Back Down to Earth

[Kino] Filme in KW 3 & 4

Nachdem ich diese Rubrik ja ziemlich habe schleifen lassen, melde ich mich mit diesem Post endlich dazu zurück - und mit einigen Filmen im Schlepptau. Ich habe sowieso das Gefühl, dass 2012 ein wahnsinniges Kino-Jahr wird. Schon jetzt gibt es etwa 20 Streifen, die ich unbedingt sehen will! O.o
Aber genug dessen, hier sind die Filme für die nächsten zwei Wochen, die mich total interessieren:


J. Edgar - Im Kino ab heute
J. Edgar Hoover ist ein schwieriger Charakter, der in seiner 50 Jahre währenden Karriere einerseits als Musterbild für Gesetzessinn und Moralität gilt, anderseits kontrollsüchtig, egozentrisch, erpresserisch und rassistisch ist. Er revolutioniert die kriminalistische Spurensicherung, sammelt zugleich ein geheimes Aktenarsenal an, mit dem er die mächtigsten Politiker erpresste. Sein Assistenzdirektor Clyde Tolson ist ihm tief ergeben, doch Hoover unterdrückt seine homosexuellen Neigungen.
[Also einen Film mit Leonardo DiCaprio kann ich mir nicht entgehen lassen und erst Recht nicht, wenn er schon so gute Kritiken hat. Außerdem interessiert mich der Chef des FBI sehr - ich bin gespannt!]
Den Trailer gibt es hier

The Descendants - Im Kino ab dem 26.01.
Anwalt Matt King und seine Frau Elizabeth führen eine nach außen hin normale Ehe. Beruflich erfolgreich, kümmern sie sich in erster Linie um ihre eigenen Karrieren. Matt verwaltet für seine weitläufige Familie ein traumhaftes Grundstück auf Hawaii, das schon im Besitz der Hawaiianischen Könige und Missionare war und von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Während er den äußerst lukrativen Verkauf der Ländereien vorbereitet, stürzt die Familie jäh in eine tiefe Krise: Nach einem schweren Bootsunfall fällt Elizabeth ins Koma und Matt erfährt von seiner 17jährigen Tochter Alexandra, dass seine Frau ein ernstzunehmendes Verhältnis zu einem anderen Mann hatte. Für den seiner Familie entfremdeten Matt bricht eine Welt zusammen. Er muss sich plötzlich um die beiden Töchter kümmern, die Vergangenheit überdenken und seine Zukunft neu ordnen. Zusammen mit Alexandra, ihrem etwas eigenwilligen Freund Sid und seiner vorlauten Tochter Scottie begibt Matt sich auf die Suche nach dem Liebhaber seiner Frau. Dabei kommt er seinen Töchtern wieder näher und erlebt nach langer Zeit, was Familienzusammenhalt bedeutet.
[Ein spannend und interessant klingendes Familiendrama mit George Clooney - das kann doch nur gut sein!^^]
Den Trailer gibt es hier

Drive - Im Kino ab dem 26.01.
Tagsüber arbeitet Driver als Stuntman für Hollywood. Reine Routine. Erst nachts erwacht der wortkarge Einzelgänger zu Leben, als Fahrer von Fluchtfahrzeugen bewaffneter Einbrüche. Keiner kann ihn schnappen, keiner kann ihm das Wasser reichen. Dann lernt der coole Driver seine neue Nachbarin Irene kennen – und verliebt sich in die alleinerziehende Mutter. Als Irenes Ehemann Standard aus dem Knast entlassen wird, lässt sich Driver zu einem vermeintlich todsicheren Ding überreden: Mit der erbeuteten Kohle will Standard seine Schulden abbezahlen und Irenes eine gesicherte Zukunft bieten. Doch alles geht schief. Die Jagd auf Driver und Irene ist eröffnet – wenn es ihm nicht sofort gelingt, den Spieß umzudrehen... 
[Yeah, Ryan Gosling! Von dem Jungschauspieler bin ich ein Fan seit "Lars und die Frauen", und freue mich daher riesig, dass es schon wieder einen neuen Film mit ihm gibt. Mal sehen, wie er so ist, spannend klingt er ja.]
Den Trailer gibt es hier

Ein riskanter Plan - Im Kino ab dem 26.01.
Nick Cassidy war einst ein erfolgreicher Cop mit einem nahezu perfekten Leben. Doch plötzlich findet er sich im Gefängnis wieder, für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Wie weit kann ein Mann gehen, um seine eigene Unschuld zu beweisen? Völlig verzweifelt nutzt er die erstbeste Gelegenheit, die sich ihm bietet, zur Flucht und steigt mit einem ausgeklügelten Plan im Kopf auf den Fenstersims eines Hochhauses. Von dort aus verlangt er von der bereits eingetroffenen Polizei ein Gespräch mit der Psychologin Lydia Anderson. Während unten die Menschenansammlung und das Polizeiaufgebot größer werden, dirigiert Nick in schwindelerregender Höhe über ein kleines Head-Set den Raub eines 30 Millionen schweren Diamanten, jenes Juwels, den er einst gestohlen haben soll. Die Zeit rennt ihm davon, eine Spezialeinheit rückt immer näher und dann gibt es auch noch den Ex-Kollegen, der seinen Kopf will...
[Ich hege Hoffnungen auf einen richtig guten Action-Film, schließlich spielt Elizabeth Banks mit. Aber so ganz überzeugt mich die Story nicht...]
Den Trailer gibt es hier

In welchem Film aus 2011 hättet ihr gern mal mitgespielt? Das würde mich mal interessieren :D

  1 Kommentar:

  1. hi meine liebe, ich tauche aus meiner versenkung wieder auf ! :D
    Und dein neues Design gefällt mir super, obwohl ich das alte auch mochte. Aber sieht irgendwie alles professioneller aus, ehrlich gesagt.
    Und ich habe jetzt endlich wieder gebloggt. Auch wenn es nicht besonders intelligent ist ;)
    Aber "the Descendants" soll ja super sein und "The Ides of March" will ic hauch unbedingt sehen! Freue mich schon auf deine Rezi :)
    In welchem Film ich gerne mitgespielt hätte? Black Swan, definitiv. Die Kostüme *.* Und Ballett allgemein *.* Wär bestimmt toll gewesen, wenn ich da hätte mitspielen können :)
    Und du?

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Amrita" von Aditi Khorana [27/320]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Dunkirk" am 29.07.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter