweite Teil jetzt auch übersetzt wurde. Der kommt gleich ganz oben auf meine WuLi ;).

    LG :)und viel Spaß beim Lesen/Schauen

    Charlie

    AntwortenLöschen
  7. @Tina:
    Ich bin Schuld, dass du dir "Die Feuerkrone" zugelegt hast? Also wirklich :D Ich hoffe sehr, dass dir Band 2 nun besser gefällt, damit du mir nichts vorwerfen kannst ;) Viel Spaß beim Lesen!

    @Karokoenigin:
    Ich kann dich gut verstehen - insbesondere, wenn Reihen mit einem Cliffhanger enden, ist das immer so gemein O.o Aber in der Reihe von Nalini Singh wechseln die Paare wohl jedes Buch, von daher denke ich, wird es nicht so schlimm sein, wenn du Band 1 jetzt schon liest ;)
    Danke dir auf jeden Fall!

    @Lisa:
    "Am Anfang war das Ende" soll ja ganz seltsam und interessant sein, spaltet aber auf jeden Fall die Gemüter. Ich bin sehr gespannt, wie es mir dann gefallen wird! Ob es so deins ist, so oder so, kann ich nicht beurteilen... ;)
    Und du weißt, ich bin auch schon sehr gespannt auf "Leopardenblut"!

    @Charlie:
    Ich besitze allgemein ganz viele Filmposter, die alle in meinem Zimmer hängen, und das gefällt mir echt gut ;) Sieht besser aus als jede Tapete!

    "Die Feuerkrone" solltest du ansonsten ganz dringend lesen! Ich weiß ja, dass du Band 1 so super fandst, da wirst du den Nachfolger wahrscheinlich vergöttern :D Da wünsche ich dir auf jeden Fall jetzt schon viel Spaß bei!

    AntwortenLöschen

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Wenn nachts der Ozean erzählt" von Zana Fraillon [11/288]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"John Wick: Chapter 2" am 16.02.

Empfohlener Beitrag

[Filmrezension] John Wick: Chapter 2

"Wir alle haben die Geschichten über ihn gehört. Und die meisten davon sind wahrscheinlich noch heillos untertrieben." STO...

Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter