Back Down to Earth

Das Tal: Die Prophezeiung - Krystyna Kuhn



****
Katie ließ das Blatt sinken. Jetzt, dachte sie. Sag es ihm. Sag ihm, wer Eliza ist. Aber in dem Moment, als sie den Mund öffnete, ertönte ein dumpfes Grollen.
"Was ist das?" Katies Stimme war rau vor Angst.
"Die Glaskuppel...sie steht unter Spannung."



Inhalt: 
Nachdem Benjamin für drei Tage aus dem College verschwunden ist, ohne irgendeinen Hinweis darauf zu geben, wo er sich aufhält, taucht er wieder auf - völlig verdreckt, high und wirre Dinge von sich gebend, die ihm eine Heidenangst einzujagen scheinen. Kurz darauf fällt er ins Koma und es ist klar, dass er in Lebensgefahr schwebt und sterben kann, wenn niemand herausfindet, was er genommen hat.
Katie, Robert und David machen sich daran, Benjamins Spur zu folgen und stoßen dabei auf etwas, was so unglaublich wie erschreckend ist...



Meine Meinung: Was mir besonders am 4. Band von Das Talgefällt, ist, dass er sich wieder um Katie dreht, mit Robert und David zusammen die einzige Person der Reihe, die ich leiden kann. Die anderen gehen mir meist total auf die Nerven, vor allem Julia und Chris. Deswegen ist die Perspektive hier gut gelungen, schließlich geht es in 3/4 des Buches um meine drei Lieblingscharaktere.


Der Schreibstil von Krystyna Kuhn ist wie immer gut, die Beschreibungen wirken sehr echt und ich hatte eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wo sich die Personen aufgehalten haben und wie es da aussah. Dennoch merkt man, dass die Bücher in den kurzen Abständen von drei Monaten entstehen, denn oft bin ich auf leicht seltsame Formulierungen gestoßen und wie auch in den anderen Bänden findet man nicht wenige Fehler.


Zudem war die Story hier leicht unlogisch - Robert, Katie und David wollen nach der Ursache für Bens Zustand suchen und machen sich einfach mal auf den Weg, nur Julias Bruder denkt an Verpflegung oder sonstiges. Außerdem geben die drei niemandem Bescheid, melden sich nirgends ab - sondern es ist für sie total logisch, einfach mal auf eigene Faust zu suchen. Das wirkte für mich nicht so wirklich glaubwürdig.


Dafür finde ich diesen Teil allerdings besser als den letzten, der zwar sehr spannend war, in dem aber nichts und wirklich überhaupt nichts aufgeklärt wurde. In Die Prophezeiung dafür wurden endlich mal ein paar Fragen geklärt, zum Beispiel über einige Studenten, was damals passiert ist - ich fand es super, dass nach jedem Kapitel ein Teil aus dem Grace Dossier kam, indem aus verschiedenen Sichten der Studenten von damals die Ereignisse und Beobachtungen wieder gegeben wurden. Ich habe immer gehofft, das nächste Kapitel schnell durchzubekommen, damit ich wieder so einen Ausschnitt lesen konnte.


Für mich war dieser Band der Zweitbeste bisher, zumal man noch neue Dinge aus Katies Vergangenheit erfährt - und auch noch etwas sehr Überraschendes dazukommt! Das Ende hat mich zwar nicht überwältigt, was es irgendwie...leicht unglaubwürdig wirkte, wie aus den Fingern gesaugt, aber es war okay.


Ich hoffe, es geht bald mit Season 2 weiter. Ich vergebe 4 Sterne.


0 Kommentar/e:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag

[Beutezug] Neuzugänge Januar - Juli 2017

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Amrita" von Aditi Khorana [27/320]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Dunkirk" am 29.07.
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter