Back Down to Earth

[Statistik] Jahresrückblick 2013

Das Jahr neigt sich drastisch dem Ende zu, und so ist es Zeit - wie momentan bei jedem Blogger - eine kleine Bilanz zu ziehen. Dabei blicke ich einmal auf die gesehenen Filme zurück, und dann noch auf die gelesenen Bücher und küre ein paar Highlights [über die ich übrigens tagelang nachgedacht habe. Es war sehr schwer.]
Los geht's:

Anzahl geschauter Kinofilme 2013: 44

[Ja, "Beautiful Creatures" ist zweimal drin. Der ist so schlecht, ich musste einfach drauf hinweisen. Nein, Scherz ;) Ich wollte den Kram einfach nicht nochmal machen...]

Das Kinojahr 2013 klang äußerst berauschend, versprach absolute Knaller, legte auch einen grandiosen Start hin - und schien dann den Mut zu verlieren. So hatte ich zwischenzeitlich wahrhaftig das Gefühl, überhaupt nichts Gutes zu sehen zu bekommen. Im letzten Drittel des Jahres revidierte sich das dann zum Teil wieder, aber letztendlich bleibt doch irgendwie ein schales Gefühl zurück...

Insgesamt habe ich mehr gute Filme als schlechte bzw. mittelmäßige geschaut [zu den guten zähle ich jetzt nur die mit 4 Punkten oder mehr]. Das ist schön. Das Verhältnis steht allerdings nur bei 25/18, was mir immer noch sagt: Es gibt definitiv zu viele schlechte Filme. Ich muss nächstes Jahr besser aussieben ;) 

Nun aber zu den Highlights. Ich habe 5x die volle Punktzahl vergeben, muss mich nun aber für drei Kinofilme entscheiden. Was hart ist, da alle auf ihre Weise absolut umwerfend waren. Aber wat mut, dat mut, und daher nun, ich präsentiere: Meine Top 3 der Kinofilme des Jahres!

[Aufgestellt wie auf einem Treppchen - in der Mitte ist also Platz 1. Sollten Rezensionen gewünscht sein, diese sind verlinkt.]

Knapp an einer der Siegerpositionen vorbei sind damit "Trance" und "Catching Fire".
Der schlechteste Film des Jahres ist übrigens "Movie 43". Schaut ihn euch an. Das Elend ist nicht zu beschreiben.

Anzahl gelesener Bücher 2013: 94

Bei den Büchern verzichte ich jetzt mal auf eine Collage - diese würde nicht nur den Rahmen sprengen, ich bin auch noch viel zu faul dafür ;)

Um mal ein paar Fakten zu nennen: Ich ging mit einem guten Gefühl ins Jahr [und startete mit 11 gelesenen Büchern im Januar], und nun frage ich mich, wo nur die Zeit geblieben ist [denn ausklingen lasse ich den Dezember mit 5 gelesenen Büchern]. Aber nun ja, Schule geht vor, ich musste mich am Riemen reißen, und da geht eben nicht mehr so viel wie vorher.

Dafür habe ich wirklich, wirklich gute Bücher gelesen - und ich musste kein einziges Mal weniger als 2 Punkte vergeben. Zugegeben, die 2 Punkte hatte ich dafür leider auch recht oft. Ebenso aber auch die 5 Punkte, was mich sehr freut. Da ich mich, so sehr ich auch wollte, einfach NICHT entscheiden konnte, habe ich beschlossen, meine Tops hier in zwei Listen aufzuführen: Einmal fantastisch und einmal ohne Fantasy. Und herausgekommen ist dabei folgendes:

Nicht-fantastische Top 3:


Fantastische Top 3:


Überraschenderweise habe ich 4 meiner Tops schon im Frühjahr dieses Jahres gelesen, und kein einziges in den letzten Monaten. Vielleicht setze ich mein Geld ab jetzt immer auf die Frühjahr-Neuerscheinungen? ;)

Das war mein "kurzer" Rückblick auf das Jahr 2013 - ein paar Tage nach Silvester gibt es dann noch einen Ausblick auf das kommende, der ganz bestimmt hauptsächlich von Filmen handeln wird. Denn es erwartet uns GROSSES ;)

Was habt ihr 2013 Grandioses gelesen bzw. geschaut?

   Kommentare:

  1. Wow, da hast du dir extrem Mühe gegeben, Respekt :)
    Man sieht, das du gerne Bücher liest haha :) Ich glaube nicht, dass ich 2013 so viel gelesen habe. 100 Bücher sind ganz schön :)
    Du hast auch einen sehr tollen Geschmack, was Filme angeht :) Ich hab viele von deinen Gesehenen auch gesehen :)

    Liebe Grüße und ich freue mich auf einen Gegenbesuch!

    AntwortenLöschen
  2. 44 Filme im Kino *_* Respekt!
    Meine Highlights dazu sind definitiv Catching Fire, Die Eiskönigin und den dritten Platz teilen sich Die Monster Uni und Der Teufelsgeiger (Ich liebe David Garrett ;D)
    Bei meinen Buchhighlights des Jahres muss ich wohl richtig aussieben, ich habe so viele gute Bücher gelesen... Ich werde vermutlich keine Jahreshighlights krönen... Das wären zu viele xD

    AntwortenLöschen
  3. Deine Filmwand! Die finde ich sehr bezaubernd :O Darf ich die Idee "klauen" für meine folgende Jahresstatistik? Die gefällt mir nämlich und falls ich das hinkriege... :D

    Aber echt krass wie viele Filme es bei dir schlussendlich waren oO 44 ist eine beachtliche Zahl und mit deinem Filmhighlight des Jahres stimme ich momentan echt überein!

    Sehr schön gelöst hast du das auch bei den Büchern und echt eine Menge gelesen! Dafür, dass du so oft sagtest, dass du nicht zum Lesen kommst ;)
    Und Coolio, dass "Getrieben" es auch auf das Siegertreppchen geschafft hat. Den Rest habe ich ja nicht gelesen^^

    Schöne kurze Statistik - ich muss mal sehen, dass ich nicht wieder so mit Zahlen um mich werfe :D

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Wow ... 44 Kinofilme! Da hast du ja, je nachdem wie teuer dein Kino ist, um die 400€ dort gelassen! O.O Und ich hab Smaugs Einöde gar nicht gefunden - entweder hast du schon den ersten Teil nicht gesehen oder das kommt noch ;) Life of Pi ist schon ein echt interessanter Film, und Die Eiskönigin will ich auch noch uuunbedingt sehen, natürlich. Ich bin ja echt nicht so der Filmeschauer, aber mein Lowlight war Pain&Gain - hab ich mal zwischendurch mitgekriegt als das mein Bruder geschaut hat, so ein Schmarrn!

    Ich hab die Bilder ohne Erklärung gesehen und dachte erstmal nicht-fantastisch im Sinne von nicht-gut :D Ich hab nämlich letztens einen Blogger gesehen, der hat das Buch sooo runtergemacht. Aber wirklich. Man kann sich ja mal aufregen und eine Meinung haben, aber begründet bitte. Ich fand Lou als Protagonistin eine der besten überhaupt und überhaupt nicht dumm oder so ò.ó Na wie auch immer, ist auch eins meiner Highlights!

    Mein Sommer nebenan fand ich auch seeehr gut, aber ob es fürs Treppchen reicht ... Werd ma sehen, muss den Rückblick heut auch noch schreiben :)

    Wirklich schöner Post! Guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  5. Also Hobbit 2 war echt toll *.*
    Irgendwann zwinge ich dich, alle Herr der Ringe - Filme zu schauen! :D
    Life of Pi finde ich auch gut, aber an manchen Stellen zieht's sich, finde ich.. Und Catching Fire muss ich auch noch unbedingt sehen, wird dann wohl im nächsten Jahr passieren ;)

    AntwortenLöschen
  6. Moin moin, Sonne.
    Bist gut im neuen Jahr aufgesetzt, nehme ich an. Katerfrühstück hoffentlich auch nicht nötig. :-)

    44 ist dafür, daß Du interessierende Filme teils nicht sehen konntest, heftig respektabel. Bei mir gibt es lediglich eine Null zu polieren. Seit 1986 das erste Jahr gänzlich ohne Kinobesuch...
    Bei 'Frozen', oben auf dem Treppchen, kommt mir der Gedanke an 'Ronal - Der Barbar'; jedenfalls hat er mich durchweg amüsiert. Auf "plattem" Level, a b e r unterhalten. Reiner Zufall, daß ich in den reingezappt bin.

    Knapp an den 100 Büchern vorbei! Romane gelesen habe ich zwar mehr, 2013 - aber weit entfernt von jeder ähnlichen Zahl. Sieh mich staunen.
    Immerhin einen Deiner Toptitel habe auch ich goutiert. :-)
    Mein Ausblick?!
    Kommende Woche erwarte ich eine Biografie von Annemarie Schwarzenbach* wie einen dicken Wälzer über die Geschichte der mediterranen Kulturen.

    bonté

    * Journalistin, Weltreisende, Fotografin, Schriftstellerin - viel zu früh verstorben

    AntwortenLöschen
  7. @Laura:
    Naja, die Arbeit hielt sich in Grenzen, mit einem Collagen-Maker funktioniert das so ganz gut ;) Danke dir trotzdem!
    Mit meinen 94 Büchern bin ich ehrlich gesagt nicht soo zufrieden, weil ich 2012 120 gelesen habe, aber doch ja, wenig ist es nicht ;) Danke dir ansonsten noch für das Kompliment bezüglich meines Geschmacks, schön, dass du das ähnlich siehst :)

    @Dani:
    Ich freue mich sehr, dass wir uns bei "Catching Fire" & "Die Eiskönigin" so einig sind! "Der Teufelsgeiger" werde ich allerdings wohl nicht schauen, denn so gern ich Garretts Musik auch mag, als Schauspieler sehe ich ihn eher nicht ;)
    Ich freue mich für dich, dass du so viele gute Bücher gelesen hast!

    @Lisa:
    Ich freue mich immer noch so, dass wir uns bei "Die Eiskönigin" so einig sind :D Herzallerliebst, ich konnte einfach nicht anders ;)
    Und ansonsten: Wenn man mit den 120 Büchern von 2012 vergleicht, habe ich letztes Jahr wirklich nicht so viel gelesen. Aber schlussendlich war's doch mehr als gedacht!

    @Sandra:
    Ja, mich hat die Zahl auch überrascht - aber wenn es nach mir geht, waren das immer noch zu wenig Kinobesuche ;) Ich gebe halt wahrscheinlich dafür ungefähr so viel Geld aus wie andere für Bücher...
    Und zum "Hobbit": Das wird dich wahrscheinlich schockieren, aber ich weigere mich tatsächlich standhaft, die Filme zu gucken - meiner Meinung nach einfach nur Abzocke, aus einem 300 Seiten-Buch drei 3 Stunden-Filme zu machen...
    Ich hoffe, du schaffst es noch in "Die Eiskönigin" [oder hast es sogar schon?] - und von "Pain & Gain" habe ich leider auch viel Schlechtes gehört, trotz Marky und Dwayne, sehr schade :(
    Wie man "Ein ganzes halbes Jahr" runtermachen kann, ist mir natürlich auch völlig unverständlich...wobei ich, wenn ich ein Buch schlecht finde, auch ziemlich gemein werden kann ;)
    Ich hoffe, du hattest einen guten Rutsch, danke für deine Wünsche!

    @Lotti:
    Dafür musst du erst mal nach Hameln kommen, um mich zum Anschauen zu zwingen :D
    "Life of Pi" fand ich aufgrund der Story und der wunderbaren Bilder einfach so toll - und allein die Erdmännchen-Insel, hach <3
    Hoffe, du siehst "Catching Fire" noch ;)

    @RoM:
    Katerfrühstück war in der Tat nicht nötig, ich kann auch ohne Alkohol viel Spaß haben ;)
    Ich war auch sehr überrascht von der doch großen Zahl, wo ich doch irgendwie ein Fünftel der gewünschten Filme nicht sehen konnte...
    "Die Eiskönigin" würde ich jetzt allerdings nicht mit "Ronal" vergleichen, denn der Disney-Film ist ja nun von der Qualität schon allererste Sahne, finde ich.
    Ich finde es sehr schade, dass ich an der Zahl 100 vorbei geschrammt bin, aber damit habe ich ja nun schon ein Ziel für 2014 ;) Freut mich, dass du immerhin auch mehr Romane gelesen hast! Und viel Spaß selbstverständlich bei deiner aktuellen Lektüre :)

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Gewinnspiel] Herbstlektüren

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Unsere verlorenen Herzen" von Krystal Sutherland [114/384]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Blade Runner 2049" am 13.10.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter