Back Down to Earth

[Beutezug] Januar - 2

In den letzten 2 Wochen habe ich mich in Sachen Neuzugänge zwar sehr zurückgehalten, ganz zu vermeiden sind diese aber nun mal nicht. Und wer will das denn auch schon, wenn doch so schöne Schmuckstücke ins Regal einziehen können? ;)

Finn ist kein gewöhnlicher Mann, ihn umgibt ein Geheimnis. Es ist der Grund für sein Einsiedlerleben und der Grund, warum die Einwohner von Thunderstown ihm nicht wohlgesinnt sind. Doch trotz aller Gerüchte und Anfeindungen hält Elsa zu Finn. Gemeinsam versuchen sie, ihre Liebe gegen all die Widerstände zu behaupten.

Das Debüt des Autors, "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen", habe ich Anfang letzten Jahres nur so verschlungen und mit der höchsten Punktzahl bewertet. Da kann ich mir den neuen romantischen und poetischen Roman selbstverständlich nicht entgehen lassen. Ich bin gespannt!

Kirschroter Sommer - Carina Bartsch
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

Carina Bartschs selbstverlegter Roman war Platz 1 in den ebook-Charts, wodurch die Autorin vom Rowohlt-Verlag entdeckt wurde. Ich habe einige begeisterte Meinungen gelesen und habe dementsprechend hohe Erwartungen, die hoffentlich auch erfüllt werden!

Türkisgrüner Winter - Carina Bartsch

Geschichten muss man nicht nur lesen, man muss sie spüren. Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht? 

Durch einen Fehler bei der Auslieferung kamen 30 Blogger, darunter auch ich, sowohl zu Band 1 als auch zur Fortsetzung. Da ich mir relativ sicher bin, dass ich das Buch gut finden werde, ist das gar nicht schlecht - so kann ich dann nämlich gleich weiterlesen!

Demi Monde - Welt außer Kontrolle: Die Mission
Ella Thomas hätte diesen Auftrag nie annehmen sollen. Aber für solche Gedanken ist es nun zu spät. Sie ist in einer Computersimulation gefangen und muss die Tochter des Präsidenten aus der virtuellen Welt der »Demi-Monde« retten. Die amerikanische Regierung entwarf diese Simulation einst als Trainingsgelände für Soldaten und schuf damit unwillentlich eine Falle, die immer mehr Menschen zum Verhängnis wird. Eigentlich ist Ella Jazz-Sängerin, doch nur sie konnte mit einer glaubhaften Tarnung in die Demi-Monde eingeschleust werden, und steht vor einer alternativen Realität, die ihre schlimmsten Albträume wahr werden lässt...

Eine spannend klingende Computerdystopie, die durchaus mal wieder etwas frischen Wind ins Genre bringen könnte. Ich hoffe, Protagonistin Ella ist keine Mary Sue, ansonsten bin ich gespannt!

Leo ist am Boden zerstört, als seine Frau Paige nach einem Autounfall ins tiefe Koma fällt. Sie erwacht wie durch ein Wunder, doch ihre Erinnerungen an die vergangenen fünf Jahre sind ausgelöscht. So wird Leo zum Mann einer Fremden, die sich nicht an ihn erinnert. Gutgläubig gerät Paige wieder unter die Fuchtel ihrer kontrollsüchtigen Eltern und bändelt mit ihrem Ex-Verlobten an. Leo versucht verzweifelt, die magischen Momente in ihr wachzurufen, aus denen ihre Liebe entstanden ist. Gelingt es ihm, ihre Leidenschaft neu zu entfachen oder verliert er Paige?

Gewonnen habe ich diese DVD letztes Jahr bereits bei Lisa. Im Kino hat mir der Film durchaus ganz gut gefallen, weshalb er sich in meiner Sammlung ziemlich  gut macht ;)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Montagabend!

   Kommentare:

  1. "Der Mann der den Regen träumte" steht auch noch auf meiner Wunschliste. Von Ali Shaw habe ich schon viel Gutes gehört.
    Die Geschichte hinter "Kirschroter Sommer" finde ich toll! Allein weil mir die Arbeit der Autorin imponiert, möchte ich das Buch auch noch lesen ;). Ich bin schon gespannt auf Deine Meinung!

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen
  2. "Der Mann der den Regen träumt" habe ich auch schon im Regal stehen, hatte aber noch keine Zeit es zu lesen. Schade, weil ich sehr gespannt bin :D
    "Für immer Liebe" ist ein soo super schöner Film, der aber auch so traurig ist. Genau mein Geschmack :D

    LG
    Chianti

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Neuzugänge :) "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter" würd ich auch gern noch lesen. Bin richtig neugierig darauf, mal schauen, was Du dazu sagst ;)

    Viel Spaß beim Lesen.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Von "Der Mann, der den Regen träumt" habe ich die Leseprobe gelesen und geliebt <3 Und dann habe ich mir "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" gekauft :)
    Bin gespannt, was du zum zweiten Teil sagst!

    Zu "Demi Monde" hab ich bisher nicht so wirklich was Gutes gehört... mal sehen, wie es dir gefällt, wenn überhaupt. Ich hoffe, es macht dich nicht wieder so sauer ;)

    Viel Spaß mit dem Film - schön, dass du ihn diesmal nicht vergessen hast! ;*

    Liebe Grüße
    & hoffentlich schreibt man sich bald mal wieder, meine Liebe ;*

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Neuzugänge. Bin jetzt schon gespannt, was du zu den Büchern schreiben wirst. "Demi Monde" klingt eigentlich interessant, kann mir aber auch gut vorstellen, dass das ein ziemlicher Flop wird. "Kirschroter Sommer" sehe ich irgendwie total oft auf Blogs, interessiert mich aber irgendwie kaum. Und von Ali Shaw habe ich noch den ersten Band auf den SuB, freue mich den hoffentlich bald zu lesen. "Für immer Liebe" hat mir übrigens auch gut gefallen, war ganz süß anzusehen.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  6. Salut, Sonne.
    Cover 1 darf bereits mit einem feinstimmigen Eindruck trumpfen. Ein Buch wohl der Art, die man/frau lange einfach nur in Händen bestaunt.

    Bei den Romanen zu den Jahreszeiten darf erneut der bad boy einer Protagonistin das Gefühlsleben durchwirbeln. Wobei ich noch einen infamen Verdacht hege, was Mr. Web angeht. :-)

    "Demi Monde" rechne ich bereits an, daß sich der Roman an gutes SF-Material anlehnt - die sich verselbstständigende Simulation. Freut mich zu lesen!

    Oh ja Miss McAdams. Ich stolperte über sie in einem warmherzigen Familienfilm. Ihre Figur ist eine, die man im Filmgeschehen sogleich näher kennen lernen will. Ein Kribbelcharakter.

    So für sich betrachtet ist der erste Monat des Jahrs bereits wieder vorbei...

    bonté

    AntwortenLöschen
  7. @Charlie:
    Also zumindest den 1. Roman von Ali Shaw - "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" kann ich dir nur voll und ganz empfehlen. Es ist traumhaft schön geschrieben und ich bin mir sicher, dass auch das 2. Buch total super ist ;)
    Die Autorin von "Kirschroter Sommer" finde ich bisher auch total sympathisch und ich bin schon sehr gespannt. Das Ganze klingt halt recht klischeehaft, aber es soll wunderbar umgesetzt sein :)

    @Chianti:
    Geht mir ganz genauso wie dir! :D Ich habe es schon seit Donnerstag hier, aber ich muss noch ein bisschen warten..."Für immer Liebe" fand ich auch echt schön, die Chemie stimmt außerdem - nur der Charakter von Rachel McAdams ging mir zwischenzeitlich ein klein wenig auf den Keks :D

    @Monika:
    Ich freue mich auch schon richtig drauf und werde die Werke nach "Demi Monde" dann hoffentlich gleich verschlingen. Möglicherweise laufen sie dir ja die Tage noch über den Weg? ;)

    @Lisa:
    Naja, dass es ein 2. Teil ist, kann man ja nicht sagen - sie sind ja unabhängig voneinander, nur die schönen Cover sind sich ähnlich ;) Ich bin auch ganz gespannt, ob es mir so gefällt wie der erste Roman!
    Bei "Demi Monde" bin ich eigentlich ziemlich guter Dinge - ich habe bisher einfach noch gar nichts gehört, daher gehe ich völlig unvoreingenommen daran!
    Und natüüürlich vergesse ich deinen Film doch nicht, was denkst du denn :D

    @Diti:
    Ich habe an "Demi Monde" aufgrund guter Kritiken in Amerika sehr hohe Erwartungen und hoffe, dass diese erfüllt werden! "Kirschroter Sommer" & "Türkisgrüner Winter" sind, da hast du Recht, momentan echte Blogger-Lieblinge. Hoffentlich zurecht!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen", wirklich sehr lesenswert ;)

    @RoM:
    Script5 und Loewe - die ja zusammen gehören - schaffen es meiner Meinung nach sehr oft, solch schöne Cover zu kreieren. Und du hast vollkommen Recht, ich musste erst einmal eine kleine Weile anstarren ;)
    Bei Luca, dem Internet-Partner, hege ich vermutlich für "Kirschroter Sommer" denselben Verdacht wie du - ich hoffe aber ganz stark, dass dem nicht so ist. Wäre ja äußerst langweilig!
    Und ich hoffe sehr, dass "Demi Monde" auch mit dem Inhalt überzeugen kann. Laut internationaler Kritiken sieht es da aber ganz gut aus ;)
    Und Rachel McAdams ist meiner persönlichen Meinung nach eh eine nette Darstellerin, die die Entwicklung ihrer Figuren durchaus gut zu porträtieren weiß. Mal sehen, wie es da noch weitergeht!

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Buchauswahl. Ich bin sehr gespannt wie "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter" bei dir ankommen werden. Der erste Band ist schon leicht klischeebehaftet und zieht sich etwas, im Ganzen betrachtet ist es aber eine wunderschöne Lovestory, die es mittlerweile auch in der Taschenbuchausgabe in mein Regal geschafft hat und mir einfach nur schöne wie spaßige Lesestunden bereitet hat. Ich finde Emely und Elyas einfach klasse!

    "Für immer Liebe" steht übrigens auch bei mir im DVD-Regal. Damals im Kino war ich nämlich auch positiv überrascht und somit war es keine Frage. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  9. @Reni:
    Klischees finde ich oftmals gar nicht soo schlimm, wenn sie nicht zu breitgetreten werden und mich die Geschichte trotzdem fesseln kann - siehe "Du oder das ganze Leben", fand ich ja nun toll ;) Ich hoffe ganz stark, dass mich die beiden Süßen ebenso begeistern werden wie dich, schließlich hast du mich erst drauf gebracht ;) Ich bin gespannt!
    Und ja "Für immer Liebe" ist einfach was für das Romantiker-Herz und ziemlich niedlich, wenn auch zwischenzeitlich etwas agressiv machend [in meinem Fall, bei ihrem Verhalten. Grr!]. Geguckt wird der auf jeden Fall noch mal :)

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Mein Ärger über] Gefährliche Romantisierungen in Büchern

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Das Erbe der Seher" von James Islington [312/784]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Wonder Woman" am 15.06.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter