Back Down to Earth

[Kino] Filme in KW 43 & 44

So, mit einem Tag Verspätung nun die interessantesten Kinofilme der nächsten zwei Wochen. Wie fast immer sind es nur drei Stück, die mich wirklich interessieren - bei zweien bin ich mir bisher noch nicht so sicher, ob das gut gehen kann...

# In Time - Im Kino ab dem 01.12.
In der nahen Zukunft hat man es geschafft, den Alterungsprozess zu stoppen. Um eine Überbevölkerung zu vermeiden, wurde Zeit kurzerhand zum Verkaufsobjekt erklärt. Unsterblich können nur diejenigen sein, die das nötige Kleingeld besitzen, sich Zeit zu erkaufen. Alle anderen müssen permanent um ihr Leben bangen. Als der aus dem Ghetto stammende einfache Arbeiter Will Salas, dessen Mutter gerade erst das Leben genommen wurde, fälschlicherweise der Ermordung eines reichen Mannes beschuldigt wird, sieht er sich gezwungen, mit der Bankierstochter Sylvia Weis als Geisel die Flucht zu ergreifen. Im Kampf gegen das System und die Zeit kommen sich die beiden allmählich näher und beschließen die Banken von Sylvias superreichem Zeitverleiher-Vater auszurauben...
-> Ich gebe zu, die Story ist mir etwas suspekt - Zeit stehlen und kaufen? Wie bitte soll das denn funktionieren? Ich bin aber gespannt, wie das hier umgesetzt wurde, vielleicht auch grade deswegen.
Den Trailer gibt es hier.


Happy New Year - Im Kino ab dem 08.12.
In „Happy New Year“ geht es um die berauschendste Nacht des Jahres – um Liebe, Hoffnung, Vergebung, zweite Chancen und Neuanfänge in miteinander verwobenden Geschichten über Paare und Singles vor dem  Panorama der pulsierenden Metropole New York City. Die Hauptrollen übernehmen Jessica Biel, Jon Bon Jovi, Ashton Kutcher und viele weitere.
-> Den "Vorgänger" fand ich ganz grausig, muss ich zugeben. Trotzdem werde ich mir diesen Film nun ansehen, weil ich mich frage, ob sich an den Storys wohl irgendetwas verbessert hat - ich hoffe es...Der Trailer schaut schon mal ganz gut aus^^
Den Trailer gibt es hier.


# The Help - Im Kino ab dem 08.12.
1960 in Jackson, Mississippi: Die junge Skeeter fasst – angetrieben von ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn – den Entschluss, afro-amerikanische Frauen zu interviewen, die als Hausmädchen für weisse Familien und deren Kinder sorgen. Doch damit verstößt sie nicht nur gegen den guten Ton, sondern auch gegen das Gesetz und bringt sich und alle, die dieses geheime Projekt unterstützen, in Gefahr. Allen voran die gutherzige Aibileen und die resolute Minnie...
-> Endlich kommt die hochgelobte Verfilmung des Bestsellers auch in Deutschland in die Kinos! Besonders freue ich mich, dass Emma Stone dabei ist - auf diesen Streifen bin ich am meisten gespannt!
Den Trailer gibt es hier.


Welcher dieser Filme interessiert euch am meisten? Und was haltet ihr von den Trailern?

   Kommentare:

  1. Also "In Time" muss ich einfach sehen - da spielt Alex Pettyfer mit ;D
    Führt kein Weg dran vorbei^^

    Der zweite Film klingt ganz nach einem Film für mich, aber ich denke nicht, dass ich ihn mir ansehen würde. Ich weiß, ein Widerspruch, aber so viel Geld hab ich dann nun auch nicht und Twilight muss ich auch noch gucken ;)

    Liebe Grüße^^

    AntwortenLöschen
  2. @Lisa:
    Alex Pettyfer?? Davon hab ich ja noch gar nichts gehört - das wüsste ich eigentlich! Wen soll er denn da spielen? ;)

    AntwortenLöschen
  3. Nachtrag @Lisa:
    Hast Recht, grad nachgeschaut - das wird wohl eine so winzige Rolle sein, dass ich es gar nicht mitgekriegt habe :D Danke für die Info^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich wusste gar nicht dass es von "Happy New Year" einen Vorgänger bzw eine frühere Version gibt. Ich will ihn auf jeden Fall gucken, wegen der vielen tollen Schauspieler :)

    The Help würde ich auch gerne sehen, aber denke dass ich dafür nicht ins Kino gehe (knapp bei Kasse)

    Bei In Time bin ich noch unentschlossen. Vielleicht warte ich einfach mal wieder auf deine Bewertung :)

    AntwortenLöschen
  5. Genau diese drei Filme sprechen mich auch sehr an. Am meisten favorisiere ich "The Help". Einfach weil ich ein großer Emma Stone Fan bin und ich schon sehr viel gutes darüber gehört habe.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  6. the help hab ich schon mit einer freundin gesehn und er ist wirklich gut :D Und manchmal zum Lachen!! xD
    Ich finde aber nicht, dass Emma Stone in dem Film am besten geschauspielert hat. Übrigens kann ich sowieso nicht verstehen, was alle an ihr finden... Mich hat sie ehrlich gesagt schon in Easy A genervt :D

    AntwortenLöschen
  7. The Help möchte ich auch schauen, da freu ich mich schon ein halbes Jahr lang drauf :)

    AntwortenLöschen
  8. @Katie:
    Der "Vorgänger" zu HNY ist "Valentinstag" gewesen - gleiche Regisseure und Drehbuchschreiber, ebenso dieselbe Aufmachung, daher ;)

    @Lotti:
    What? Wie kann Emma Stone einen nerven??! Eine der besten Jungschauspielerinnen überhaupt!
    Naja, jedem das seine^^

    AntwortenLöschen
  9. Finde In Time eigentlich einen recht interessanten Film mit Potential. Werde ich mir aufjedenfall angucken.
    Mal hoffen, dass er so gut ist wie ich denke =P

    AntwortenLöschen

Der Blog wird 7!

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Ich bin nicht tot" von Anne Frasier [14/432]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Paddington 2" am 02.12.

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter