Back Down to Earth

[Beutezug] Juli -1

Samstag und heute kam wieder jeweils ein Paket an - jetzt warte ich nur noch auf eins und ich bin ja sehr stolz auf mich, dass ich mir keine weiteren Bücher bestellt habe, obwohl es schon so in meinen Fingerspitzen kribbelte :D Eventuell bestelle ich mir bei Amazon noch eine CD, damit ich ein bisschen Urlaubsmusik habe und nicht mit den schon mindestens zwei Monate alten Kram auf dem iPod am Strand rumliegen muss. Mal sehen ;)  



Mein fahler Freund - Isaac Marion
R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie - ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen. »Mein fahler Freund« erzählt die Geschichte des bestaussehenden und charmantesten Zombies aller Zeiten. 
[Ein Rezensionsexemplar des Klett-Cotta-Verlags. Die Filmrechte des Buches sind schon verkauft, ich kann mich also 2012 auf einen weiteren Film freuen, der auf einem von mir gelesenen Buch basiert^^ Danke an den Verlag!]


Blown away - Terhi Rannela
Aura ist wütend. Wütend und einsam. An ihrer neuen Schule wird sie gemobbt. Mit ihrem Vater kann sie nicht reden, ihre Mutter ist schon lange tot. Niemand hört ihr zu. Da trifft sie den zehn Jahre älteren Henri, der sie versteht und bei dem sie so sein kann, wie sie ist. Aura träumt von einer gemeinsamen Zukunft, vom Glück zu zweit. Doch Henri hat ganz andere Pläne mit ihr. Pläne, die aus Aura eine Amokläuferin machen sollen... Die eindringlich und sensibel erzählte Geschichte eines Amoklaufs.
[Eins der zwei Rezensionsexemplare des Kosmos-Verlags, die vollkommen überraschend kamen. Aber ich freue mich sehr und bin schon total gespannt!]


Oceania: Die Prophezeiung - Hélèn Montardre 
Die Folgen der Klimaveränderung zeigen sich mit voller Wucht: Der Meeresspiegel steigt unaufhörlich. Die USA haben als einzige die Zeichen früh genug erkannt und einen gewaltigen Damm gebaut, der ihnen Schutz bietet. Doch der Preis für die Sicherheit ist hoch: Amerika ist zu einem Polizeistaat geworden, die Grenzen sind geschlossen und die Presse unterliegt einer strengen Zensur. Die 16-jährige Flavia ist auf der Flucht von der Westküste Frankreichs nach Amerika. Auf dem Segelboot trifft sie auf eine Gruppe von Wissenschaftlern, die geheimes Wissen über den Klimawandel auf eine rätselhafte Laborinsel mit dem Namen Oceania bringen wollen. Kurz bevor sie in New York eintreffen, wird Flavia in einem Sturm von Bord gerissen. Wird sie es dennoch schaffen, Oceania rechtzeitig zu erreichen?
[Das zweite Rezensionsexemplar des Kosmos-Verlags - danke dafür!]


Das war's vom Beutezug, diesen Monat kommen dann noch maximal zwei Posts dazu. Meine neue Rezension ist in Arbeit und heute Abend wird sie gepostet. Morgen gibt's den Buchtrailer zu Firelight von Sophie Jordan ;)

Euch allen einen tollen Montagnachmittag! 

   Kommentare:

  1. Oh, Oceania lacht mich aber auch grad seeeehr an. Ich glaub, das muss ich auch mal anfordern, wenn ich das andere Buch rezensiert habe. ;)

    AntwortenLöschen
  2. @joshi_82: Hab gehört, dass soll auch sehr gut sein! ;) Bin schon gespannt!

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

[Gewinnspiel] Herbstlektüren

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Unsere verlorenen Herzen" von Krystal Sutherland [114/384]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Blade Runner 2049" am 13.10.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter