Back Down to Earth

[Kino] Filme in KW 25 & 26

Morgen ist der astronomische Sommerbeginn und passend dazu gibt es heute ein richtig lautes, schönes Sommergewitter. Damit sich die Luft endlich mal wieder abkühlt und wir richtig gut in die heiße Jahreszeit starten können. Ebenfalls ganz passend startet heute der Sommer-Blockbuster überhaupt bei uns, "Man of Steel" nämlich, der bei mir schon für nächsten Dienstag fest eingeplant ist. Colin Firth und Cameron Diaz machen derweil ein wenig Klamauk in "Gambit: Der Masterplan" [der allerdings leider sehr schlecht sein soll]. Außerdem muss Matt Damon sich in "Promised Land" noch entscheiden, ob ihm das Wohl der Menschen oder die finanziellen Vorteile des Frackings wichtiger sind, während Brad Pitt in "World War Z" nächste Woche die Erde vor Zombies retten muss, was - meiner Meinung nach - bisher ganz schön doof aussieht.

# Man of Steel - Im Kino ab heute
Man of Steel FilmplakatEin kleiner Junge erfährt, dass er über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt und nicht von der Erde stammt. Als junger Mann will er herausfinden, woher er kommt und welche Aufgabe ihn hier erwartet. Doch er muss zunächst den Helden in sich entdecken, um die Welt vor der Vernichtung zu bewahren und selbst zum Symbol der Hoffnung aller Menschen aufzusteigen. 
Den Trailer gibt es hier

# Gambit: Der Masterplan - Im Kino ab heute
Gambit - Der Masterplan FilmplakatHarry Deane hat es satt. Jahrelang wurde der nüchtern-korrekte Kunstkurator von seinem exzentrischen, arroganten Boss Lionel Shabandar gedemütigt. Jetzt will es Harry dem besessenen Kunstsammler und reichsten Mann Englands heimzahlen, und ihm für ein gefälschtes Meisterwerk von Claude Monet, das als verschollen galt, ein Vermögen abnehmen. Harrys alter Freund, Major Wingate, ein Meisterfälscher, wird das Bild malen, die Texanerin PJ Puznowski den Kauf als attraktiver Lockvogel anheizen. Dem Charme der quirligen Rodeokönigin, bei deren Großmutter das Meisterwerk „zufällig“ entdeckt wird, kann Shabandar genauso wenig widerstehen wie der Anziehungskraft des lange gesuchten Gemäldes. Davon ist Harry überzeugt. Und so läuft die Verwirklichung seines gewagten Plans perfekt, doch nur in seinem Kopf scheint die Rechnung bis ins kleinste Detail aufzugehen. Denn das Leben, die Liebe und auch sein Boss bleiben unberechenbar... 
Den Trailer gibt es hier

# Promised Land - Im Kino ab heute
Promised Land Filmplakat„Nichts leichter als das!“, denkt sich der Unternehmensvertreter Steve Butler, als er die Bewohner einer Kleinstadt im amerikanischen Hinterland für die Expansionspläne seiner Naturgas-Firma gewinnen will. Die Wirtschaftskrise hat den Ort schon längst in die Knie gezwungen. Warum also sollten die Leute ihm nicht die Bohrrechte an ihrem Grund und Boden abtreten? Gegen gute Bezahlung, versteht sich. Allerdings haben Butler und seine Geschäftspartnerin Sue Thomason nicht mit dem Widerstand des hochgeschätzten Lehrers Frank Yates gerechnet. Der befürchtet nämlich durch die Bohrungen eine gigantische Umweltverschmutzung. Als dann auch noch der aalglatte Umweltaktivist Dustin Noble auf den Plan tritt, erreicht die immer hitziger werdende Auseinandersetzung bald ihren Siedepunkt…
Den Trailer gibt es hier

# World War Z - Im Kino ab dem 28. Juni
World War Z FilmplakatDas Ende steht unaufhaltsam bevor. Eine tödliche Pandemie breitet sich über Kontinente hinweg aus. Das Ausmaß der weltweiten Katastrophe mit unzähligen Toten und Infizierten ist kaum fassbar. Keine Regierung kann dem alltäglichen Chaos und Sterben noch etwas entgegensetzen. Eine Welt, wie wir sie kannten, gibt es nicht mehr und die gesamte Zivilisation steht am Rande des Untergangs: Es herrscht ein globaler Krieg - es herrscht der WORLD WAR Z! 
Den Trailer gibt es hier

Welcher dieser Filme interessiert euch am meisten?

   Kommentare:

  1. Haha, ich kann die aus deiner Kurzbeschreibung oben nur zustimmen: "World War Z" sieht ganz schön doof aus (leider). Und, überhaupt, warum sagen alle immer "world war sii", müsste es nicht "world war zet" heißen? xD Na, egal.

    "Man of Steel" gehört zum Pflichtprogramm, soll aber wohl auch nicht sooo dolle sein eigentlich.
    Und "Promised Land" würde ich auch sehr gerne sehen. Ich mag Matt Damon einfach, seit ich vor ungefähr zehn Jahren mal zufällig "Good Will Hunting" im TV sah.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Katie
      Ich denke das gesprochene "sii" steht für das akustische Eindampfen von Z(omb)ie.
      Dein neuer Look im Blog gefällt mir übrigens.

      bonté

      Löschen
    2. Ja, "World War Z" will halt irgendwie ein familienfreundlicher Zombie-Film sein, und das passt meiner Meinung nach gar nicht. Mal abgesehen davon, dass es das Ganze schon 3000x gab...Und dass das überall in der Werbung "zii" heißt, verstehe ich auch nicht, ich spreche es jedenfalls "zet" aus!

      "Man of Steel" habe ich gestern gesehen, und er ist nicht bombastisch, aber gut. Meiner Meinung nach! "Promised Land" läuft bei uns leider nicht, der wird bei mir also leider nur auf DVD geguckt...

      Löschen
  2. Hallo Sonne.
    Beim Thema "Fracking" (sollte eher wrecking heißen) sind die politischen Fürsprecher hierzulande ja schnell auf Tauchstation gegangen. Kein Wunder, wenn ich bedenke, daß die edlen Abwässer des Verfahrens, in den Staaten, in oberirdischen Teichen endgelagert werden (ein Sich-darum-kümmern würde ja die Profite schmälern!). Mit solch einem steinzeitlichen Ruf im Gepäck kann man/frau nicht gut hausieren gehen.

    Die Maximum-profit-zombies der Welt haben nach wie vor Achilles an der Ferse. :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass man in Deutschland Abstand nimmt vom Thema Fracking - da wir hier ja allerdings alle ein wenig umweltbewusster sind, wäre das hier, denke ich, auch nicht durchsetzungsfähig. Hoffentlich! "Promised Land" könnte da noch einmal etwas Licht ins Dunkel bringen...

      Löschen
  3. Und ein weiterer Zombiefilm, juchuuu...
    Ehrlich gesagt spricht mich von diesen Filmen keiner so wirklich an, am ehesten noch "Man of Steel". Schade, denn eigentlich mag ich Colin Firth und Cameron Diaz. Aber die Story von "Gambit" klingt nicht wirklich ansprechend...

    Dafür lief heute ein Trailer von "Now You See Me" und DER sieht immer noch klasse aus :).

    LG
    Charlie

    PS: Ich vermisse die Trailer-Posts...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zombiefilme müssen gar nicht automatisch schlecht sein - zugegebenermaßen gucke ich die eher selten, da ich in dem Bereich eine geringe Schmerzgrenze habe, aber "Zombieland" bspw. ist wirklich gut ;) "World War Z" scheint ja aber nun irgendwie mehr ein Zombiefilm für die Familie zu sein, was schlecht werden muss...

      "Gambit" klingt meiner Meinung nach zwar lustig [Colin Firth verarscht Alan Rickman? Immer doch!], aber die Kritiken sind vernichtend. Von daher: Lieber nicht.

      "Now you see me" allerdings sieht genial aus, da kann ich nur zustimmen. Ist schon ganz fest eingeplant ;)

      Löschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Fuchsnacht" von Julia Mayer [105/330]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Blade Runner 2049" am 13.10.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter