Back Down to Earth

About Ruby - Sarah Dessen

Ein Jugendbuch, das viel verspricht und viel hält - aber auf andere Weise als erwartet
 
ÜBER DAS BUCH
Ruby lebt zwei Monate mit wenig Geld und wenig Perspektive in einer alten Bruchbude, nachdem ihre Mutter verschwunden ist. Rubys Meinung nach läuft alles super und sie hätte noch bis zu ihrem 18. Geburtstag so weitermachen können - wäre nicht der Trockner kaputt gegangen.
Dadurch fliegt alles auf und sie kommt zu ihrer Schwester Cora und deren Mann Jamie. Sie will sich zuerst nicht auf sie einlassen, denn zu tief sitzt der Schmerz, dass Cora sie zehn Jahre zuvor einfach sitzen gelassen hat. Doch dann merkt sie, dass die Menschen in ihrer Umgebung eigentlich doch ganz in Ordnung sind - vor allem der nette Nachbarsjunge Nate, der allerdings auch ein Geheimnis zu haben scheint...

MEINE MEINUNG
Sarah Dessen gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren, weil sie in ihren Büchern grundsätzlich Figuren schafft, die anders sind, die berühren durch ihre Schwächen, aber auch durch ihre Stärken. Bei ihren Charakteren hat man einfach das Gefühl, dass sie selbst sie auch sehr ins Herz geschlossen hat.

So war es auch diesmal bei den meisten. Besonders Jamie hat mich sehr positiv überrascht, war ich doch anfangs etwas skeptisch. Auch die anderen Personen haben mich wieder einmal überzeugt - bis auf Nate. Irgendwie mochte ich ihn schon, aber so richtig warm werden konnte ich mit ihm nicht. Er war mir zu fern, zu...unreal. So perfekt und toll, bis auf dass er ein Problem hat, natürlich. Er blieb für mich zu blass. Eine der schwächsten Buchfiguren von Sarah Dessen bisher.

Natürlich wirkt die Story ausgelutscht - Mädchen aus armen Verhältnissen kommt zu reicher Familie und verliebt sich in tollen Nachbarssohn. Die ersten 200 Seiten scheint das auch so - bis auf den Aspekt, dass Ruby das alles gar nicht will, stattdessen lehnt sie Hilfe ab, will keine Freunde, keine Verbindung, keine Nähe.
Und im Verlauf des Buches kommt man dem Geheimnis von Nate Stück für Stück näher, man ahnt es, kann sich aber nicht ganz sicher sein, bis...

Insgesamt ist das bisher neuste Buch von Sarah Dessen gelungen. Es ist nicht ihr Bestes, dafür fängt es zu schleppend und fast langweilig an. Zum Glück bekommt es dann die Kurve und am Ende hätte ich fast sogar ein Tränchen vergossen, weil ich mich von allen trennen musste. Das Ende ist wie immer wunderbar gelungen!

Ich gebe dem Buch 4 Sterne.

[Übrigens: Wer "Just listen" gelesen hat, wird sich freuen, auch hier wieder von jemand Bekanntem zu hören...wenn auch nur in einem kurzen Satz.]


1295102Titel: About Ruby
Originaltitel: Lock and Key
Reihe: Nein
Autor: Sarah Dessen
Übersetzer: Gabriele Kosack
Verlag: dtv
Seitenzahl: 544 Seiten
ISBN-13: 978-3-423-78267-8

0 Kommentar/e:

Kommentar veröffentlichen

Der Blog wird 7!

Meine aktuelle Lektüre

Meine aktuelle Lektüre
"Ich bin nicht tot" von Anne Frasier [14/432]

Mein letzter Kinobesuch

Mein letzter Kinobesuch
"Paddington 2" am 02.12.

2017 Reading Challenge

Kittyzer has read 1 book toward her goal of 60 books.
hide
Folge mir auf Facebook
Folge mir auf Twitter