Back Down to Earth

[Beutezug] Januar - 1

Nachdem ich den Post letzte Woche ausgelassen habe, haben sich die Neuzugänge so arg gehäuft, dass sich das Ganze diese Woche definitiv nicht mehr vermeiden ließ. Absolute Schmuckstücke zieren nun mein Regal - und am liebsten würde ich mal wieder alle auf einmal lesen...
Seit heute ziert den Beutezug-Post jetzt auch wieder ein Bild mit allen Büchern zusammen - auf Wunsch einer einzelnen Dame ;)


Zurück nach Hollyhill - Alexandra Pilz
Wie weit würdest du gehen? Um das Geheimnis deiner Herkunft zu lüften, den Jungen deiner Träume zu bekommen und deine Freundin zu retten? Für die 17-jährige Emily werden diese Fragen plötzlich entscheidend, als sie nach dem Abitur in das geheimnisvoll einsame Dartmoor reist, um das Dorf ihrer verstorbenen Mutter zu finden. Ein Dorf, das auf keiner Karte eingezeichnet ist. Das jedoch genau der Junge kennt, der in Emily von der ersten Sekunde an Gefühle auslöst, die irgendwo zwischen Himmel und Hölle schwanken…

Meine aktuelle Lektüre und das Debüt einer deutschen Autorin, das Ende Februar erscheint. Auf meinem Blog wird die Rezension dazu also auch erst dann erscheinen. Bisher ist es in Ordnung - die Protagonistin allerdings ist mal wieder typisch naiv...

Selection - Kiera Cass
35 perfekte Mädchen und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Ich gebe jetzt mal ganz ehrlich zu, dass mich das Cover dieses Buches mehr überzeugt als die Inhaltsangabe. Die Meinungen englischer Rezensenten sind arg durchwachsen - mal sehen, was ich davon halte.

Die Einzige - Jessica Khoury
Als Pia ihm begegnet, weiß sie nicht, wohin sie blicken soll. Diese unglaublich blauen Augen. Die wilden Zeichen, die seinen Körper bedecken. Seine Lippen, die ihren Namen so aussprechen wie niemand zuvor. Pia weiß, dass Eio sterblich ist. Im Gegensatz zu ihr, der ersten und einzigen Unsterblichen. Sie weiß, dass sie zusammen keine Zukunft haben. Doch obwohl alles gegen sie spricht, ist ihre Liebe das Einzige, wofür Pia kämpfen wird.

Die Aufmachung des vor wenigen Tagen erschienenen Romans ist wie für den Verlag üblich wunderschön. Die Geschichte selbst klingt originell und spannend; die Frage ist nur, ob das Innere die Erwartungen erfüllen kann...

Beta - Rachel Cohn
Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ...

Im Gegensatz zu vielen anderen gefällt mir das Cover der deutschen Ausgabe viel besser als das der englischen - da trägt das Covergirl nämlich einen äußerst seltsamen Gesichtsausdruck zur Schau...Die Geschichte soll sehr "lila" sein, wie ich von einer anderen Bloggerin hörte. Ich bin gespannt!

Es ist ein unvorstellbares Leben, das die 17-jährige Aslaug führt: Völlig isoliert von der Welt wächst sie mit ihrer Mutter auf dem Land auf, die ihr alles beibringt über Gifte, Heilpflanzen, das alte Wissen der Menschheit – nur das Leben selbst bleibt ihr fremd. Als ihre Mutter unvermutet stirbt, ändert sich das schlagartig. Aslaug kommt bei ihrer streng religiösen Tante, deren Sohn und Tochter unter. Doch das neue Leben ist keine Befreiung. Aslaug wird von den Schatten ihrer Vergangenheit, ihrer Herkunft eingeholt und nach einem Brand steht das Mädchen vor Gericht. Die Anklage lautet: Mord…

Christina Meldrums Jugendroman klingt äußerst phantastisch und spannungsgeladen - meine Erwartungen sind dem entsprechend auch recht hoch. Die bisherigen Resonanzen lassen aber auch das Beste hoffen!

Die 17-jährige Emily wird dem Schutzengel Damian anvertraut. Doch Damian bricht die Regeln, um sie zu schützen, und fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Deshalb dringt er fast jede Nacht in ihre Träume ein - und schon bald empfindet Emily die Tage ohne ihn als lang und einsam. Aber ist Damian wirklich der, für den sie ihn hält? Als Emily die Wahrheit erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kann sie seine finsteren Pläne verhindern?

Mit "Elfenmagie" hat sich die Autorin Anfang des Jahres in mein Herz geschrieben und der Folgeband konnte mich ebenfalls absolut begeistern. Nun durfte auch ihr im November erschienener Jugendroman bei mir einziehen. Das wird auf jeden Fall die Tage angefangen und wenn ich dafür alles stehen lassen muss ;)

Ohne ihre Brille ist Clarissa Crambray so gut wie blind. Dennoch verbietet die Stiefmutter ihr, eine zu tragen, aus Angst, sie könnte sonst keinen Ehemann finden. Durch ihre Tollpatschigkeit hat Clarissa schon viele Männer in die Flucht geschlagen. Nur der Draufgänger Adrian Montfort, Earl of Mowbray, scheint sich daran nicht zu stören...

Spätestens seit "Die Sehnsuchtsvolle", das mich im Frühjahr 2012 begeistern konnte, habe ich meine Liebe zu romantisch und historischen Romanen entdeckt. Da ist der neue von Lynsay Sands wahrscheinlich eine gute Wahl. Ich freu mich drauf!

Ken lebt in Detroit mit einem prügelnden Vater und einer Mutter, die sich in eine Traumwelt geflüchtet hat. Eines Tages begegnet er an seinem Rückzugsort, einem alten Straßenbahndepot, der Fayeí-Prinzessin Marielle und ihrem Lehrer Santino. Unter Santinos Anleitung lernt Ken wie er die Welten mit Magie formen und Tore errichten kann. Doch nicht nur Schönes, auch Gefahren dämmern von den neuen Horizonten herauf. Plötzlich ist Ken der Einzige, der einen schrecklichen Verrat verhindern kann. Und das muss er, wenn er Marielle, seine wahre Liebe, nicht für immer verlieren will.

Dieses Buch taucht oben nicht auf, da ich es nur auf dem Reader besitze. Von Gunschera habe ich schon viel Positives gehört und die ersten 60 Seiten gefallen mir bisher auch ganz gut. Mal schauen, was mich auf den nächsten 460 noch erwartet...

Ich wünsche euch einen schönen Montag!

   Kommentare:

  1. Ja ja, danke für die Erwähnung. Die einzelne Dame freut sich jetzt sehr über das Bild ;)

    Und ich bin ja sooooowas von neidisch auf dich! Ich nehme gerne alle Bücher zum mitnehmen :D
    Die stehen jetzt alle auf der Liste, von denen, die ich mir mal von dir leihen muss. Nur damit du schon mal bescheid weißt ;)

    Rezension zu "Wellentraum" kommt im Übrigen heute - sei gespannt!
    Ich freu mich schon auf deine Meinungen zu den ganzen Büchern. :*

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Mann, da werde ich auch ganz neidisch. ;) Das sind fast alles Bücher von meiner Wunschliste...

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Bei dem Beutezug geht mein Herz auf! Ich bin besonders gespannt auf deine Meinung zu "Selection" und "Die Einzige" - hier überlege ich, ob ich sie mir zulegen soll. Und wirklich? Also der Anfang von Holly Hill ist schon typisch und manches wirkt noch etwas schwammig (vor allem in Bezug auf Holly). Als naiv würde ich Emily jetzt aber nicht unbedingt bezeichnen.

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Ganz tolle Neuzugänge. "Selection" lese ich als nächstes und bin ziemlich gespannt, wie mir das Buch gefällt, denn die Meinungen gehen ja weit auseinander. Deine Meinung zu "BETA", "Bittere Wunder" und "Zurück nach Holly Hill" interessiert mich ja auch sehr, da die auf meiner Wunschliste sind. Bei "Die Einzige" weiß ich irgendwie gar nicht, was ich davon halten soll. Weder Cover noch Inhalt sprechen mich so wirklich an, aber ich warte da mal auf deine Meinung..

    Viel Spaß beim Lesen, Diti

    AntwortenLöschen
  5. Das Cover von "Selection" ist wirklich traumhaft. Aber der Inhalt klingt auch nicht schlecht ;)

    Bin gespannt was du von "Liebe auf den zweiten Blick" hälst. Ich glaube das Buch steht auch auf meinem Wunschzettel!

    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen!!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, so geniale Neuzugänge. So einige davon stehen auch auf meiner Wunschliste und ich bin gespannt darauf, wie du sie findest (ganz besonders bei "Selection"). Viel Spaß beim Lesen wünsche ich dir schonmal ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hi, Sonne.
    Ein WOW! auf so viele, unterschiedliche Bücher. Ich harre Deiner Sätze hierzu.

    Über die einzelnen Zugänge, später ein paar Worte mehr von mir.

    bonté

    AntwortenLöschen
  8. Wow so viele tolle neue Bücher :D Ich bin gespannt auf deine Meinungen darüber, die meisten stehen eh schon auf meiner WL xD

    Lg Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Wow das sind wirklich tolle Bücher! Besonders um Selection beneide ich dich :D

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen
  10. Servus Sonne.
    Die eigene Herkunft. Ein Traumjunge. Rettung der Freundin. In "Hollyhill" geht es ums Grundsätzliche. Mir gefällt in jedem Fall die Komposition des Covers. Old stile!

    Zu "Selection" habe ich mir sagen laßen, daß die Story etwas dichter gewoben ist, als der erste Schein.

    Mit dem Thema "Unsterblichkeit" läßt sich ausgiebig arbeiten. Wann packt der Wahnsinn zu? Wie klar sind die Gedanken danach? Schmeckt ein Eis nach 1000 Jahren noch wie eines mit 15?
    Wir laßen uns überraschen!

    Das Coverbild zu "Beta" läßt mich an 'THX 1138' denken - nur eben mit Seele in den Augen. Clone sind in einer Story ähnlich ausbaufähig wie das vorherige Thema.

    Das folgende Buch ziert ein einnehmendes Cover. Inhaltlich ein fundiertes Spannungsverhältnis - denn heilen kann nur, wer das Leben kennt.
    Höre ich hier in der Ferne ein geiferndes "Hexe! Hexe!"?

    Zu guter Letzt.
    Ich stehe offen zu meiner Schwäche für Jane Austen-Stoffe. Zumal die BBC wunderreiche Variationen zu inszenieren versteht (a la 'Lost In Austen').

    "Mister Darcy..?"

    "Miss Bennet..!"


    bonté

    AntwortenLöschen
  11. @Lisa:
    Das ist schön, dass die einzelne Person nun wieder zufrieden ist - endlich mal was richtig gemacht :D
    Wie ich dir ja schon schrieb, ist es endlich mal umgekehrt: Du bist neidisch, yeah! Und die Bücher bekommst du dann natürlich, irgendwann...oder so ;)

    @fantasticbooks:
    Du brauchst nicht neidisch zu sein - ich wette, in deinem Regal befindet sich auch einiges, das ich gern hätte :D Ich hoffe, ich kann dir mit der Entscheidung helfen, ob du dir eines der Bücher zulegst!

    @Reni:
    "Die Einzige" ist meine eine aktuelle Lektüre, viel kann ich aber noch nicht sagen. Bei "Selection" bin ich noch skeptisch - aber ich lasse mich gern überraschen ;)
    Und zu "Hollyhill": Emily ist nicht so naiv wie einige andere...aber ihr Gefasel von wegen, das könne sie alles nicht glauben, sie hätte sich das sicherlich eingebildet, fand ich schon nervig...Ich hoffe, auf den letzten 150 Seiten kommt da nochmal was!

    @Diti:
    Oh, ich wünsche dir viel Spaß mit "Selection"! Bin da mal ganz gespannt auf deine Meinung. "Die Einzige" lese ich ja grade, ich bin aber erst auf Seite 20. Bisher kann ich noch nicht viel sagen - der Schreibstil ist aber angenehm! ;)

    @real-booklover:
    Da hast du Recht, das Cover ist einfach nur schön ;) Mal sehen, was das Werk halten kann..."Liebe auf den zweiten Blick" soll ja ziemlich gut sein - freue mich schon sehr drauf und hoffe, dir dann weiterhelfen zu können ;)

    @joshi_82:
    Danke dir, ich hoffe natürlich ebenfalls, dass ich viel Spaß haben werde und bin ebenso gespannt auf "Selection"! Dir wünsche ich natürlich auch viel Freude an der aktuellen Lektüre!

    @booksmademyday:
    Was meinst du wie gespannt ich bin :D Bei so vielen tollen Büchern, kann inhaltlich eigentlich nicht alles super sein...Ich hoffe, ich kann dir mit meiner Meinung dann bei der Auswahl helfen oder so ;)

    @Diamond93:
    Ich finde die Stücke auch superschön ;) Aber beneiden musst du mich nicht, in deinem Regal findet sich bestimmt auch einiges geniales!

    @RoM:
    Das Cover von "Zurück nach Hollyhill" ist definitiv ein Augenschmaus. Innen ist es...eher 08/15. Grundsätze trifft da wohl zu :D
    Bei "Selection" habe ich genau das Gegenteil gehört, nämlich dass Story & Charaktere flach sein sollen [und die Autorin nicht mit Kritik umgehen kann!] aber ich hoffe natürlich, dass deine Informationen zutreffen ;)
    Bei "Beta" und "Die Einzige" kann ich nur zustimmen, die Geschichten klingen recht neu und unverbraucht - mal sehen, was da rausgeholt wird.
    Und mit der Schwäche für Jane Austen und derlei stehst du sicher nicht allein da! Ich kann zwar nicht behaupten, ein großer Kenner zu sein, aber diese schönen Verwicklungen wissen doch immer wieder zu gefallen...

    AntwortenLöschen
  12. Oh ein neues Buch von Sabrina Qunaij! Das kannte ich noch gar nicht. Aber ich gestehe, ich habs auch noch nicht geschafft, Elfenkrieg zu lesen :( Zu wenig Zeit im Moment!

    AntwortenLöschen
  13. @Katie:
    Die gute Sabrina Qunaj ist fleißig, wohl war ;) Soweit ich weiß, erscheint davon dieses Jahr noch Band 2...oder war es der historische Roman?
    Wenn du wieder Zeit hast, solltest du ganz dringend "Elfenkrieg" lesen, denn das ist ebenso gut wie der Vorgänger ;)

    AntwortenLöschen
  14. Ui, das sind wirklich wahre Prachtstücke . . . "Beta" habe ich schon gelesen, muss aber noch die Rezension überarbeiten . . .

    lg Favola

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Amrita" von Aditi Khorana [27/320]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Dunkirk" am 29.07.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter