Back Down to Earth

[Beutezug] Dezember - 1

Fast einen Monat ist es her, dass ich das letzte Mal Neuzugänge präsentiert habe - dabei hat sich in der Zeit doch ein bisschen was angesammelt. Mir fehlt seit Längerem irgendwie einfach die Zeit für alles, daher muss ich ausstehende Dinge [wie beispielsweise Kinostarts!] nun so langsam nachholen.
Aber da heute Montag ist, beginnen wir nun einmal mit den neuen Schmuckstücken im Regal ;)

"Und plötzlich kam ihm der Gedanke, dass alles Bemerkenswerte in seinem Leben - im positiven wie im negativen Sinne - seinen Anfang an jenem Morgen genommen hatte, als er das erste Mal mit Emma Gould zusammentraf."

Und von diesem Moment an, bis sich Joe Coughlin auf einem Schiff im Golf von Mexiko wiederfindet, die Füße in einem Zementblock, wird alles, was er tut, für Emma sein. Aus dem Boston der zwanziger Jahre, aus einem Wirbel von Liebe und Gewalt, Hass und Rache führt Joes Weg in den Süden Amerikas und bis nach Kuba. Angetrieben von der Liebe zu einer Frau, wird er vom kleinen Handlanger zum mächtigsten Rum-Schmuggler seiner Zeit.

Ich bekenne hiermit meine langjährige Liebe zum Krimi-Autor Dennis Lehane, für alle, die es noch nicht wussten. Der Mann schreibt nicht nur grandios, er ist auch noch so sagenhaft wandelbar in seinen Storys, dass es ein richtiges Vergnügen ist, seine Romane zu lesen. Wie man sieht, ist das Buch auch meine momentane Lektüre, und ich bin schon sehr gespannt, was mich noch erwartet.

Croak - Gina Damico
Fed up with her wild behavior, sixteen-year-old Lex’s parents ship her off to upstate New York to live with her Uncle Mort for the summer, hoping that a few months of dirty farm work will whip her back into shape. But Uncle Mort’s true occupation is much dirtier than shoveling manure. He’s a Grim Reaper. And he’s going to teach Lex the family business.
She quickly assimilates into the peculiar world of Croak, a town populated by reapers who deliver souls from this life to the next. But Lex can’t stop her desire for justice—or is it vengeance?—whenever she encounters a murder victim, craving to stop the attackers before they can strike again. Will she ditch Croak and go rogue with her reaper skills?

Auf dieses Buch musste ich mal wieder um die 4 Wochen warten - manchmal ist es ja ein Fluch mit den englischen Romanen ;) Protagonistin Lex klingt aber mal wieder nach einer richtigen Kick Ass-Heldin, da war es mir die Wartezeit durchaus wert.

Wir in drei Worten - Mhairi McFarlane
Zu Unizeiten waren sie unzertrennlich. 
Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich nicht mehr gesehen. Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich unerwartet gegenüber.


Ich lese ja bekannterweise in letzter Zeit sehr, sehr gerne Liebesgeschichten, und diese klingt mal wieder äußerst dramatisch-schön. Die Bewertungen versprechen jetzt nicht das Blaue vom Himmel, aber doch unterhaltsame Lektüre, ich bin also gespannt.

Forgive me, Leonard Peacock - Matthew Quick
How would you spend your birthday if you knew it would be your last? Eighteen-year-old Leonard Peacock knows exactly what he'll do. He'll say goodbye. Not to his mum - who he calls Linda because it annoys her - who's moved out and left him to fend for himself. Nor to his former best friend, whose torments have driven him to consider committing the unthinkable. But to his four friends: a Humphrey-Bogart-obsessed neighbour, a teenage violin virtuoso, a pastor's daughter and a teacher. Most of the time, Leonard believes he's weird and sad but these friends have made him think that maybe he's not. He wants to thank them, and say goodbye.

Matthew Quick ist der Autor des Romans "Silver Linings", dessen Verfilmung Anfang des Jahres einige Preise einheimsen durfte. Dieses Buch hier ist jedoch eher an Jugendliche gerichtet, und klingt von der Story um einen geplanten Selbstmord her sehr berührend. Eine meiner nächsten Lektüren!

Elemental Assassin: Spinnenkuss - Jennifer Estep
Gin Blanco ist eine Auftragsmörderin, bekannt unter dem Namen »Die Spinne«. Geduldig liegt sie auf der Lauer, nähert sich ihren ahnungslosen Opfern und schlägt im richtigen Augenblick zu. Gnadenlos. Doch als sich ihr neuester Auftrag als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Elementarmagie braucht, ist Ablenkung - besonders in Form des sexy Detectivs Donovan Caine...

Jennifer Esteps "Mythos Academy" begeistert nicht nur im Original, sondern auch deutsche Fans sind sehr angetan. Die "Elemental Assassin"-Reihe ist nun etwas erwachsener, und daher auch eher etwas für mich. Mal sehen, ob mich die Frau auch überzeugen kann...

   Kommentare:

  1. Tolle Neuzugänge!
    Ich möchte unbedingt noch "Wir in drei Worten" und "Spinnenkuss" lesen. Besonders das neue Buch von Jennifer Estep hört sich einfach super an!

    Liebe Grüße & Viel Spaß beim Lesen!
    Sibel

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Neuzugänge! :)
    Spinnenkuss kam letze Woche bei mir an und ich freue mich schon darauf es zu lesen. Ich bin mal gespannt, ob es so gut ist wie die Mythos Academy Reihe, oder vllt. noch besser.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen :)
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hm. Für mich ist diesmal kein interessantes Buch für die Wunschliste dabei, aber ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und ein schönes Weihnachtsfest.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, "Wir in drei Worten" muss ich unbedingt lesen! Ich stehe auch soo extrem auf authentische, aber trotzdem romantische Liebesgeschichten :)
    Sehr gut gewählte neue Bücher! :)

    Liebe Grüße und ich freu mich auf einen Gegenbesuch!
    Laura

    http://buechernixe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. @Diamond93:
    "Wir in drei Worten" ist manchmal etwas zu überfüllt geraten, insgesamt aber durchaus nett zu lesen. "Spinnenkuss" ist meine aktuelle Lektüre, und nach einer etwas längeren Einstiegszeit gefällt es mir jetzt sehr. Auch wenn hier wieder einmal stark auf Erotik gesetzt wird, was meiner Meinung nach nicht wirklich immer passt...
    Danke dir ;)

    @Cinderella:
    "Spinnenkuss" lese ich momentan und es gefällt mir gut, wenn ich auch ein paar kleinere Kritikpunkte habe. Was sagst du denn dazu, hast du es schon gelesen? Würde mich interessieren, ob du es so gut findest wie die "Mythos Academy"-Reihe, die ich auch noch lesen will ;)

    @Paralauscher:
    Vielen Dank dir! Die Weihnachtszeit ist ja nun vorbei, aber ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    @Laura:
    "Wir in drei Worten" ist recht schön und unterhaltsam aufgrund des trockenen Humors, wirkliche Romantik sucht man aber eher vergeblich, weil viel auf andere Themen eingegangen wird. Wenn du was richtig Süßes willst, solltest du dir lieber ein anderes Buch auswählen, hier war es so wenig, das hat sogar mich zwischenzeitlich gestört ;)

    AntwortenLöschen

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Wenn nachts der Ozean erzählt" von Zana Fraillon [11/288]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"John Wick: Chapter 2" am 16.02.

Empfohlener Beitrag

[Filmrezension] John Wick: Chapter 2

"Wir alle haben die Geschichten über ihn gehört. Und die meisten davon sind wahrscheinlich noch heillos untertrieben." STO...

Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter