Back Down to Earth

[Kino] Filme in KW 21 & 22

Da meine halbe Zeit momentan mal wieder verplant ist, habe ich es gestern erneut nicht geschafft, die Kinofilme zu posten - aber das hole ich dann halt heute einfach schnell nach. 
Mit dabei ist diese Woche das Thriller-Drama "Dieb der Worte" mit Bradley Cooper in der Hauptrolle. Ebenfalls mit Cooper startet dann der Abschluss der "Hangover"-Reihe, auf den sicherlich nicht nur ich wahnsinnig gespannt bin. Außerdem dürfen wir in "The Big Wedding" etliche Stars begrüßen [darunter Topher Grace!] und Rachel McAdams und Ben Affleck sind gemeinsam im Drama "To the Wonder" zu sehen. Ich bin gespannt!

# Dieb der Worte - Im Kino ab gestern
Dieb der Worte FilmplakatZwei Bücher, drei Autoren: "Dieb der Worte" erzählt die Geschichte des Schriftstellers Rory Jansen, der unter falschen Voraussetzungen zu Ruhm kommt, denn das Buch, das er schrieb, sind eigentlich die Worte eines anderen. Aber beide Autoren, der falsche und der echte, sind doch nur Phantasieprodukte, Figuren eines weiteren Buches, dessen Autor Clay Hammond sich mit allerlei Geheimnissen umgibt. Bis eine schöne Studentin beginnt, ihm all die richtigen Fragen zu stellen, um hinter seine Fassade zu blicken.
Den Trailer gibt es hier

# Hangover 3 - Im Kino ab dem 30. Mai
Hangover 3 FilmplakatFür Alan ändert sich alles, als sein Vater stirbt und er in eine schwere Lebenskrise stürzt. Er steht kurz davor, in eine Nervenklinik für psychisch Kranke eingeliefert zu werden. Alan fehlen seine drei besten Freunde und nach dem Tod seines Vaters versucht er, sich mit durchgeknallten Ideen von der Trauer und dem Frust abzulenken. Nur das Wolfsrudel in Form von Phil, Stu  und Doug kann ihm jetzt noch helfen. Die Freunde entscheiden sich, sich ihren trauernden Kumpel Alan zu schnappen und mit ihm wieder nach Las Vegas zu fahren, um ihn abzulenken und gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Doch natürlich geht wieder alles schief. Bald hat es das Wolfsrudel mit einem fiesen Gangsterboss zu tun, der Doug entführt und von den drei Chaoten fordert, dass sie Mr. Chow für ihn finden, der dem Gangsterboss 21 Millionen Dollar gestohlen hat...
Den Trailer gibt es hier

# The Big Wedding - Im Kino ab dem 30. Mai
The Big Wedding FilmplakatNach zehn glücklich getrennten Jahren von Ex-Ehemann Don Griffin kehrt Elle in das ehemalige Familienanwesen zurück, um die Hochzeit ihres gemeinsamen Adoptivsohns Alejandro mit Missy zu feiern. Damit seiner leiblichen, streng gläubigen Mutter Madonna Soto eine religiöse Desillusion erspart bleibt, bittet Alejandro Don und Elle, anlässlich des großen Festtags eine glückliche Ehe vorzutäuschen. So weit, so heikel. Denn dafür muss Dons Freundin Bebe kurzerhand für das Wochenende ausquartiert werden. Besonderer Twist: Bebe war einst die beste Freundin von Elle, bis Don sie mit ihr betrogen hat. Doch all dies ist erst der Beginn eines total verrückten Hochzeitswochenendes, während dessen sich nicht nur Father Moinighan die Haare rauft...
Den Trailer gibt es hier

# To the Wonder - Im Kino ab dem 30. Mai
To the Wonder FilmplakatMarina und Neil sind in Paris, der Stadt der Liebe, wie im siebten Himmel. Zurück in Oklahoma holt sie jedoch bald die Realität ein. Neil beginnt eine Affäre mit seiner Jugendfreundin Jane und Marina fühlt sich fern der französischen Heimat zunehmend verloren. Für die beiden steht eine schwere Zeit an...
Den Trailer gibt es hier

Welcher dieser Filme interessiert euch am meisten?

   Kommentare:

  1. Also ich finde dass sich alle Filme nicht schlecht anhören, vor allem wegen der Besetzung und was ich ansonsten so bisher drüber gelesen hab. Und direkt zwei Filme mit Bradley Cooper, aber okay, von dem kann ich ja nicht genug bekommen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dich sehr gut verstehen - der Schönling ist nun mal wunderbar anzusehen, warum sollte man es also nicht oft und gerne tun? :D
      Ich bin gespannt, wie uns die anlaufenden Filme gefallen werden und wünsche dir schon mal viel Spaß im Kino!

      Löschen
  2. Hi, Sonne.
    Bradley Cooper scheint ja eine Vorliebe für Schriftstellerrollen zu entwickeln. Dagegen kann ich mit Miss Zaldana nicht viel anfangen.

    Die fette Hochzeit soll ihrerseits mit Vorsicht genoßen werden. Trotz des Vorzeigeensembles, scheint die Regie wie durch halbfestes Bitumen zu staksen.

    Jetzt weiß ich nicht, ob Dir Filme von Terence Mallick schon unter gekommen sind. Er ist ein spezieller - andere sagen, sonderlicher - Regisseur. Und er dreht absolut kein Hollywood-Kino. Mich hat er bisher nur mit 'A Thin Red Line' zu überzeugen gewußt.

    Nun, die beiden Cooper-Flicks dürften zur sicheren Bank gehören.

    Noch ein persönlicher DVD-Tip...
    'Ruby Sparks' habe ich jetzt endlich gesehen und bin deswegen angenehm begeistert. Humorvoll, spannend, hintergründig und so verzweifelt romantisch.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bradley Cooper sehe ich immer wieder - und wenn er dann noch im Schriftsteller-Milieu zu sehen ist, hach! Wobei "Hangover 3" mit ihm ja nun alles andere als überragend war, leider!

      Dass "The big Wedding" nicht so doll sein soll wie das Cast verspricht, habe ich auch schon vernommen. Wie schade! Und mal wieder typisch, da Seyfried dabei ist, die sehe ich grundsätzlich nur in schlechten Filmen :D Famos, dass sich diese Stars dafür hergegeben haben...

      Von Malick wollte ich schon lange "The Tree of Life" schauen, noch bin ich aber nicht dazu gekommen, mir den zuzulegen. Dass seine Filme ganz anders sind, weiß ich. Aber probieren würde ich es definitiv mal gerne ;)

      Auf "Ruby Sparks" freue ich mich schon sehr - sollte er mir demnächst mal über den Weg laufen, wird er definitiv mit genommen. Danke!

      Löschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Amrita" von Aditi Khorana [27/320]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Dunkirk" am 29.07.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter